info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Xinnovations e. V. |

Fachpressegespräch: Bundesweit einheitlicher MINT-Such-Navigator

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Die EsPresto AG lädt gemeinsam mit der Initiative 'MINT Zukunft schaffen' zum Fachpressegespräch am 21.11.2012 zur Vorstellung des bundesweit einheitlichen MINT-Navigators in die Zentral- und Landesbibliothek Berlin ein. Eines der größten Ärgernisse...

Berlin, 15.11.2012 - Die EsPresto AG lädt gemeinsam mit der Initiative 'MINT Zukunft schaffen' zum Fachpressegespräch am 21.11.2012 zur Vorstellung des bundesweit einheitlichen MINT-Navigators in die Zentral- und Landesbibliothek Berlin ein.

Eines der größten Ärgernisse des modernen Webs sind unzureichende Suchfunktionen auf Webseiten. Der neue MINT-Navigator - eine neu entwickelte Webapplikation und Suchmaschine, wurde als zentrales Themenportal der Initiative 'MINT Zukunft schaffen' entwickelt und ist im Ergebnis ein Backend für die Konfiguration der Google-Custom-Search-Engine (CSE) in Kombination mit einer lokalen Datenbank.

Die Webapplikation erlaubt, beliebige vorhandene Inhalte mit Metadaten (Schlagworten, Kategorisierungen, regionaler Zuordnung) anzureichern und zu verwalten. In der Praxis lässt sich diese als komfortables Suchergebnismanagement-, Filter- und Darstellungssystem nutzen. Videos, Veranstaltungstermine, Links und beliebige andere Inhalte lassen sich mit dem MINT Navigator verwalten, darstellen und finden - aber auch mit einbettbaren Widgets auf Partnerseiten nutzen. Mit diesem Navigator ist eine bundesweit einheitliche Suchmaschine realisiert.

Das Konzept des Mint-Navigators überzeugt nicht nur die Initiative 'MINT Zukunft schaffen', sondern beispielsweise auch die Industrie- und Handelskammern und den Nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen. Sie werden den MINT-Navigator in Form von Widgets oder Suchschlitzen in Ihre Webseite www.ihk-tecnopedia.de und www.komm-mach-mint.de integrieren. Die Initiative "MINT-Zukunft schaffen" und tecnopedia - das MINT-Bildungsportal sind die größten Bildungsportale der Wirtschaft zur Unterstützung der naturwissenschaftlich-technischen Bildung von Jugendlichen.

Die EsPresto AG ist ein Full-Service IT-Dienstleister und unterstützt ihre Kunden mit passenden IT-Lösungen, die auf den jeweiligen Bedarf zugeschnitten sind mit dem Ziel, deren Unternehmenserfolg zu sichern oder neue Erfolgsquellen zu eröffnen.

Wenn Sie Fragen zu dieser Pressemitteilung haben, rufen Sie uns an.

EsPresto AG

Peter Biersack

press@espresto.com

Breite Str. 30-31

10178 Berlin

Tel.: +49.30.90 226-750

Fax: +49.30.90 226-760


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 259 Wörter, 2277 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Xinnovations e. V. lesen:

Xinnovations e. V. | 26.11.2013

EsPresto Unternehmenswiki aus der Cloud jetzt mit XWiki 5

Berlin, 26.11.2013 - Wissensmanagementlösungen und Kommunikationsplattformen gehören inzwischen zum guten Ton und sind aus vielen Unternehmen nicht mehr wegzudenken. Gemeinsames arbeiten an Dokumenten, eine hohe Verfügbarkeit an Informationen, ein...
Xinnovations e. V. | 13.11.2013

EsPresto AG erhält Förderung vom BMBF für das innovative Projekt 'Corporate Smart Content'

Berlin, 13.11.2013 - Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gibt der EsPresto AG und ihren Verbundpartnern, bestehend aus FU Berlin und weiteren Berliner IT-Unternehmen, grünes Licht für ihr gemeinsames Vorhaben 'Corporate Smart Co...
Xinnovations e. V. | 08.11.2013

Zerstörtes jüdisches Gewerbe im Berliner Straßenbild sichtbar gemacht

Berlin, 08.11.2013 - Durch die Straßen Berlins laufen und sich dabei per Smartphone oder Tablet über jüdische Unternehmen während der Nazi-Diktatur informieren: Das ist die Idee, die hinter der Anwendung 'Zerstörtes jüdisches Gewerbe' steht. Di...