info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBM Deutschland GmbH |

EMAG setzt auch künftig auf IBM beim Hosting seiner geschäftskritischen Anwendungen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vorzeitige SAP Hosting Vertragsverlängerung und Erweiterung um FileNet Archiv Hosting Services / Fünf-Jahresvertrag unterzeichnet


EMAG Holding GmbH, international agierender Hersteller von metallverarbeitenden Maschinen und Fertigungssystemen für die Automobilindustrie, hat vorzeitig seinen SAP Hosting Vertrag mit der IBM Deutschland GmbH verlängert. Einen weiteren Auftrag erhielt...

Ehningen, Salach, 29.11.2012 - EMAG Holding GmbH, international agierender Hersteller von metallverarbeitenden Maschinen und Fertigungssystemen für die Automobilindustrie, hat vorzeitig seinen SAP Hosting Vertrag mit der IBM Deutschland GmbH verlängert. Einen weiteren Auftrag erhielt IBM darüber hinaus für die revisionssichere Langzeitarchivierung im Bereich SAP, e-Mail und File. Beide Verträge wurden jeweils über eine Laufzeit von fünf Jahren abgeschlossen. Das Hosting erfolgt hierbei auf der IBM Cloud Plattform in den beiden Rechenzentren in Ehningen. Damit profitieren nun aktuell über 1.000 Mitarbeiter von den flexiblen und skalierbaren Outsourcing-Diensten der IBM. Vertragsverlängerung sowie -erweiterung bestätigen die hohe und langjährige Zufriedenheit von EMAG mit den Hosting Services von IBM: Bereits seit 2005 vertraut EMAG das Hosting seiner geschäftskritischen SAP-Anwendung IBM Global Technology Services an.

Die Vertragsverlängerung der SAP Hosting Services mit IBM umfasst nun die Nutzung der IBM Cloud-Plattform, um mit einer flexiblen und skalierbaren Lösung auch dem zukünftigen Wachstum des Unternehmens EMAG zu entsprechen und dabei gleichzeitig Risiken zu minimieren. Im Rahmen des Outsourcing-Vertrags wird zukünftig auch der neue EMAG Produktionsstandort in China mitbetreut und daher eine Rund-um-die-Uhr 24/7-Verfügbarkeit gewährleistet.

"Mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung bestätigen wir unsere große Zufriedenheit mit den bisher von IBM erbrachten Serviceleistungen auf nationaler sowie internationaler Ebene", bestätigt Bernd Rittmann, CIO von EMAG. "Mit der zusätzlichen Inanspruchnahme der IBM Archiv Hosting Services wollen wir nun auch das umfassende Know-how der IBM in den Bereichen Enterprise Content Management und Archivierungslösungen nutzen."

Mit der Unterzeichnung der zusätzlichen Vereinbarung zum Outsourcing der Langzeit-Datenarchivierung erfolgt ab sofort auch die Bereitstellung und der Betrieb einer revisionssicheren Enterprise Content Management (ECM) Archivlösung für die Auslagerung von SAP, e-Mail und Files auf Basis von IBM FileNet. Diese Serviceleistungen umfassen den Betrieb der erforderlichen Infrastruktur sowie das Anwendungsmanagement.

"EMAG wird mit den von uns erbrachten Serviceleistungen neben erhöhter Flexibiliät auch weitere signifikante Kosteneinsparungen erzielen können", sagt Thomas Mühlig, bei IBM Global Technology Services vertriebsseitig für die Weiterentwicklung von Bestandskunden im Outsourcingumfeld verantwortlich. "Dabei arbeiten wir mit EMAG auch in Zukunft auf der Grundlage unseres bewährten Partnerschaftsmodells zusammen."


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 326 Wörter, 2687 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IBM Deutschland GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IBM Deutschland GmbH lesen:

IBM Deutschland GmbH | 06.12.2016

IBM Watson: Spielwende bei Cyberangriffen

Armonk, N.Y. / Ehningen, 06.12.2016 - Laut einer Studie des IBM Institute for Business Value wird sich die Implementierung kognitiver Sicherheitstechnologien in den nächsten zwei bis drei Jahren verdreifachen und eine entscheidende Rolle im Kampf ge...
IBM Deutschland GmbH | 23.11.2016

IBM mit bester IoT-Plattform - neue Watson IoT Consulting Solution Practice

Armonk / Ehningen, 23.11.2016 - IBM bietet ab sofort eine Reihe neuer Funktionalitäten und Services, die Unternehmen, Startups und Entwicklern helfen, die digitale Transformation mit Hilfe des Internet der Dinge (IoT - Internet of Things) voranzutre...
IBM Deutschland GmbH | 17.11.2016

Neue Ponemon/IBM Studie zeigt: Unternehmen sind nach wie vor ungenügend vorbereitet auf Cyberattacken

Cambridge, MA, USA, 17.11.2016 - Resilient, ein IBM Unternehmen und das Ponemon Institute stellen die aktuellen Ergebnisse der jährlichen Cyber-​​Resilient-Studie vor, die die Widerstandsfähigkeit von Unternehmen gegen Cyberattacken messen soll...