info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wireless Netcontrol GmbH |

Funkrundsteuerung als PC-Anwendung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


– ideal für das Lastmanagement der Netze


Die Neustrukturierung der Stromnetze für dezentrale Energieerzeugung ist die Voraussetzung für die Einbindung von Windkraft- und Photovoltaikanlagen in die zukünftige Stromversorgung.

Die Neustrukturierung der Stromnetze für dezentrale Energieerzeugung ist die Voraussetzung für die Einbindung von Windkraft- und Photovoltaikanlagen in die zukünftige Stromversorgung. Hier ist die Funkrundsteuerung die ideale Technik der Datenübermittlung, denn der Betreiber EFR GmbH garantiert die Latenzzeit- verzögerungsfreie und flächendeckende Aussendung der Schaltbefehle über seine Langwellensender in Meiningen und Burg.

Die in der Stadtbeleuchtung und Tarifschaltung bereits bewährte Technik kann nun erstmals auch auf dem PC genutzt werden und auf verschiedenen Wegen direkt in die lokale Leittechnik eingebunden werden. Hierzu stellt die wireless netcontrol GmbH die Software EFR- Master vor, die über das USB- Hardwaremodul EFR- Switchbox direkt die EFR- Schaltbefehle empfängt und zur Weiterverarbeitung zur Verfügung stellt.

So funktionieren EFR-Master und EFR-Switchbox:
• Das Hardwaremodul EFR-Switchbox wird am USB des PC angeschlossen und von der Software erkannt.
• Die Software EFR-Master wird bei der Installation über einen Sicherheitskey auf die EFR-Anwenderadresse festgelegt und empfängt die EFR-Datentelegramme die der Anwender zur Steuerung seiner Anlagen versendet.
• Die Anwender-spezifischen Schaltbefehle können direkt im PC weiterverwendet werden, denn EFR-Master legt diese in einem File ab oder trägt sie in eine SQL-Datenbank ein.
• Sollen die Schaltbefehle außerhalb des PC weiterverarbeitet werden, hilft wieder die EFR-Switchbox: Diese verfügt über eine serielle Schnittstelle, auf der die Schaltbefehle ausgegeben werden können. Für direkte Schaltanwendungen stehen 6 Relais (24 V, 1A) mit Wechselkontakt zur Verfügung.

Die EFR Switchbox ist mit 12,5 cm Breite, 8cm Höhe und 3,5 cm Tiefe äußerst kompakt und nimmt Abschied von den Gerätegrößen „ausgewachsener“ EFR-Steuerungen, die über Starkstrom-Relais zur Lampensteuerung verfügen.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.wireless-netcontrol.com/unternehmen/presse.html

Unternehmen
Die Wireless Netcontrol GmbH ist ein IT- und Datenkommunikationsunternehmen in den Bereichen Industrie, Energie- und Umweltwirtschaft. Unsere Kunden profitieren von innovativen Lösungen zur Fernüberwachung und Fernsteuerung von Sensoren, Zählern und Anlagen. Anwendungsbereiche sind z.B. Smart Metering, Energie Controlling, Gebäudetechnik, Wasser- und Abwassersysteme, EEG-Erzeuger, Straßenbeleuchtung und das Verkehrsmanagement.

Kontakt:
Marco Riedel
Marketing & Vertrieb
mr@wireless-netcontrol.de
WIRELESS-NETCONTROL GmbH
Berliner Str. 4a, 16540 Hohen Neuendorf
Tel: 03303/409-692, Fax: 03303/409-691


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marco Riedel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 308 Wörter, 2661 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Wireless Netcontrol GmbH lesen:

Wireless Netcontrol GmbH | 26.08.2016

Modem-Einwahl funktioniert nicht mehr?

Hohen Neuendorf, 26.08.2016 - Analoge Modems lassen sich nicht mehr fernabfragen, die Provider stellen den Datendienst ein und ihre ISDN-Netze auf IP-basierte Kommunikation um. Die M2M-Kommunikation bestehender Industrieanlagen mit klassischer Wählv...
Wireless Netcontrol GmbH | 29.10.2015

Deadline für Energieaudit rückt näher

                            Aber auch für kleine und mittelständische Unternehmen ist das Thema von Bedeutung. Denn Energieaudits werden vom Fiskus mit steuerlichen Vorteilen belohnt. Das heißt konkret: Betriebe, die ihre Maschinen ...
Wireless Netcontrol GmbH | 16.06.2015

Das TripleConnect cPCI-System für den mobilen Einsatz

Die Ansprüche an die Kommunikationsfähigkeit in Bus- und Bahnfahrzeugen steigen ständig. Die Aufgaben der Signalisierung, der Übertragung von Bilddaten auf den Bahnhöfen und der Zugabfertigung durch den Fahrer haben in den letzten Jahren stark z...