info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Toshiba CSGA |

Toshiba Satellite M70: Neue Widescreen-Modelle für das Einstiegs- und Multimediasegment

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neuss, 20. Oktober 2005 Die Toshiba Europe GmbH Computersysteme Deutschland/Österreich erweitert ihr Notebook-Portfolio mit zunächst zwei Modellvarianten der neuen Satellite M70-Serie. Toshiba führt mit der neuen Serie das bewährte einheitliche Designkonzept der Notebook-Familien Satellite M40, M50 und M60 weiter. Die mobilen Wegbegleiter adressieren vor allem Privat- und SoHo-Anwender. Beide Notebooks integrieren die Intel® Centrino™ Mobiltechnologie mit Intel® Pentium® M Prozessor 740 beziehungsweise 750, sowie 533 MHZ Front Side Bus, 2 MB L2 Cache und den Intel® 915 GM bzw. Intel® 915 PM Chipsatz. In der Modellvariante Satellite M70-152 sorgen die ATI Mobility™ Radeon® X700 Grafikkarte sowie das integrierte Harman/Kardon®-Sound-System für die qualitativ hochwertige Wiedergabe von Audio- und Video-Inhalten auf dem 15.4-Zoll-WXGA-TruBriteTFT-Farbdisplay. Der Express Media Player macht diese Variante im Handumdrehen und ohne Booten zum mobilen DVD-Player und -Viewer.

Die neue Satellite M70-Serie vereint Toshibas aktuelle Entwicklungen im Bereich Multimedia. Dies zeigt sich sowohl in der Rechenleistung als auch in der übrigen Ausstattung: Das Top-Modell Satellite M70-152 ist mit einem Intel® Pentium® M Prozessor 750 mit 1.86 GHz Taktung ausgestattet und wird von einem großzügigen Arbeitsspeicher mit 1.024 MB DDR2-RAM (512 + 512 MB) sowie einer 80-GB-SATA-Festplatte unterstützt. Die ATI Mobility™ Radeon® X700-Grafikkarte ermöglicht mit 128 MB DDR-VRAM und einem beschleunigten 128-Bit-PCI-Express-Bus die schnelle Verarbeitung grafischer Inhalte.

Das Double-Layer-DVD-Supermulti-Laufwerk verarbeitet alle gängigen Formate, neuerdings auch Double Layer DVD-R Standardmedien. Mit nur 2.9 Kilogramm Gewicht und bis zu 4.5 Stunden Akku-Laufzeit sind die M70-Modelle für den mobilen Einsatz prädestiniert.
Schnittstellen für alle gängigen Peripherie-Geräte
Die großzügige Ausstattung mit Schnittstellen ist bei der neuen Satellite M70-Reihe konsequent auf den Multimedia-Einsatz ausgerichtet. Über die TV-Out-Schnittstelle können die Geräte an ein Fernsehgerät angeschlossen werden. Drei USB 2.0 Ports, eine i.LINK® Schnittstelle (IEEE 1394) sowie ein PC Card Slot und ein 5-in-1-Leser für alle aktuellen Speicherkarten ermöglichen die schnelle Datenübertragung von Medien aller Art. Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten für unterschiedliche Peripheriegeräte bis hin zur Digitalkamera runden den Multimedia-Arbeitsplatz ab. Eine erhebliche Vereinfachung beim Anschluss an drahtlose Netzwerke gewährleistet die vorinstallierte ConfigFree™ Connectivity-Software. Sowohl stationäre als auch mobile Konnektivität werden durch die Unterstützung von WAN für UMTS und vom Wireless-LAN Standard 802.11b/g (bis 54 Mbit/s) sowie durch 10/100/1000 Ethernet LAN und ein internationales V.90-Modem gewährleistet.
HD to go - jetzt auch im neuen Satellite M70-152 verfügbar
Das Top-Modell der Satellite M70-Serie unterstützt Toshibas neuen HD to go-Standard. Dieser Standard wurde vor kurzem von Toshiba für ihre Kunden entwickelt, um schnell und einfach aufzuzeigen, welche Notebooks 720p High Definition (HD)-Inhalte im Windows Media Video (WMV)-Format flüssig abspielen können. Vorraussetzungen dafür sind ein intelligentes Hardware-Design, High-Resolution-Display-Technologie sowie ein erweiterter Grafik-Chipsatz und hohe Prozessor-Performance. Alle HD to go-fähigen Toshiba Notebooks sind mit einem entsprechenden Logo gekennzeichnet. Dazu gehören Modelle der Serien Qosmio F20*, G20*, Satellite M40* und M50* sowie M60* und M70*. (* Benötigte Spezifikationen: Mindestens Intel® Pentium® M 730, 512 MB RAM, externe GPU mit 128 MB)


Verfügbarkeit, Preis und Garantie
Die ersten Geräte der neuen Satellite M70-Serie sind ab Ende Oktober verfügbar. Das Top-Modell Satellite M70-152 wird zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 1.599,- Euro inkl. MwSt. im Retail-Handel angeboten. Der kleine Bruder Satellite M70-181 wird für 1.199,- Euro inkl. MwSt. erhältlich sein. Toshiba gewährt auf alle Modelle der Satellite M70-Serie eine internationale Herstellergarantie von einem Jahr plus eine kostenlose, internationale Garantieerweiterung von einem Jahr. Bei Anmeldung eines Servicefalls über die Toshiba Hotline steht den Kunden innerhalb Deutschlands und Österreichs ein kostenloser Abholservice zur Verfügung.
Toshiba erweist sich auch im Servicefall als zuverlässiger Partner. So gibt es allein in Deutschland und Österreich über 100 autorisierte Servicestellen, an die sich der Kunde wenden kann. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine Garantieverlängerung auf bis zu drei Jahre zu vereinbaren oder höhere Servicelevel abzuschließen.


Facts & Figures

•Intel® Centrino™ Mobiltechnologie mit Intel® Pentium® M Prozessor M 740 mit 1.73 GHz (Satellite M70-181 );
Intel® Pentium® M 750 Prozessor mit 1.86 GHz (Satellite M70-152)
533 MHz Front Side Bus und 2 MB L2 Cache
•Arbeitsspeicher:
Satellite M70-152: 1.024 MB DDR2-RAM (512 + 512 MB)
Satellite M70-181: 512 MB DDR2-RAM
(bis zu max. 2.048 MB DDR2-RAM erweiterbar)
•80-GB-SATA-Festplatte
•Double-Layer-DVD-Supermulti-Laufwerk (+/-R, +/-RW, -RAM; DL/+RW/DL/-RW/-RAM)
•15.4-Zoll-TruBrite-WXGA-TFT-
Farbdisplay (Satellite M70-152);
15.4-Zoll-WXGA-TFT-Farbdisplay (Satellite M70-181) mit 16:10 Panoramasicht (1.280 x 800 Bildpunkte, 16.7 Mio. Farben)
•WLAN 802.11b/g integriert
•Internationales V.90-Modem (V.92 vorbereitet)
•10/100-Ethernet, 3 x USB 2.0, i.LINK® (IEEE 1394),
•BridgeMedia-Adapter-Speicherkartenleser
(5–in-1: SD™ Card, MMC™, SmartMedia, Memory Stick, Memory Stick Pro, XD™ Picture Card)
•Empfohlener Verkaufspreis (inkl. MwSt.):
Satellite M70-181: 1.199,- Euro
Satellite M70-152: 1.599,- Euro

Toshiba bietet eine Infoline (0,12 Euro/min aus dem Festnetz der deutschen Telekom) unter der Telefonnummer 01805 / 224240 in Deutschland und 0800 / 295074 in Österreich. (Bitte diese Nummern bei Veröffentlichungen angeben.)

