info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Internet Security Systems |

Proventia erhält Gütesiegel 'NSS Approved'

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


ISS-Produkte erhalten als eine der ersten Unified-Threat-Mangement- (UTM) Lösungen am Markt die begehrte Auszeichnung der NSS Group


STUTTGART/ATLANTA. Die Proventia Multifunktions-Appliances von Internet Security Systems sind die ersten Unified-Threat-Management- (UTM) Produkte am Markt, die das Gütesiegel "NSS Approved" tragen dürfen. Voraussetzung für den Erhalt der Zertifizierung ist der erfolgreiche Abschluss eines von der NSS Group durchgeführten UTM-Tests. Die detaillierten Ergebnisse sind auf der Webseite der Gruppe unter http://www.nss.co.uk publiziert. Die NSS Group überprüft Sicherheitsprodukte auf Herz und Nieren und gilt auf Grund ihrer Unabhängigkeit weltweit als eine der führenden Einrichtungen auf diesem Gebiet.

Die Testkriterien

Bei dem UTM-Test nahm die NSS Group die Leistungsstärke, die Ausfallsicherheit, die Wirksamkeit gegebener Sicherheitsfunktionen sowie die Handhabung verschiedener UTM-Produkte genau unter die Lupe. Hierbei wurden die sieben wichtigsten Bestandteile der Komponenten - Firewall, VPN, IDS/IPS, Anti-Spam, Antivirus, Web- und Content-Filtering-Technologien - genau auf ihre Stärken und Schwächen überprüft. Voraussetzung für den Erhalt des Zertifikats "NSS Approved" ist, dass die UTM-Produkte bestimmte Erkennungsraten bei der Ermittlung von Angriffen aufweisen. Ebenso müssen sie jedoch auch auf anderen Gebieten - hierzu zählen die einfache Handhabung und Managementfunktionen - bestimmte Kriterien erfüllen. Die NSS Group geht davon aus, dass sich die von ihnen bei dem Test eingesetzten Methodologien in Kürze als De-Facto-Standard bei Tests von Inline-UTM-Komponenten durchsetzen.

Die Proventia-Produkte

Die Proventia Security-Appliances sind leistungsstarke und kostengünstige "All-in-One"-Komponenten. Die Kombination zahlreicher Sicherheitsfeatures - Firewall-, VPN-, Intrusion-Detection- sowie Intrusion-Prevention-Technologien mit Antiviren-, Anti-Spam-, Anti-Spyware- und Webfilter-Funktionen - gewährleistet, dass unternehmensweite Infrastrukturen von Grund auf geschützt sind. Ein besonderer Pluspunkt besteht darin, dass nicht nur bekannte, sondern auch bislang unbekannte Gefahren unmittelbar erkannt und geblockt werden, bevor sie den laufenden Betrieb des Netzwerks beeinträchtigen und Geschäftsabläufe zum Stillstand bringen. Die rechtzeitige Ermittlung und Abwehr von Viren, Würmern, E-Mail-Spam, unerwünschten Webinhalten sowie Hackerattacken resultiert in Produktivitätssteigerungen. Zudem laufen die eingesetzten Systeme deutlich stabiler und in der Regel ohne Ausfälle.

Auf die Proventia-Systeme vertrauen bereits zahlreiche Unternehmen jeder Größenordnung - angefangen von kleineren bis mittelständischen Betrieben bis hin zu Außenstellen großer Regionen - und jeder Branche. Zu den Kunden zählen Firmen aus jeder nur denkbaren Branche. Finanzinstitute, im Gesundheitswesen tätige Organisationen oder große Handelsketten bauen beispielsweise bereits auf die Lösungen von ISS.

Zitate

"Unternehmen sind sich zunehmend bewusst, welche Vorteile ihnen integrierte Sicherheitslösungen bieten. Der Einsatz eines einzigen Systems ermöglicht ihnen, unterschiedlichste Bedrohungen effizient abzublocken. Dies ist speziell vor dem Hintergrund, dass die Form der Angriffe immer ausgeklügelter wird, ein absolutes Muss. In unserer ersten Testreihe, legten wir die Messlatte extrem hoch. Die von uns berücksichtigten UTM-Produkte mussten höchste Standards erfüllen - die Proventia Security Appliance von ISS übertraf jedoch alle Erwartungen. Dementsprechend können wir nur bestätigen, dass die Lösung für uns die "All-in-One" Sicherheitskomponente für den Schutz von Netzübergängen erster Wahl ist."
Bob Walder, Director, NSS Group


Ca. 3.757 Zeichen bei durchschnittlich 65 Anschlägen pro Zeile (inklusive Leerzeichen)

Weitere Informationen:

billo pr GmbH
Tina Billo
Taunusstraße 43
D-65183 Wiesbaden
Telefon: 0611.5802.417
Telefax: 0611.5802.434
E-Mail: tina@billo-pr.com

Internet Security Systems GmbH
Markus Löschner
Miramstraße 87
D-34123 Kassel
Telefon: 0561.57087.22
Telefax: 0561.57087.18
E-Mail: mloeschner@iss.net


Kurzprofil NSS Group: Die NSS Group mit Hauptsitz in Großbritannien betreibt unter anderem in Südfrankreich Einrichtungen, um Netzwerk- und Sicherheitsprodukte zu testen. Die von der Gruppe vergebenen Auszeichnungen zählen weltweit zu den wichtigsten und begehrtesten Gütesiegeln. Dies gilt speziell, sobald es sich um Security-Lösungen handelt. Mit seinen IT-, Netzwerk- und Security-Dienstleistungen adressiert die NSS Group sowohl Hersteller als auch Endverbraucherorganisationen.


Kurzprofil Internet Security Systems: Global agierende Unternehmen und Regierungsbehörden vertrauen Internet Security Systems (ISS) bei der Abwehr von Internetgefahren sowie Bedrohungen in firmeneigenen Netzwerken. Dafür liefert der Hersteller ein weites Spektrum an Produkten und Services. Als eines der weltweit führenden Security-Unternehmen bietet ISS seinen Kunden kosteneffiziente Lösungen zur Minimierung von Geschäftsrisiken. Alle Lösungen basieren auf der Expertise und dem Know-how der ISS X-Force, dem Forschungs- und Entwicklungsteam. Das 1994 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Atlanta, USA, und ist auf allen Kontinenten vertreten. Sitz der deutschen Niederlassung ist Stuttgart.
Mehr Informationen erhalten Sie unter www.iss.net .


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Annette Spiegel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 614 Wörter, 5326 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Internet Security Systems lesen:

Internet Security Systems | 11.06.2007

Internationale Anwaltskanzlei Sonnenschein setzt bei der Absicherung seiner IT-Infrastruktur auf IBM

KASSEL/ATLANTA, 11. Juni 2007. Die mit über 700 Rechtsanwälten rund um den Globus vertretene Anwaltskanzlei Sonnenschein Nath and Rosenthal LLP sichert seine IT-Infrastruktur mit Lösungen des IBM Tochterunternehmens Internet Security System ab. Um...
Internet Security Systems | 23.04.2007

Internet Security Systems, ein IBM Unternehmen, geht mit IPS-Lösung zum Schutz dezentraler Netzsegmente an den Start

KASSEL/ATLANTA, 23. April 2007 - Mit dem ab sofort verfügbaren Modell Proventia Network IPS GX3002 bietet das IBM Unternehmen Internet Security Systems jetzt eine kostengünstige Appliance zum präventiven Schutz dezentraler Netzwerksegmente an. Da...
Internet Security Systems | 01.03.2007