info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
infra business solutions |

SoftBrands Inc., Minneapolis/USA, übernimmt das Leonberger Systemhaus infra:business solutions GmbH

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Gemeinsame Software-Lösung für kleine und mittlere Fertigungsunternehmen


Minneapolis und Stuttgart, 25. Oktober 2005. Der weltweit aufgestellte Softwareanbieter SoftBrands Inc., Anbieter von Business-Softwarelösungen für kleine und mittlere Fertigungsunternehmen und SAP-Partner für SAP Business One mit Hauptsitz in Minneapolis/USA, übernimmt mit sofortiger Wirkung die infra:business solutions GmbH, Leonberg. SoftBrands verstärkt damit seine bereits bestehende internationale Präsenz – in Nordamerika, China, Indien, Australien und Großbritannien – mit der auf das selbe Marktsegment spezialisierten infra GmbH, die mit mehr als 900 Installationen im fertigenden Mittelstand eine starke Position im deutschsprachigen Raum hält.

Beide Unternehmen sind bereits wichtige Partner von SAP im Produktbereich Business One. Gemeinsames Ziel ist es, SAP Business One für die Zielgruppe der kleinen und mittleren Fertigungsunternehmen durch eine PPS-Lösung zu ergänzen und diese international zu vermarkten.

“Die Akquisition von infra unterstützt und fördert unsere Strategie, kleine und mittelgroße Fertigungsunternehmen global in allen Märkten zu bedienen.“, so Randy Tofteland, SoftBrands President und Chief Operating Officer. “infra ermöglicht SoftBrands mit seiner seit 30 Jahren im mittelständischen Fertigungsbereich erfolgreichen Organisation und seiner breiten Erfahrung im Fertigungssektor den Eintritt in einen der weltweit wichtigsten Märkte“.

Rainer Frantzen, Geschäftsführer der infra: "Mit SoftBrands werden wir noch besser in der Lage sein, unsere ambitionierten Ziele zu erreichen. Unsere Kunden und Interessenten erwarten von uns zukunftssichere, hoch integrierte Lösungen, die kostengünstig und schnell implementierbar und global verfügbar sind. Die Produktstrategie und die kompromisslose Kundenorientierung von SoftBrands hat uns voll überzeugt."

“Mit der Übernahme der infra GmbH ergänzen wir unsere in anderen Märkten bereits gut entwickelte Marktpräsenz im deutschsprachigen Raum. Unsere seit vielen Jahren sehr erfolgreich operierende Repräsentanz in Großbritannien wird dadurch um einen für unseren Erfolg entscheidenden Zukunftsmarkt ergänzt,“ sagte dazu Gareth Robinson, Vice President EMEA mit Sitz Berkshire, UK.

SAP unterstützt diese Entwicklung: “Mit der Entscheidung, auf diese Weise den fertigenden Mittelstand im wichtigen Schlüsselmarkt Deutschland zu bedienen, wird die globale Partnerschaft zwischen SAP und SoftBrands nachhaltig weiter gestärkt“, so Michael Schmitt, Senior Vice President Small and Midsize Enterprises, SAP Germany. “Mit den Lösungen von SoftBrands erhalten deutsche Fertigungsunternehmen eine zukunftssichere, leistungsstarke und wettbewerbsfähige Lösung auf Basis von SAP Business One.“

Über SoftBrands

Softbrands Inc. ist ein international führendes Softwareunternehmen, das weltweit Lösungen für kleine und mittlere Unternehmen mit einem Schwerpunkt im Bereich Fertigung anbietet. Mehr als 4.000 Kunden in mehr als 60 Ländern nutzen derzeit aktiv die Produkte des Unternehmens. Dazu hat SoftBrands in den Bereichen Vertrieb, Entwicklung und Wartung von ERP-Systemen eine globale Infrastruktur aufgebaut. Die Gesellschaft mit Hauptsitz in Minneapolis, Minnesota/USA, verfügt über mehr als 550 Mitarbeiter und Niederlassungen in Europa, Asien, Australien und Afrika.

Weitere Informationen können über http://www.softbrands.com/ abgerufen werden.

Über infra:business solutions

Die 1975 gegründete infra:business solutions GmbH mit Stammsitz in Leonberg zählt zu den führenden Softwarehäusern für kleine und mittlere Fertigungsunternehmen. Die betriebswirtschaftlichen Komplettlösungen von infra decken alle Geschäftsprozesse dieser Unternehmen ab. Die komponentenbasierten Lösungen können zudem auf individuelle Anforderungen eingestellt werden. Unternehmen werden somit in die Lage versetzt, bestehende und neue Geschäftsprozesse kostengünstig und schnell zu gestalten. Resultate sind deutlich verbesserte Transparenz, nachweisbarer Return-on-Investment und erhöhte Wettbewerbsfähigkeit.

Im Oktober 2004 wurde infra:business solutions Vertriebs- und Entwicklungspartner von SAP für SAP Business One.

Weitere Informationen zur infra können über www.infragmbh.de abgerufen werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rainer Frantzen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 424 Wörter, 3603 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von infra business solutions lesen:

infra business solutions | 27.03.2003

infra GmbH unterstützt Mittelstandsprogramm 2003 mit über 50.000 Euro

(Calw, 26.03.2003) – Mit Software-Produkten und Dienstleistungen im Gesamtwert von über 50.000 Euro unterstützt die infra GmbH aus Calw das Mittelstandsprogramm 2003. Damit trägt das mittelständische Softwarehaus, deren betriebswirtschaftliche K...