info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HanseMerkur Versicherungsgruppe |

Zahnzusatzversicherung - Testsieger HanseMerkur - Prädikatsurteil: „Sehr gut!“

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die Zahnzusatzversicherung der HanseMerkur wurde von der Stiftung Warentest mit der Note 1,1 ausgezeichnet. Zwei Zahnersatztarife wurden Testsieger

Für ihre Zahnzusatzversicherung konnte die HanseMerkur-Versicherung im Mai 2012 das Prädikatsurteil „Sehr gut“ empfangen. Fast alle Zahnersatztarife der HanseMerkur wurden dabei von der Stiftung Warentest ausgezeichnet: EZP, EZ und EZT. Die beiden letztgenannten Tarife durften sogar als Testsieger nach oben aufs Treppchen steigen.

Die Zahnzusatzversicherung der HanseMerkur umfasst neben den Erstattungen für den Zahnersatz und Zahnbehandlungen auch die Erstattung von Prophylaxe-Maßnahmen.

Wer braucht eine Zahnzusatzversicherung?

Immer mehr Patienten klagen über teure zahnerhaltende Maßnahmen beim Zahnarzt. Wer sich gar für hochwertige Implantate entscheidet, muss tief in die Tasche greifen. Die Krankenkassen sind vom Gesetzgeber gehalten, nur die billigste Maßnahme zu zahlen. Das kann im Ernstfall auch heißen: Zahn ziehen!

Dass dies nicht unbedingt im Interesse der Patienten ist, liegt auf der Hand. Deshalb empfiehlt sich dringend der Abschluss einer Zahnzusatzversicherung für gesetzlich Versicherte. Gesetzlich versicherte Männer müssen sich sogar beeilen und eine Zahnzusatzversicherung bis zum 20.12.2012 abgeschlossen haben.

Männer können bis zum 20.12.2012 einen Preisvorteil beim Abschluss einer Zahnzusatzversicherung nutzen, denn ab dem 21.12.2012 gilt der Unisex-Tarif, d.h. dass Männer ab diesem Tage genauso hohe Versicherungstarife zahlen wie Frauen. Derzeit zahlen sie noch niedrigere. Der europäische Gerichtshof bewertete dies als Diskriminierung. Deshalb dürfen Versicherungen nur noch Unisex-Tarife anbieten.

Zahnzusatztarife mit Auszeichnung

Die Tarife, die von der Stiftung Warentest mit „Sehr gut“ bewertet wurde, beinhalten die Erstattung von Zahnersatz, Reparaturen sowie die zahnärztliche Behandlung. Beim Tarif EZT erreicht die Erstattungshöhe 100% (inkl. Anrechnung der gesetzlichen Krankenkasse).
Ein weiterer mit sehr gut benoteter Tarif der HanseMerkur beinhaltet die Erstattung für Zahnprophylaxe und kleinere zahnärztliche Behandlungen.

Unbegrenzte Erstattungshöhe

Die Erstattungshöhe ab dem 5. Versicherungsjahr ist die Höhe unbegrenzt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kim Müller (Tel.: 040 4119-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2150 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HanseMerkur Versicherungsgruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HanseMerkur Versicherungsgruppe lesen:

HanseMerkur Versicherungsgruppe | 28.05.2013

HanseMerkur - Testsieger in der Pflegezusatzversicherung

Es ist schon lange bekannt, dass Deutschland langsam vergreist. Die Zahl der Pflegefälle nimmt stetig zu. Die geburtenstarken Jahrgänge werden in zirka 15 Jahren das Rentenalter erreicht haben. Die Pflegebedürftigkeit wird nochmal 10 bis 15 Jahre ...