info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Axicom |

Centrify: einfache Handhabung und sicherer Zugriff für Business Apps, SaaS, Mobile und Cloud Services

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Centrify ist der Zeit Voraus und nimmt sich neuen Herausforderungen der IT mit Ankündigung von "Unified Identity Services" an

Centrify Corporation, Anbieter von Unified Identity Services für Rechenzentren, Cloud und mobile Geräte, stellte heute ein neues Windows Azure Cloud-basiertes Produkt vor, welches die MS Active Directory Funktionen erweitert. Es ermöglicht Unternehmen die zentrale Absicherung und Kontrolle des Zugangs zu ihren in immer größerem Umfang eingesetzten Software-as-a-Service (SaaS)-Apps und anderen Cloud-Services, plattform- und betriebssystemübergreifend. Es bietet den Endbenutzern die dringend benötigte Single-Sign-On-Möglichkeit, um die mit diesen neuen Technologien verbundene Fülle von verschiedenen Passworten zu bändigen.

Die schnelle Verbreitung von SaaS-Applikationen in Verbindung mit dem Einsatz der verschiedenartigsten Endgeräte - der so genannte "Bring-Your-Own Device (BYOD)"-Effekt - führt dazu, dass die IT-Organisationen immer öfter keinen direkten Einfluss auf das Endgerät oder die Backend-Applikationsressourcen haben. Ein zentralisiertes Management der digitalen Benutzer-Identitäten für Ressourcen vor Ort sowie in der Cloud sorgt in den Organisationen für die nötige Transparenz und Kontrolle, um die Anforderungen an Compliance, Kostenkontrolle und Risikominimierung erfüllen zu können. Gleichzeitig werden die Produktivität und der sichere Zugriff für die Benutzersysteme der Mitarbeiter im mobilen Einsatz sichergestellt.
Mit der heutigen Vorstellung von Lösungen zur umfassenden Unterstützung von SaaS und Cloud-Services - gekoppelt mit der Centrify-Unterstützung von mehr als 400 Betriebssystemen, Dutzenden von lokal verfügbaren Apps und zahlreichen mobilen Geräten - können die Kunden von Centrify ihre bestehende Investition in Microsoft Active Directory auf der branchenweit größten Zahl von Systemen, mobilen Geräten und Apps nutzen, sowohl im Einsatz vor Ort als auch in der Cloud. Die neue "Identity-as-a-Service" (IDaaS)-Lösung von Centrify - Centrify DirectControl for SaaS - wird diese Woche auf dem Gartner Identity & Access Management Summit in Las Vegas erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und demonstriert (Stand Nr. PL3).

"In dem Maße, wie die organisatorischen Grenzen unter dem Druck von Federation und Outsourcing immer mehr verschwimmen und wie die Kontrolle der Unternehmen über die IT durch die zunehmende Verbreitung mobiler Geräte und Cloud-Service immer weiter abnimmt, ist die Identifizierung so wichtig wie nie zuvor, und auch so problematisch wie nie zuvor", sagte Ian Glazer, Research VP bei Gartner. "Die Identity-Teams müssen die Federation-Möglichkeiten verbessern, um Software as a Service (SaaS) richtig mit dem Unternehmen zu verknüpfen. Identity-Teams sollten auch eine Identity-Brücke für die Verknüpfung mit Identity as a Service (IDaaS)-Lösungen in Erwägung ziehen."1

"Die Windows Azure-Cloud-Plattform nutzt Microsoft Kerntechnologien, einschließlich Sicherheit und Identität mit Active Directory", so Karri Alexion-Tiernan, Director, Windows Azure Product Marketing, Microsoft. "Als Windows Azure-Kunde und Partner, erweitert Centrify die Windows Azure-Funktionalität mit einem On-Demand-Identitäts-Service im gesamten Rechenzentrum. Dies gilt auch in der Cloud und im Mobile-Bereich, innerhalb derer die IT ihre Vorteile bei bestehenden Skills und Active Directory-Infrastrukturen ausspielen kann."

