info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
St. ERHARD GmbH |

Deutsches Bier in Indien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Made in Germany: St. Erhard erhält Zulassung für indischen Markt


Bamberg, 22. November 2012 - Als erste und bislang einzige deutsche Biermarke in Indien wird St. Erhard aktiv vor Ort vermarktet und vertrieben. Sie tritt unter dem Werbeslogan "Brewed and bottled in Bavaria" auf und will sich dort als Synonym für deutsches Bier etablieren.

"Unser Bier wird in Deutschland gebraut und per Containerschiff nach Indien transportiert", erläutert Firmengründer Christian Klemenz. "Das Vertrauen in dieses echt deutsche Produkt ist deshalb um so größer. Dies erweist sich als enormer Vorteil gegenüber anderen Bieren, die direkt in Indien hergestellt werden."

Abnehmer der flüssigen Exportware sind Restaurants und Hotels in Nordindien. Dem Bamberger Startup-Unternehmen zufolge ist geplant, den Export des St. Erhard-Bieres auf weitere asiatische Länder wie China, Japan, Singapur oder Südkorea auszuweiten.

Dass die Idee von Erfolg gekrönt sein wird, dessen ist sich St. Erhard-Mitinhaber Günter Wiskot sicher. Der ausgewiesene Indien-Kenner, der über sein Unternehmen Blafoc Black Forest Consulting GmbH Geschäftskontakte zwischen deutschen und indischen mittelständischen Firmen vermittelt und ein Buch über Indien geschrieben hat, bringt auch hier sein Wissen und seine langjährige Erfahrung ein.

"In Indien verbindet man mit Deutschland vor allem drei Dinge: Autos, Fußball und Bier", sagt Blafoc-Geschäftsführer Günter Wiskot. "Trotz kultureller Hürden hat sich der Umsatz an Bier in den vergangenen fünf Jahren in Indien verdoppelt. Der Markt wächst also, und davon wird die deutsche Edelmarke St. Erhard profitieren."

Bild: Foto Braukessel
BU: Deutsches Reinheitsgebot jetzt auch in Indien - zumindest das Bier betreffend: St. Erhard-Bier aus Bamberg hat als erstes deutsche Marke die Zulassung am indischen Markt erhalten.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Blafoc/StERHARD_Braukessel.jpg

Bild: Foto Bierflasche
BU: Will sich in Indien als Biermarke fest etablieren: Die deutsche St. Erhard Brauerei in Bamberg.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Blafoc/Bierflasche.jpg

Bild: Foto deutsch-indische Geschäftspartner
BU: Sind vom Erfolg ihres Geschäftsmodells fest überzeugt: Firmengründer Christian Klemenz und sein indischer Partner Vikanshu Bhargava.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Blafoc/StERHARD_Indien.JPG

Bild: Günter Wiskot
BU: Günter Wiskot, Geschäftsführer der Blafoc Black Forest Consulting GmbH: "Trotz kultureller Hürden hat sich der Umsatz an Bier in den vergangenen fünf Jahren in Indien verdoppelt. Der Markt wächst also, und davon wird die deutsche Edelmarke St. Erhard profitieren."
http://www.pr-x.de/uploadfiles/pictures//0510_153829_Guenter-Wiskot-port1.jpg

St. Erhard - true beer excellence

st. erhard is the flagship beer brand representing true beer excellence from the home of the beer. As a genuine Franconian "Kellerbier" St. ERHARD is brewed and bottled in Bavaria according to the "Reinheitsgebot". We are driven by the passion to serve the highest level of sophistication in brewing to a global audience.

Bei Abdruck Belegexemplar erbeten

Pressekontakt:

St. ERHARD GmbH
Christian Klemenz
An der Weberei 7
96047 Bamberg / Germany
Telefon: +49(0)951/60520025
Telefax: +49(0)3212/1422869
info@st-erhard.com
www.st-erhard.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dr. Detlef Sandern, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 382 Wörter, 3247 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: St. ERHARD GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema