info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Juniper Networks |

Enterprise-Infranet-Lösung von Juniper Networks erfährt breite Unterstützung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Unified-Access-Control-Lösung ermöglicht tiefgreifende Integration und Interoperabilität mit Technologiepartnern zur Gewährleistung sicherer und zuverlässiger Netzwerk-Services


München, 24. Oktober 2005. Juniper Networks (Nasdaq: JNPR) hat heute die Unterstützung zahlreicher Industriepartner für seine Unified-Access-Control-Lösung Enterprise Infranet bekannt gegeben. Die Unified-Access-Control-Lösung, die aus Infranet Controller und Infranet Agent besteht, arbeitet mit einer Kombination aus Identitätsvorgaben und intelligenten Endgeräten. Dies bietet Unternehmen die Darstellung des gesamten Netzwerks in Echtzeit sowie die Kontrolle über die Einhaltung aller Richtlinien. Durch die optimale Einbindung von lndustriestandards sowie Junipers offener APIs (Application Program Interfaces) und Partnerlösungen steht Unternehmen eine erstklassige Security-Lösung zur Überwachung des Zugangs, Abwehr von Bedrohungen, Sicherung der Rechtskompatibilität und Bereitstellung sicherer und zuverlässiger Netzwerk-Services zur Verfügung.

„Juniper Networks ist sehr erfreut, mit Anbietern zusammenarbeiten zu können, die offene APIs und Standards unterstützen, um die nahtlose Integration und Interoperabilität mit Benutzer-, Endpunkt- und Netzwerk-Richtlinien zu gewährleisten“, erklärt Tony Scarfo, Vice President of Global Alliances bei Juniper Networks. „Durch die Zusammenarbeit mit einem breiten Spektrum von Partnern – von etablierten Providern bis zu aufstrebenden Security-Anbietern – stärken wir mit der Unified Access Control Junipers Engagement für offene Standards und heterogene Lösungen, die den Netzwerk-Zugang sicherer machen.
Dies bedeutet, dass unsere Kunden von einer zuverlässigen IT-Umgebung und positiven Benutzererfahrung profitieren.”

Die Unified-Access-Control-Lösung ist ab sofort verfügbar. Junipers Host-Check-Technologie, die Juniper Endpoint Defense Initiative (J.E.D.I.), APIs und eine Palette von Standards-basierten Schnittstellen ermöglichen Unternehmen die Kombination des Infranet Controllers mit führenden Security-Applikationen von Drittanbietern. Durch die tief greifende Integration und Interoperabilität mit führenden Partnern können Produkte für Identity und Access Management (IAM), Authentifizierung, Autorisierungs- & Auditing- (AAA)-Management, Endpoint Security, Content Management und Security Event Management bereitgestellt werden. Dadurch können Kunden weltweit aus ihren Cross-Vendor-Investionen in die LAN-Sicherheit Nutzen ziehen.

Breite Unterstützung seitens der Industrie
Heute hat eine breite Palette von Branchenführern ihre Unterstützung für Enterprise Infranet angekündigt. Gemeinsam können Juniper Networks und die Industriepartner ein erweitertes Spektrum von Applikationen und End-to-End-Lösungen für ihre Kunden realisieren. Zu den spezifischen Partnern zählen:

•Identity & Access Management (IAM)- und Authentifizierungs-, Autorisierungs- & Auditing (AAA)-Anbieter — Funk Software, Infoblox, Nominum, Oracle and RSA Security

•Content-Management-Anbieter — SurfControl und Websense

•Endpoint-Security-Anbieter — eEye Digital Security, Elemental Security, InfoExpress, iPass, Internet Security Systems, McAfee, Shavlik, SurfControl, Tenebril, VMware und Webroot

•Security-Event-Management- und Reporting-Anbieter — ArcSight, LogLogic, Micromuse, Network Intelligence, und Q1Labs


Über das Juniper J-Partner Solutions Alliances-Programm
Juniper Networks engagiert sich in der Netzwerk-Branche mit dem Ziel, seinen Kunden durch die fortschrittlichsten Netzwerk- und Security-Lösungen der Industrie Wettbewerbsvorteile zu verschaffen. Das J Partner Solutions Alliances-Programm bietet sechs Kategorien, wobei jede einen Teilaspekt bei der Bereitstellung von Netzwerk- und Security-Lösungen der nächsten Generation sowie integrierten und interoperablen Best-in-Breed-Lösungen fokussiert. Zu den sechs Kategorien zählen: Infrastruktur, Security, OSS und Netzwerk-Management, Applikationen, Content & Media sowie Managed Services. Weitere Informationen zum J-Partner Solutions Alliances-Programm: http://www.juniper.net/partners/

Über Juniper Networks
Juniper Networks ermöglicht sichere und garantierte Kommunikation über ein einzelnes IP-Netzwerk. Die speziell entwickelten und hochleistungsfähigen IP-Plattformen des Unternehmens unterstützen Kunden beim Angebot von Diensten und Applikationen mit hoher Skalierbarkeit. Globale Netzwerkbetreiber, Unternehmen, Regierungsbehörden sowie Institutionen im Bereich Forschung und Lehre verlassen sich beim Aufbau der Infrastruktur auf Juniper Networks, um maßgeschneiderte Lösungen für die Anforderungen von Anwendern, Diensten oder Applikationen bereit stellen zu können. Das Portfolio der Netzwerk- und Sicherheitslösungen von Juniper Networks unterstützt die komplexen Anforderungen an Skalierbarkeit, Sicherheit und Performance geschäftskritischer Netzwerke weltweit. Weitere Informationen finden Sie unter www.juniper.net

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Juniper Networks:
Penny Still
Nymphenburgerstr. 13-15
80335 München
Tel.: +44 0 1372 385 692
Mobil: +44 0 7831 581 439
E-Mail: pstill@juniper.net

Harvard PR:
Arno Glompner
Kathrin Geisler
Westendstrasse 193-195
80686 München
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail:
arno.glompner@harvard.de
kathrin.geisler@harvard.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Schad, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 470 Wörter, 4400 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Juniper Networks lesen:

Juniper Networks | 28.07.2011

Juniper Networks Reports Preliminary Second Quarter 2011 Financial Results

SUNNYVALE, Calif., July 27, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) today reported preliminary financial results for the three and six months ended June 30, 2011, and provided its outlook for the three months ending September 30, 2011. Net revenues f...
Juniper Networks | 14.07.2011

Juniper Networks besetzt wichtige Positionen im Operation Team

München, 14. Juli 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt heute die Einstellung von zwei neuen Mitarbeitern in Schlüsselpositionen bekannt. Bask Iyer wurde zum Senior Vice President sowie Chief Information Officer (CIO) und Martin J. Garvin zum S...
Juniper Networks | 24.06.2011

JUNIPER NETWORKS AND ONLIVE PARTNER TO DELIVER INSTANT ACCESS TO ANY APPLICATION, ANYWHERE, ON ANY DEVICE

SUNNYVALE & PALO ALTO, Calif. - June 24, 2011 - Juniper Networks (NYSE: JNPR) and OnLive, Inc., the pioneer of on-demand, instant-play video games and applications, today announced they are entering into a strategic partnership under which Juniper wi...