Einmal-Login für die Benutzer, gemeinsame Identity-Infrastruktur für IT
Centrify DirectControl for SaaS erlaubt es den Anwendern, ihre bestehenden Active Directory-Benutzerdaten in einem Web-Browser auf einem beliebigen PC, Laptop oder Mobilgerät für das Single Sign-On (SSO) zu ihren SaaS-Apps zu nutzen, und zwar unabhängig davon, ob sich der Endpunkt im Unternehmensnetzwerk befindet oder nicht. Und da mobile Geräte schnell zum beherrschenden und bevorzugten Endpunkt werden, bietet Centrify auch ein "Zero Sign-On" (ZSO) von mobilen Geräten mit iOS oder Android an und unterstützt sowohl Browser als auch native komplexe mobile Apps durch das sichere Zertifikat, das im Rahmen des Centrify Cloud Service an die mobilen Geräte übermittelt wird. Darüber hinaus bietet Centrify DirectControl for SaaS das ausgereifte Portal MyCentrify, das den Benutzern einen One-Click-Zugang zu allen ihren SaaS-Apps gewährt und ihnen mit Hilfe von Self-Service-Funktionen das Lokalisieren, Sperren oder Löschen ihrer mobilen Geräte sowie das Zurücksetzen ihrer Active Directory-Passworte oder das Management ihrer Active Directory-Attribute ermöglicht.
"Wir sehen in unserem Unternehmen einen Trend, dass die Leute immer mehr Cloud-Services und Apps nutzen, die sich außerhalb unserer eigenen IT-Abteilung befinden, und uns liegt viel daran, unsere Benutzer dabei zu unterstützen, diese Services zu kontrollieren. Dies lässt sich durch die Bereitstellung von Single Sign-On und Passwort-Management für die vielen verschiedenen Apps und Services, die unsere Mitarbeiter nutzen, auf großartige Weise erreichen", sagte Dave Miller, IT Manager bei Front Porch, Inc. "Mit Centrify verfügen wir über die Möglichkeit, unsere Accounts und Passworte sowie unsere mobilen Geräte, auf denen unsere Apps laufen, an einem einzigen Ort zu managen und außerdem unsere Benutzer noch produktiver zu machen. Wir sind von der Centrify-Lösung recht beeindruckt."
Der einfach einzusetzende Cloud-basierte Service von Centrify und die nahtlose Integration in Active Directory bedeutet, dass die IT-Abteilung nicht die Kontrolle über die Identitäten im Unternehmen aufgeben muss und vorhandene Technologien, Qualifikationen und etablierte Prozesse nutzen kann. Im Gegensatz zu anderen Produkten sind keine störenden Änderungen an der Firewall, Änderungen an Active Directory selbst oder an Appliances in der DMZ erforderlich - die Identitätsinformationen bleiben zentral in Active Directory unter der Kontrolle des IT-Teams und werden zu keiner Zeit in der Cloud dupliziert. Durch zentralisierte Transparenz und Kontrolle aller SaaS-Apps kann das IT-Team die Helpdesk-Anfragen wegen Zugriffsproblemen und Passwort-Resets für SaaS-Account um bis zu 95 % reduzieren. Auch das Single Sign-On verbessert die Sicherheit, da Passworte und Passwort-Verfahren, die nicht den Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens entsprechen, vermieden werden. Kritische Aufgaben wie der Widerruf des Benutzerzugangs für mehrere Apps, Geräte und Ressourcen lassen sich einfach durch Deaktivieren des Active Directory-Accounts des betreffenden Benutzers durchführen.

Breite Unterstützung von Applikationen und hochgradig skalierbare Cloud-basierte Lösung
Centrify DirectControl for SaaS umfasst die Unterstützung für mehrere hundert Applikationen, die SAML oder andere Single-Sign-On-Standards wie OAuth und OpenID nutzen, und unterstützt auch Applikationen, die nur formularbasierte Authentifizierung unterstützen. Beispiele für unterstützte Applikationen sind Box, Google Apps, Marketo, Microsoft Office365, Postini, Salesforce, WebEx, Zendesk und Zoho.
"Im Marketing tätige Mitarbeiter nutzen zunehmend aufgabenkritische SaaS-Applikationen wie z. B. Marketo, um ihre strategischen Marketingaktionen durchzuführen und einen Wettbewerbsvorteil zu realisieren. Für ihren Erfolg ist entscheidend, dass diese Services einfach ,funktionieren'", sagte Robin Bordoli, VP of Partner Ecosystems, Marketo. "Centrify, ein Marketo LaunchPoint Ecosystem-Partner, löst das Single Sign On-Problem für unsere Kunden, die hierdurch nicht mehr mehrere Passworte für verschiedene Applikationen verwenden müssen; dies gewährleistet einen einheitlichen, sicheren Zugriff auf die Marketo-Plattform."

