info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MountainDayz Sàrl |

Launch der größten Plattform für Skipass-Angebote in Europa

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Endlich! Größte Plattform für Skipass Angebote bringt eCommerce in den Wintersport.

Pressemitteilung Genf, 29. November 2012



Launch der größten Plattform für Skipass-Angebote in Europa



In dieser Wintersaison startet MountainDayz in den Alpen - die Website ist ab sofort unter www.mountaindayz.com erreichbar. Wintersportliebhaber haben die Möglichkeit neue Skigebiete zu entdecken und ihre Skipässe online vorab zu buchen. Dabei profitieren sie von einem deutlichen Preisvorteil.



Nutzer können Skipässe online buchen, wie sie es zum Beispiel von Fluglinien, Hotels und anderen touristischen Angeboten gewohnt sind. Das Buchungssystem ermöglicht es den Bergbahnen flexible Preise anzubieten. "Mit unserer Plattform helfen wir Bergbahnen Ihre Auslastung zu verbessern und im Gegenzug erhalten unsere Kunden einen Preisvorteil." sagt Alexander Mahr, CEO von MountainDayz mit Firmensitz in Genf.



Sowohl kleine als auch große Bergbahnen waren von dem innovativen Konzept schnell überzeugt. Highlights sind Skigebiete wie Verbier in der Schweiz und bald auch große Skigebiete in Frankreich, aber auch kleine und mittlere Gebiete sind auf der Plattform mit Ihren Angeboten vertreten, wie z.B. der Zahme Kaiser in Österreich oder der Kolbensattel in Deutschland. Aktuell profitieren Nutzer von einem Preisvorteil von bis zu 50%. Mit insgesamt mehr als 80´000 Vorteilsangeboten auf der Website ist MountainDayz bereits zum Start die größte europäische Plattform für Skipass-Angebote. Im Laufe der Saison kommen ständig weitere Angebote hinzu.



Vor allem die Mischung aus großen, mittleren und ausgesuchten kleineren Skigebieten macht den Charme aus. Wintersportler können die gewünschte Entfernung in Kilometer angeben und so nach Angeboten in ihrem Umkreis suchen. Die Nutzer entdecken so den einen oder anderen Geheimtipp. Es ist sowohl für erfahrene Ski- oder Snowboardfahrer als auch für Familien etwas dabei.



"Wir möchten ein herausragendes Angebot schaffen, mit dem die Nutzer neue Skigebiete entdecken können", sagt Alexander Mahr. Es gibt in den Alpen alleine über 1´000 Skigebiete, auf die sich ca. 45% der weltweit gefahrenen Skitage konzentrieren (Quelle: 2012 International report on mountain tourism). Ein großer Markt, der Orientierung braucht, so einstimmig das schweizerisch-deutsche MountainDayz-Team um die Brüder Alexander und Berndt Mahr sowie Pierre-Adrian Irlé.



Der Buchungs- und Bezahlprozess wird von MountainDayz in zwei Währungen (Euro und Schweizer Franken) abgewickelt. Für Bergbahnen hat dies den Vorteil, dass der administrative und technische Aufwand so gering wie möglich gehalten wird und Wintersportler profitieren von einer zentralen Plattform auf der sie sämtliche Skipässe der Partnerbetriebe in einem einfachen Verfahren buchen können. Nach erfolgter Transaktion erhalten Nutzer bei MountainDayz eine Buchungsbestätigung per Email zugesandt. Zusammen mit einem Lichtbildausweis und der Bestätigung erhalten sie dann an der angegebenen Kasse ihren regulären Skipass ausgehändigt.



Die Website ist zum Start in drei Sprachen (Deutsch, Englisch und Französisch) verfügbar und offeriert buchbare Angebote aus bald vier Ländern: Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz.



Weiterführender Link: www.mountaindayz.com



Pressekontakt:

MountainDayz Sàrl

Berndt Mahr

fon: +49 1573 4856635

email: berndt@mountaindayz.com










Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Berndt Mahr (Tel.: +49 1573 4856635), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 559 Wörter, 3905 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema