info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
nextsocial GmbH |

Wachsende Social Media Aktivitäten bei Online-Händlern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Das neue Kampagnensystem für Fanangebote von nextsocial erweitert bisherige Möglichkeiten und macht Fans zu Kunden

Berlin, den 26.11.2012 - Immer mehr Unternehmen in Deutschland betreiben aktive Kommunikation über Social Media Kanäle. In einer aktuellen Studie* erklärt der Branchenverband BITKOM e.V., dass sich bisher insgesamt 47 Prozent aller deutschen Unternehmen im Social Media Markt bewegen. Zusätzliche 15 Prozent der Unternehmen planen die Nutzung konkret, wobei gerade bei Unternehmen aus dem Handel Social Media Aktivitäten mit 52 Prozent am weitesten verbreitet sind.



Treiber beim Einsatz von Social Media sind eindeutig die externe Unternehmenskommunikation, die Kundenakquise und die Erweiterung der Produkt- und Dienstleistungsportfolios durch das direkte Feedback mit den eigenen Fans. Durch Tools von externen Dienstleistern entstehen für Unternehmen ganz neue Möglichkeiten. Eine der wichtigsten Fragen stellt sich täglich: Wie können Unternehmen Ihre Fans beim größten sozialen Netzwerk Facebook direkt monetarisieren?



Die Berliner Firma nextsocial GmbH hat hierfür in den letzten Monaten ein Kampagnensystem entwickelt, welches Facebook-Fanseitenbetreibern ermöglicht, Produkte direkt auf Facebook zu verkaufen. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Facebook-Shops berücksichtigt nextsocial dabei, dass der Fan Impulskäufer ist, also kein konkretes Kaufinteresse mitbringt. Das Konzept konzentriert sich daher auf zeitlich und mengenmäßig limitierte Aktionen und einen bequemen und verkürzten Kaufprozess direkt innerhalb des sozialen Netzwerks.



Seit der Betaphase sind laut den Gründern Raphael Pochhammer und Benjamin Brandt bereits 40 Testkunden aus unterschiedlichen Branchen mit der Lösung erfolgreich im Social Commerce aktiv. Zum Beispiel sammelten mit Bitebox, ein innovatives Online-Unternehmen für Bürosnacks, oder Lensspirit, einer der größten Kontaktlinsen-Versender Deutschlands, zwei sehr unterschiedliche Unternehmen schon als Testpartner erste positive Erfahrungen. "Vor allem die extrem leichte Umsetzung hat uns Anfangs vom Einsatz des Tools überzeugt. Gerade im Social Media Bereich muss man seine Aktionen jeden Tag neu überdenken." so Fabian Arndt, Online Marketing Manager der Lensspirit GmbH. "Diese limitierten und regelmäßig wechselnden Facebook-Aktionen mit neuen Produkten oder zu besonderen Anlässen, wie jetzt in der Adventszeit, sind eine sehr gute Möglichkeit, seine Facebook-Fans zu aktivieren und zum Spontankauf anzuregen."





Mitte November hat nextsocial seine intuitive Do-it-yourself-Softwarelösung gelauncht, mit der Anbieter nun die Möglichkeit erhalten ihre Deals komfortabel selber zu erstellen, im Kampagnenbereich im Voraus zu planen, über verschiedene Mediakanäle zu bewerben und die Erfolge direkt zu messen. Die Fanangebote werden so innerhalb von 5 Minuten ganz einfach direkt auf Facebook eingebunden. Die gesamten Verkaufsdaten landen dabei in Echtzeit im Anbieterbereich der Plattform.



Für die Zukunft plant die nextsocial GmbH ihr Modell auf weitere Kanäle zu erweitern. Der Deal wird dann zusätzlich über verschiedene Formate wie Microsites, Social Media Widgets und Werbeformate ausgespielt werden können. Das komplette Management und Monitoring der Aktionen wird dabei direkt über nur ein Kampagnen-Dashboard abgewickelt.



Zum Launch bietet die nextsocial GmbH allen Frühbuchern eine bis zum 28.2.2013 grundgebührbefreite Mitgliedschaft an. Kostenlos registrieren kann man sich ab sofort direkt unter www.nextsocial.de/fruehbucherrabatt.





* www.bitkom.org/files/documents/Social_Media_in_deutschen_Unternehmen.pdf (13.11.2012 - 14 Uhr)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Raphael Pochhammer (Tel.: +49-30-25-93-47-35), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 476 Wörter, 4133 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema