info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Daylite Informationssysteme |

Berliner Theater "Hebbel am Ufer" mit neuer multimediafähiger LED-Anzeige

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Im Zuge der Renovierung erhielt das Theater „Hebbel am Ufer“ eine neue Daylite–Anzeigetafel zur Visualisierung von Informationen im Außenbereich.

Als sich im Jahr 2003 die bekannten „Theater am Ufer“, „Theater am Halleschen Ufer“ und natürlich das „Hebbel-Theater“ zum Theater „Hebbel am Ufer“ zusammenschlossen, entwickelte sich hier unter Leitung von Matthias Lilienthal die wohl interessanteste, international aufgestellte und avantgardistische Bühne Berlins und Deutschlands.
Auch in der Außendarstellung im Zuge der diesjährigen Renovierung geht das erfolgreiche Theater unter neuer Leitung von Annemie Vanackere, vorher an der Schouwburg in Rotterdam, moderne Wege. Die neue multimediafähige LED-Anzeige aus dem Hause Daylite erlaubt neben Textdarstellungen, wie Spielplänen, aktuellen Veranstaltungen, Ankündigungen von Premieren und vielen anderen Informationen auch ganz neue Features. So lässt sich diese LED-Anzeige zum Beispiel partiell unterteilen, womit in einem Bereich der Anzeigetafel eine LED-Laufschrift als Newsline dargestellt werden kann, in einem anderen Bereich Fixtexte, eigene Bilder, Animationen und sogar Videos. Dank integrierter Rechentechnik entfällt der bei den meisten Videowänden obligatorische Player-PC inklusive der dafür notwendigen Glasfaserkabel und Dauerverbindung.
Die vollständige Netzwerkintegration der LED-Anzeigetafel erlaubt zudem einen komfortablen Zugriff von verschiedenen Standorten. Und mit einer Palette von über 16 Millionen Farben sind der Kreativität des Theaterteams kaum Grenzen gesetzt.
Gleichzeitig konnte bei dieser Anzeige durch ein neues Konstruktionskonzept der sprichwörtlich geringe Stromverbrauch von LEDs bei dieser Videowand nochmals verringert werden, ein ökologisch und betriebswirtschaftlicher Vorteil, passend zu einem erfolgreichen, internationalen und spannend vielseitigen Theater.
Mit allein ca. 50 November-Veranstaltungen, verteilt auf die drei Spielstätten HAU 1, 2 und 3, zuzüglich eines umfangreichen Rahmenprogramms, ist die Anzahl der Informationen HAU-typisch die Überforderung aller Beteiligten. Die neue multimediafähige LED-Anzeige mit ihren vielfältigen Möglichkeiten der Darstellung und eines integrierten Textmanagements sollte diesen Anforderungen gerecht werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Harald Schlorff, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 258 Wörter, 2148 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Daylite Informationssysteme

Die Daylite® Informationssysteme - seit über 20 Jahren Entwicklung, Produktion und Vertrieb von LED-Anzeigen mit aktuell über 2800 verschiedenen Videowänden, LED-Laufschriften


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Daylite Informationssysteme lesen:

Daylite Informationssysteme | 27.11.2016

LED-Videowand für Polizeifahrzeuge

In einem akustisch anspruchsvollen Umfeld, ob bei Sport- und Kulturveranstaltungen, Demonstrationen und anderen Ereignissen gewinnt die optische Übertragung von Informationen neben den üblichen Laufsprecherdurchsagen eine immer größere Bedeutun...
Daylite Informationssysteme | 01.11.2016

Komplette Bibel auf LED-Videowand

Passend zum Reformationstag startete Domprediger Volker Mischok die am Eingangsportal des Schweriner Doms installierte neue LED-Tafel, welche über den gesamten Zeitraum des 500-jährigen Jubiläums bis zum 31.0ktober 2107 die komplette neu bearbeite...
Daylite Informationssysteme | 16.07.2014

Deutsches Nationaltheater Weimar mit neuer LED-Anzeigetafel von Daylite

Die als klassische Laufschrift ausgeführte LED-Anzeige verbindet Tradition und Moderne des renommierten Hauses, das vor mehr als 200 Jahren unter der Leitung von keinem Geringeren als Johann Wolfgang von Goethe eröffnet und durch das gemeinsame Wir...