info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EsPresto AG |

Fachpressegespräch: Bundesweit einheitlicher MINT-Such-Navigator

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Berlin, 14.11.2012 – Die EsPresto AG lädt gemeinsam mit der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ zum Fachpressegespräch am 21.11.2012 zur Vorstellung des bundesweit einheitlichen MINT-Navigators in die Zentral- und Landesbibliothek Berlin ein.

Eines der größten Ärgernisse des modernen Webs sind unzureichende Suchfunktionen auf Webseiten. Der neue MINT-Navigator - eine neu entwickelte Webapplikation und Suchmaschine, wurde als zentrales Themenportal der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ entwickelt und ist im Ergebnis ein Backend für die Konfiguration der Google-Custom-Search-Engine (CSE) in Kombination mit einer lokalen Datenbank.

Die Webapplikation erlaubt, beliebige vorhandene Inhalte mit Metadaten (Schlagworten, Kategorisierungen, regionaler Zuordnung) anzureichern und zu verwalten. In der Praxis lässt sich diese als komfortables Suchergebnismanagement-, Filter- und Darstellungssystem nutzen. Videos, Veranstaltungstermine, Links und beliebige andere Inhalte lassen sich mit dem MINT Navigator verwalten, darstellen und finden — aber auch mit einbettbaren Widgets auf Partnerseiten nutzen. Mit diesem Navigator ist eine bundesweit einheitliche Suchmaschine realisiert.

Das Konzept des Mint-Navigators überzeugt nicht nur die Initiative „MINT Zukunft schaffen“, sondern beispielsweise auch die Industrie- und Handelskammern und den Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen. Sie werden den MINT-Navigator in Form von Widgets oder Suchschlitzen in Ihre Webseite www.ihk-tecnopedia.de und www.komm-mach-mint.de integrieren. Die Initiative "MINT-Zukunft schaffen" und tecnopedia - das MINT-Bildungsportal sind die größten Bildungsportale der Wirtschaft zur Unterstützung der naturwissenschaftlich-technischen Bildung von Jugendlichen.

Die EsPresto AG ist ein Full-Service IT-Dienstleister und unterstützt ihre Kunden mit passenden IT-Lösungen, die auf den jeweiligen Bedarf zugeschnitten sind mit dem Ziel, deren Unternehmenserfolg zu sichern oder neue Erfolgsquellen zu eröffnen.

Wenn Sie Fragen zu dieser Pressemitteilung haben, rufen Sie uns an.

EsPresto AG
Peter Biersack
press@espresto.com
Breite Str. 30-31
10178 Berlin
Tel.: +49.30.90 226-750
Fax: +49.30.90 226-760


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karina Kumpf, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 230 Wörter, 1981 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: EsPresto AG

Die EsPresto AG ist ein Berliner Software-Unternehmen, das bundesweit tätig ist. Unsere Dienstleistungen beschäftigen sich im Kern mit der Konzeption und Realisierung webbasierter IT-Lösungen, die auf eine effiziente Abwicklung von Geschäftsprozessen abzielen. Als Full-Service IT-Dienstleister hat die EsPresto AG den Fokus auf den Bereich Wissensmanagement gesetzt und bietet u.a. ein schlüsselfertiges Wiki als SaaS-Lösung.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EsPresto AG lesen:

EsPresto AG | 10.02.2016

EsPresto erweitert Portfolio um offene Confluence Anwenderschulungen

Mit der Erweiterung des EsPresto-Portfolios um offene Confluence Anwender-Schulungen bietet das Berliner IT-Unternehmen jetzt neben kundenindividuellen Inhouse Seminaren weitere Dienstleistungen als Atlassian-Partner im Raum Berlin-Brandenburg an.Die...
EsPresto AG | 04.06.2015

tools 2015: EsPresto ist als Aussteller dabei

Für die EsPresto AG werden Christian Platzer (Vertrieb) und Philipp Langhanke (Marketing) verteten sein. "Kunden können mit uns ins Gespräch kommen und sich von den Vorteilen individueller Softwarelösungen überzeugen", so Christian Platzer. "Fü...
EsPresto AG | 13.04.2015

Girls’Day 2015: Einen Tag die Arbeit der EsPresto AG kennenlernen

Dabei stehen die zentralen Fragen im Vordergrund: „Was arbeitet man eigentlich bei einem IT-Dienstleister? Wie wird man Software-Entwicklerin, Systemadministratorin oder IT-Projektleiterin? Was macht einen IT-Dienstleister interessant? Ist das Prog...