info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
STARFACE GmbH |

Praktisch: STARFACE und StentofonBaudisch integrieren Türsprechstellen in die Telefonanlage

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Sagen Sie Ade zu Ihrer alten, drahtgebundenen Türsprechanlage - ab sofort lassen sich Türen ganz einfach per Festnetz-, DECT- oder Mobiltelefon öffnen. Möglich macht's ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der STARFACE GmbH und der StentofonBaudisch GmbH....

Karlsruhe, 14.11.2012 - Sagen Sie Ade zu Ihrer alten, drahtgebundenen Türsprechanlage - ab sofort lassen sich Türen ganz einfach per Festnetz-, DECT- oder Mobiltelefon öffnen. Möglich macht's ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der STARFACE GmbH und der StentofonBaudisch GmbH.

Unternehmen, die auf herkömmliche Türsprechanlagen zurückgreifen, müssen ihren Empfang durchgehend und rund um die Uhr besetzt halten - sonst bleibt die Tür verschlossen. Das geht auch eleganter, dachten sich unsere Techniker und entwickelten mit den Spezialisten von Baudisch kurzerhand eine Lösung, die die Türschließtechnik nahtlos mit der Telefonanlage verzahnt.

Dabei wird die SIP-Sprechstelle IP54 Video von Baudisch in die STARFACE Telefonanlage integriert und agiert ganz ähnlich wie eine gewöhnliche Nebenstelle. Sobald ein Besucher läutet, baut die Sprechstelle eine Sprachverbindung zu vorher festgelegten Rufnummern im Unternehmen auf und überträgt dazu auch das Kamerabild, das wahlweise in der STARFACE Weboberfläche oder im Display der Gigaset Endgeräte DE 700 IP PRO und DE 900 IP PRO angezeigt wird. Der Mitarbeiter kann dann Rückfragen stellen oder die Tür per Druck auf eine Funktionstaste seines Telefons direkt öffnen.

Die nahtlose Integration garantiert Ihnen ein neues Maß an Flexibilität: Die Betreuung Ihres Empfangs kann künftig auf mehrere Mitarbeiter verteilt werden. Auch außerhalb der Bürozeiten lassen sich per Rufumleitung clevere Vertretungskonzepte realisieren. Und optional kann die Signalisierung auch an DECT-Telefonen und Smartphones erfolgen. So lässt sich Ihr Empfang standortunabhängig im Auge behalten, während andere Aufgaben wahrgenommen werden können - ideal für den Nachtportier im Hotel oder die Stationsschwester im Krankenhaus.

Wie auch immer Sie die Türsprechstellen-Telefonanlagen-Kombination nutzen - Ihr Arbeitsalltag wird sich nachhaltig vereinfachen!

Noch mehr erfahren Sie hier!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 257 Wörter, 2075 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: STARFACE GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von STARFACE GmbH lesen:

STARFACE GmbH | 14.08.2014

Umfassende UCC-Features für den Mac: Neuer STARFACE Client for Mac 1.7 verfügbar

Karlsruhe, 14.08.2014 - Ab sofort steht auf der Website von STARFACE der "STARFACE Client for Mac 1.7" zum kostenlosen Download bereit. Das CTI-Feature integriert die STARFACE Telefonanlage nahtlos in MAC OS X ab 10.8 und ergänzt Mac-Rechner so um d...
STARFACE GmbH | 31.07.2014

Chance zur Titelverteidigung: STARFACE erreicht Endrunde der funkschau-Leserwahl zum "ITK-Produkt des Jahres 2014"

Karlsruhe, 31.07.2014 - Im Rahmen der Leserwahl zum "ITK-Produkt des Jahres 2014" wurde die Telefonanlage STARFACE von der Fachzeitschrift funkschau in die Top Eight der Kategorie "IP-TK-Anlagen für große Unternehmen" aufgenommen. Nach vier Siegen ...
STARFACE GmbH | 30.06.2014

Ausgezeichnete Innovationskraft: STARFACE erhält "Top 100"-Award

Karlsruhe, 30.06.2014 - Die STARFACE GmbH wurde von einer renommierten Expertenjury rund um den Innovationsforscher Prof. Dr. Nikolaus Franke vom "Institut für Entrepreneurship und Innovation" der Wirtschaftsuniversität Wien mit dem "Top 100"-Award...