info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DIE PASSION |

Passionsspiele

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Zum ersten Mal finden in Gelsenkirchen Passionsspiele statt

Passionsspiele in Gelsenkirchen



Ein außergewöhnliches und wohl einmaliges Projekt findet 2013 in Gelsenkirchen statt. In der evangelischen Kirche in Gelsenkirchen-Rotthausen wird ein Passionsspiel aufgeführt. Was bisher ausschließlich den Freilichtbühnen vorbehalten war, findet in Gelsenkirchen in einer Kirche statt. Ein derartiges Theaterprojekt hat es im gesamten Ruhrgebiet bis heute noch nie gegeben. Pfarrer Rolf Neuhaus, von der evangelischen Kirche Gelsenkirchen-Rotthausen, war von der Idee so angetan, dass er sofort seine Kirche für Proben und Aufführungen zur Verfügung stellte.



Regisseur Elmar Rasch verzichtet auf literarische Bühnenstücke, sondern bearbeitet die PASSION ausschließlich nach der biblischen Vorlage. Rasch inszenierte bereits im Jahr 2000 die Passionsspiele auf einer riesigen Freilichtbühne in NRW. Der Gedanke, dass Passionsspiele auch in einer Kirche möglich sind, nahm nach der Besichtigung der ev. Kirche in Gelsenkirchen-Rotthausen konkrete Formen an. Rasch: "Ich bin total begeistert von dieser großen Kirche und den Auftrittsmöglichkeiten die sie bietet." Die Kirche bietet ca. 550 Zuschauern Platz. Mit ca. 30 Amateurdarstellern aus Gelsenkirchen und Umgebung werden nun die Passionsspiele in 15 Aufführungen auf die "Kirchen-Bühne" gebracht. Einige Tausend Zuschauer aus dem Ruhrgebiet und NRW werden bei diesem großen Theaterprojekt erwartet. Sie dürfen sich auf eine tolle Inszenierung der Passionsspiele in der Kirche freuen. Ab heute beginnt der Vorverkauf für die PASSION.



Am 13. Februar 2013 um 19:00 Uhr feiert die PASSION ihre Premiere. Ort: Evangelische Kirche, Steeler Str. 48, 45884 Gelsenkirchen



Ticketbestellungen und Reservierungen ab sofort unter:



www.buehneimrevier.de

an allen WAZ-Vorverkaufsstellen

oder unter der Tickethotline 0209 / 14979866


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Elmar Rasch (Tel.: 020914979866), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 262 Wörter, 2102 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema