info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Wallgang |

Eine Idee ein Slogan 'Golf Meets Charity!' und jetzt geht es los!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Wie das immer so ist, entsteht im Kopf Ideen und dann möchte man diese gerne umsetzten. Die Wallgang ist eine Gruppe von Golfern aus Brandenburg, die ein Projekt für 2013 geplant hat. Unter dem Motto

Der Anstoß war ein Besuch in Berlin bei einem Verein, der kranken Kindern Wünsche erfüllt und natürlich von Spenden finanziert wird. Welche Einrichtung das genau sein wird, das werden wir als Mitglieder der Wallgang gemeinsam entscheiden und dann auf der Homepage Wallgang.de in den nächsten Wochen präsentieren.

Der Initiator Stephan Rösner meint dazu: "Es muss doch möglich sein, Spaß, Sport und Kinder in Einklang zu bringen!? Wir werden es versuchen, denn nur so kann man herausfinden ob Menschen mitziehen! Im Moment ist es noch eine Idee, die wir natürlich nur mit der Hilfe von Sponsoren mit Leben füllen können!"

Gesucht werden neben Sponsoren, die durch Ihre Preise das Turnier für Golfer interessant machen auch andere Unterstützungen. Auch sind wir dankbar für Unterstützung was die Planung, Werbung und Durchführung betrifft. Also wenn Sie ein Teil dieser Idee sein wollen, dann lernen Sie die Golfer doch einfach auf Wallgang.de etwas besser kennen und natürlich steht Ihnen Stephan Rösner bei Fragen gerne zur Verfügung. Sollten Sie Fragen haben, dann schreiben Sie Stephan Rösner eine Mail an golf@renapic.com. Das Turnier soll im Spätsommer 2013 stattfinden und das natürlich in Brandenburg auf einen der vielen schönen Golfplätze in dieser Region. Direkt zu der Aktion kommen Sie über diese Homepage.



"GOLF MEETS CHARITY!" Die etwas anderen Golfer aus Brandenburg!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Stephan Rösner (Tel.: 01783276872), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 236 Wörter, 1802 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema