info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
REECO Austria GmbH |

Innovation und Technik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Aktuelles Ingenieur-Wissen zu Erneuerbaren Energien und Energie-effizienz im Rahmen der RENEXPO® Austria in Salzburg


Die erfolgreiche Umsetzung der bereits im März 2010 angestoßenen „Energiestrategie Österreich“ hängt von der aktiven und konstrukti-ven Beteiligung der Stakeholder im Energieumfeld ab und erfordert großes fachliches Potential, vor allem im Bereich der Ingenieur-Wissenschaften. Die internationale Kongressmesse RENEXPO® Austria bringt vom 29. 11. bis 01.12. 2012 in Salzburg 1.000 Kongress-teilnehmer, 4.000 Fachbesucher und 150 Aussteller zusammen und greift dabei eine extrem breite Vielfalt an Themen rund um die öster-reichische Energiestrategie auf. Gerade für Ingenieure bietet sie eine breite Palette an Informationsmöglichkeiten zu den Schwerpunktthe-men Wasserkraft, Photovoltaik, Kraft-Wärme-Kopplung und Energieef-fiziente Gebäude.

Ohne die Weiterentwicklung der bestehenden Techniken im Bereich Ener-gie und Klimaschutz sind die Energiewende und die Umsetzung der öster-reichischen Energiestrategie nicht zu schaffen. Vor allem Ingenieurleistun-gen, wie das Analysieren, Beraten, Planen, Projektieren und die Umset-zung von Projekten zur Steigerung der Energieeffizienz sind aktuell gefragt. Derzeit laufen in Österreich Diskussionen zur Etablierung eines nationalen Qualifikationsrahmens für den Ingenieur-Titel. Die österreichische Ingeni-eurausbildung mit ihrem dualen Anspruch der Universitätsreife verbunden mit fundierter beruflicher Ausbildung ist im europäischen Bildungssystem einmalig und die aus den Berufsbildenden Höheren Schulen kommenden Absolventen genießen einen hervorragenden Ruf in der österreichischen Wirtschaft. Diese Wertschätzung beruht auf einer fundierten fachprakti-schen Ausbildung. Vor allem im schnell wachsenden Markt der Erneuerba-ren Energien und der Energieeffizienz sind deshalb Weiterbildungs- und Networking-Plattformen, wie sie die RENEXPO® Austria bietet, unerläss-lich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Franziska Klug (Tel.: +43 (0) 662 8226 - 35), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 125 Wörter, 1091 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: REECO Austria GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von REECO Austria GmbH lesen:

REECO Austria GmbH | 13.11.2012

Der Branchentreff für Energieberater

Die neue EU-Richtlinie schafft Rahmenbedingungen für eine EU-weite Re-duktion des Energieverbrauchs um 20 Prozent bis 2020. Das soll durch gemeinsame Anstrengungen der öffentlichen Hand ebenso wie der Energie verbrauchenden Unternehmen und der Ener...
REECO Austria GmbH | 13.11.2012

4. Wärmepumpen Forum am 29.11.2012 in Salzburg

Die Wärmepumpentechnologie ist in Österreich aktuell gefragt, wie nie. Die Nachfrage für alle Wärmepumpensysteme im Bereich Luft/Wasser/Erdreich zieht immer mehr an. Nicht zu vergessen: Die Wärmepumpe spielt auch eine gewichtige Rolle in der Ös...
REECO Austria GmbH | 31.08.2012

Das Gebäude als Kraftwerk

Im Bereich der Energieeffizienz von Gebäuden steckt ein enormes Innova-tionspotential. In den letzten Jahren rücken deshalb auch in Österreich ver-stärkt "Energie Plus Gebäude" oder sogenannte „Haus der Zukunft Plus“-Lösungen in den Fokus, di...