Toshiba Europe GmbH; Computersysteme Deutschland/Österreich
Als Hersteller von mobilen PCs für unterschiedlichste Zielgruppen hat Toshiba in Europa über 10 Millionen Notebooks verkauft. Das Unternehmen verfügt über alle Schlüsseltechnologien zur Entwicklung und Fertigung von Computersystemen und integriert dank der hohen Innovationskraft aktuelle Trends und Technologien zeitnah in neue qualitativ hochwertige Produktkategorien. Digitale Konvergenz und mobiles Entertainment finden beispielsweise in der neuen Produktkategorie Qosmio, einem AV-PC mit TV-Funktionalität, ihre Umsetzung. Das breit angelegte Produktportfolio umfasst leistungsstarke Mobil-PCs für den professionellen Anwender, Ultra-Portables und Tablet PCs sowie Notebooks als Multimedia- oder Entertainment-Zentralen. Die Produktpalette deckt im Business-Bereich das Anforderungsprofil industrieller Großkonzerne ebenso ab wie die Bedürfnisse kleiner und mittelständischer Unternehmen. Im Consumer-Segment runden Notebooks als mobile Begleiter oder auch als Desktop-Replacement mit Multimedia- und Entertainment-Funktionalitäten das Angebot ab. Mit umfassenden Serviceleistungen und Finanzierungsmodellen differenziert sich Toshiba deutlich vom Mitbewerb. Deutscher Firmensitz ist Neuss. Die europäische Fertigungsstätte für Notebooks ist Regensburg. Weltweit sind 162.000 Mitarbeiter bei dem Technologiekonzern beschäftigt, bei der Toshiba Europe GmbH in Neuss – inklusive der Produktionsstätte in Regensburg – 777 Mitarbeiter. Der Geschäftsbereich Toshiba Computersysteme Deutschland/Österreich ist einer der Hauptsponsoren und offizieller IT Partner der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006™.

Kontakt:
Harvard Public Relations
Alexandra Rudhart/ Tom Henkel/ Guillermo Luz-y-Graf/ Elisabeth Marcard
Westendstraße 193-195
80686 München
Tel.: 089/ 53 29 57 -34/ -20/ -30/ -45
Fax: 089/ 53 29 57 -888
tom.henkel@harvard.de
guillermo.luz-y-graf@harvard.de

Toshiba Europe GmbH Computersysteme Deutschland/Österreich
Tanya Quijano
Hammfelddamm 8
41460 Neuss
Tel.: 02131/ 158 107
Fax: 02131/ 158 900
tanya.quijano@toshiba-teg.com

Bildmaterial:
Reprofähige Bilddaten (JPEG Format, 300 dpi-Auflösung, Bildgröße: 13 x 18 cm) erhalten Sie auf Anfrage oder in der Pressedatenbank von Harvard PR unter dem Link http://www.harvardpr.com oder auf der Toshiba Homepage unter dem Link http://computer.toshiba.de.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Ross, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 866 Wörter, 7476 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Toshiba CSGA lesen:

Toshiba CSGA | 11.04.2007

Performance im Hochglanz-Design: Toshiba präsentiert mit der Satellite P200-Reihe multimediale Hochleistungsplattform

Neuss, 11. April 2007 Die neue Toshiba Satellite P200-Reihe ermöglicht Video- und Audio-Genuss im Breitbildformat und ist gleichzeitig eine stilvolle und zugleich funktionale Plattform für die aktive Web 2.0-Teilnahme. Darüber hinaus stellt das n...
Toshiba CSGA | 22.08.2006

Zuverlässige Begleiter für preisorientierte Business-Profis: Toshiba kündigt Notebook-Reihe Satellite Pro A100 an

Die für den professionellen Einsatz konzipierte Notebook-Reihe punktet durch eine attraktive Kombination aus zeitgemäßem Leistungsniveau, praxisgerechter Ausstattung und überzeugender Kosteneffizienz. Für problemlosen mobilen Netzwerkzugang auf ...
Toshiba CSGA | 22.08.2006

Dynamisches Duo: Neue Toshiba Satellite Pro P100-Reihe im 17 Zoll-Format

Angesichts der vielfältigen Aufgaben im Home Office, wachsen die Ansprüche an die EDV-Infrastruktur im SoHo-Bereich. Dank seiner Leistungsstärke, Flexibilität und Mobilität erfüllt der Satellite Pro P100 alle Anforderungen des Berufsalltags. Ei...