Schlüsselkomponenten von Centrify DirectControl for SaaS sind:
• MyCentrify: In Active Directory integriertes und über die Cloud zur Verfügung gestelltes Benutzerportal mit folgenden Merkmalen:
• MyApps - One-Click-Schnittstelle für SaaS Single Sign-On
• MyDevices - Self-Service-Funktionen für Passwort-Rücksetzen, Gerätesperre und Lokalisierung von Remote-Stationen und Geräten
• MyProfile - Self-Service-Funktionen für ausgewählte Active Directory-Benutzerattribute, Account-Freischaltung und Passwort-Rücksetzen
• MyActivity - Detaillierte Übersicht über die Benutzer-Aktivitäten, wodurch die Benutzer verdächtige Abläufe in ihrem Account erkennen und melden können.
•
• Centrify Cloud Service ist ein mandantenfähiger Service für die sichere Kommunikation zwischen dem lokalen Active Directory und den über das MyCentrify-Benutzerportal aufgerufenen SaaS-Applikationen. Hierbei wird eine vorhandene lokale Active Directory-Infrastruktur genutzt, statt ein Directory in der Cloud bereitzustellen. Auf der Basis von Microsoft Azure vereinfacht der Service das Single Sign-On und kontrolliert den Zugriff auf die SaaS-Benutzerapplikationen durch einen Security-Token-Service, der die Benutzer beim Zugriff auf das Portal mit Kerberos, SAML oder einem Active Directory-Benutzername/Passwort authentifiziert. Der gleiche hochskalierbare Cloud-Service wird von Centrify for Mobile verwendet, einer Management- und Authentifizierungslösung für mobile Geräte.
• Centrify Cloud Manager ist eine Administrator-Schnittstelle zum Centrify Cloud Service, die ein gemeinsames "Sichtfenster" für die Verwaltung von SaaS-App-Zugriff und SSO, von mobilen Geräten und Benutzerprofilen darstellt und die zentralisierte Meldung, Überwachung und Analyse aller SaaS- und Mobil-Aktivitäten ermöglicht. Sie verbessert Sicherheit und Compliance im Unternehmen durch verbesserte Transparenz, verringert jedoch auch die administrative Komplex€ität durch Reduzierung der Anzahl der Überwachungs- und Meldeschnittstellen.
• Centrify Cloud Proxy erlaubt eine nahtlose Nutzung und Erweiterung von Active Directory für SaaS-Applikationen und mobile Geräte über Centrify Cloud-Services. Der Proxy ist ein einfacher Windows-Service, der hinter der Firewall ausgeführt wird und Echtzeit-Authentifizierung, Policy und Zugriff auf Benutzerprofile handhabt, ohne die Daten mit der Cloud abzugleichen.
"Viele bestehende Lösungen für SaaS SSO bieten nicht das, was die Benutzer wollen und was die IT fordert", sagte Corey Williams, Senior Director of Product Management, Centrify. "Single Sign-On muss den App-Zugriff sowohl über Browser als auch mit mobilen Geräten abdecken, unabhängig davon, ob sich diese Apps vor Ort oder in der Cloud befinden. Wir haben unsere Lösung von Grund auf für diese Szenarien ausgelegt, und mit Centrify können Sie Ihre vorhandene Identity-Infrastruktur nutzen, um über SSO hinaus die Zugangskontrolle, das Management der Benutzerrechte, die Umsetzung der Sicherheitsvorschriften und die Compliance zu handhaben."
DirectControl for SaaS von Centrify ist derzeit als offene Betaversion realisiert und wird voraussichtlich im ersten Quartal 2013 allgemein verfügbar sein. Nach erfolgter Produktfreigabe wird die Lösung voraussichtlich 4 US-Dollar pro Benutzer und Monat kosten. Das kostenlose Produkt Centrify Express for SaaS ist ebenfalls jetzt als Betaversion verfügbar und umfasst den kostenlosen Zugang zur Express-Community und zum Online-Support. Für weitere Informationen oder für die Teilnahme am offenen Betaprogramm siehe http://www.centrify.com/saas/free-saas-single-sign-on.asp.
1Anmerkung - Gartner, "2013 Planning Guide: Identity and Privacy", von Ian Glazer, 1. Nov. 2012.

Über Centrify
Centrify realisiert ganzheitliche Software und Cloud-basierte Lösungen für die zentrale Kontrolle, Absicherung und Auditierung des Zugangs zu Systemen vor Ort und in der Cloud, mobilen Geräten und Applikationen unter Nutzung der im Unternehmen bereits vorhandenen Microsoft Active Directory-Infrastruktur. Mehr als 4.500 Organisationen, darunter 40 Prozent der Fortune 50-Unternehmen und mehr als 60 Bundesbehörden, vertrauen bereits den Lösungen von Centrify für ein konsolidiertes Management von Benutzeridentitäten und -rechten, um die IT-Kosten zu verringern, die Sicherheit zu verbessern und die Compliance-Anforderungen zu erfüllen - im Rechenzentrum ebenso wie in der Cloud. Weitere Informationen über Centrify und die angebotenen Lösungen sind unter /www.centrify.com abrufbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sascha Smid, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1539 Wörter, 12343 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Axicom lesen:

Axicom | 27.11.2012

Hunkemöller richtet sich mit Adyens internationaler Payment-Plattform auf die Zukunft ein

Hunkemöller, einer der größten Dessous-Spezialisten in Europa und Marktführer in Benelux, integriert für seinen Multi-Channel-Vertrieb die Zahlungsplattform des internationalen Payment-Anbieters Adyen. Hunkemöller wird diese Plattform für ...
Axicom | 14.11.2012

Teams präsentieren sich vor über 300 Investoren

Am 27. November präsentieren sich die zehn teilnehmenden Teams des Startupbootcamp Berlin im Rahmen des "Investor Demo Day" im Umspannwerk Berlin-Kreuzberg. Jedes einzelne der Startups wird seine Geschäftsidee vor einem hochkarätigen Auditorium au...
Axicom | 13.11.2012

• Ergebnis einer Kundenumfrage von AvePoint: Probleme mit Endbenutzer-Management und Governance sind Störfaktoren beim Einsatz von SharePoint

Trotz der wachsenden Bedeutung von Microsoft SharePoint für Enterprise-Technologie-Strategien haben viele Unternehmen weiterhin Probleme mit der ordnungsgemäßen Verwaltung und Absicherung der Plattform. Dies ergab eine Umfrage unter mehr als 700 I...