info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NorthgateArinsp |

Partnerschaft von NorthgateArinso und SuccessFactors: Unternehmen profitieren von integrierten HCM- und Payroll-Services

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Moerfelden-Walldorf, 19. November 2012. NorthgateArinso (NGA) und SuccessFactors bauen ihre Partnerschaft bei cloud-basierten HR-Lösungen weiter aus. euHReka, die globale HR- und Payroll-Plattform von NGA, steht künftig Nutzern von Employee Central, der cloud-basierten Human Capital Management (HCM) Lösung von SuccessFactors, als vorintegrierte Lösung zur Verfügung. Dank der HCM-Plattform lassen sich individuelle Unternehmensanforderungen und lokale Gehaltsabrechnungsrichtlinien einfach und effizient umsetzen.

Im Juli dieses Jahres brachte SuccessFactors, ein Unternehmen der SAP, eine eigene cloud-basierte Payroll-Anwendung für Employee Central Kunden auf den Markt, damit sie ihre Gehaltsabrechnung intern abwickeln können. Diese Lösung wird nun durch die BPaaS (Business Proccess as a Service) Payroll-Funktionen von NGA ergänzt. Die NGA Outsourcing-Technologie wird dabei in eine speziell für interne Gehaltsbrechungen entwickelte Software eingebunden. Die neuen Funktionen lassen sich über die euHReka Inclusion Framework Schnittstelle nahtlos in das bestehende System von SuccessFactors integrieren und werden von den weltweiten NGA Servicezentren unterstützt. Employee Central Anwender können damit zwischen unterschiedlichen globalen Payroll-Optionen wählen und Lösungen entsprechend ihrer individuellen Anforderungen auswählen – je nachdem wie und welche HR-Funktionen sie ihren Angestellten zur Verfügung stellen möchten oder welche regionalen Gegebenheiten sie berücksichtigen müssen.

Employee Customer Kunden profitieren darüber hinaus davon, Gehaltsabrechnungsprozesse an NGA auszulagern. Dank der Payroll-Plattform euHReka können Mitarbeiter weltweit schnell auf deren Funktionen zugreifen. Gleichzeitig integriert sich die NGA Lösung in die SuccessFactors Anwendung. Der Connector für beide Softwarekomponenten wird Anfang 2013 erhältlich sein.

Rajesh Rajan, Vice President, Everest Group kommentiert: „Wir sehen immer noch eine hohe Nachfrage nach globalen Payroll-Outsourcing Lösungen. Unternehmen können dadurch die Kosten, das Risiko und die Komplexität bei der Bereitstellung von HR Diensten deutlich reduzieren. Wir erwarten, dass der Markt für Payroll-Outsourcing zwischen 2012 und 2014 um 25 bis 30 Prozent wachsen wird. Integrierte Anwendungen, die cloud-basierte Payroll-Prozesse mit Lösungen zur Personalverwaltung kombinieren, treiben dieses Wachstum zusätzlich voran.“

Michael Custers, Vice President, Global Alliances & Strategic Marketing bei NorthgateArinso fügt hinzu: „Unternehmen können sich bei den globalen Payroll-Systemen auf NGA verlassen: Wir wickeln ihre Gehaltsabrechnungen in jeder gewünschten Währung ab, gewährleisten die Einhaltung von Richtlinien und haben Experten, die in jeder Sprache unterstützen. Wir sind der Überzeugung, dass die Zeit von Personalverantwortlichen wesentlich besser investiert ist, wenn sie ihre Kernbereiche Personalentwicklung, Talentmanagement und die Analyse von HR-Trends fokussieren – sie sollten sich nicht mit Gesetzesänderungen oder der Recherche von Steuervorschriften rumschlagen müssen.“

„Unsere Kunden wollen HCM-Lösungen, die nicht nur in unterschiedlichen Ländern einheitlich arbeiten, sondern auch lokale Geschäftspraktiken, Gesetze, Richtlinien und Berichtspflichten mit einbeziehen“, sagt Dimitri Krakovsky, Vice President Global Product Management, SuccessFactors. „Unser HCM-System wird von über 800 SAP Mitarbeitern unterstützt, die vor Ort lokale Eigenheiten berücksichtigen – unsere Kunden müssen sich darum nicht mehr kümmern. NGA verfolgt bei internationalen Payroll-Lösungen die gleiche Strategie. Besonders in diesem Bereich ist Unterstützung wichtig, denn lokale Vorschriften und Gesetze ändern sich regelmäßig. Gemeinsam adressieren wir eines der schwierigsten HCM-Segmente. Unsere Kunden können damit ihre Zeit und Ressourcen in die Bereiche investieren, die für sie am Wichtigsten sind.“


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Patricia Kneis, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 3981 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema