info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
engbers GmbH & CO.KG |

Udo Lindenberg malt Likörelle für die Bernhard-Bosch-Stiftung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Handsigniertes Unikat der Rockikone wird für den "guten Zweck" versteigert

Vor vielen Jahren war es der Aktionskünstler und Zeichner Joseph Beuys, der Panik-Rocker Udo Lindenberg dazu anregte, mit den Farben von Likören Panic-Comics und Cartoons auf Papier oder Leinwand zu zaubern. Längst schon sind die Likörelle des 1946 in Gronau geborenen Rockmusikers, Schriftstellers und Malers absoluter Kult und ebenso wertvoll.

In mehr als 40 Galerien bundesweit wurden die einzigartigen, handsignierten Kunstwerke bereits ausgestellt. Bevorzugt aus Eierlikör, Blue Curacao und anderen alkoholischen Getränken entstehen die Likörelle. Auch der Begriff `Likörelle´ stammt natürlich von Lindenberg selbst. In den Bildern findet man bekannte Szenen, wie den Sonderzug, die Andrea Doria oder seinen Tagesablauf. Die Nachfrage nach den Likörellen von Lindenberg ist enorm.

Den gemeinsamen 66-jährigen Geburtstag und die Verbundenheit zum Standort Gronau hatte engbers im September dieses Jahres zum Anlass genommen, Udo Lindenberg um eine Bildspende für die von dem verstorbenen engbers-Inhaber Bernhard Bosch gegründete gleichnamige Bernhard-Bosch-Stiftung zu bitten. Bei der Anfrage unterstützt wurde engbers dabei vom Rock und Pop-Museum in Gronau. Das speziell für diesen Zweck kreierte Unikat von Udo Lindenberg wird nun bis Weihnachten im engbers-online-Shop (www.engbers.com) angeboten. Jeder, der ein verbindliches Interesse am Erwerb dieses Bildes hat, kann sein Angebot unter der E-Mail-Adresse UdoL@engbers.com im Aktionszeitraum vom 03.-20.12.2012 abgeben. Im Betreff der E-Mail muss folgender Wortlaut stehen:

"Mein Gebot: Summe .... EUR". * Der Erlös wird benachteiligten Familien, Kindern und Jugendlichen im Rahmen der bundesweiten und internationalen Stiftungspro-jekte zugute kommen.



"Wir empfinden es als besondere Ehre, als Vertrauensbeweis und auch als Zeichen geteilter gesellschaftlicher Verantwortung, dass Udo Lindenberg uns ein Kunstwerk für einen wohltätigen Versteigerungszweck zur Verfügung stellt", freut sich engbers-Geschäftsführer Bernd Bosch, in der Hoffnung dass das Bild einen hohen Wert erzielt!



(* Das Mindestgebot liegt bei 2.000 EUR. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahren)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Günter Reinermann (Tel.: 02562/71349), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 315 Wörter, 2601 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: engbers GmbH & CO.KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von engbers GmbH & CO.KG lesen:

engbers GmbH & CO.KG | 05.02.2016

Auf durch den Westen - Die neue Frühjahrs-Sommerkollektion von engbers auf den Spuren des American Dream

Lässige Outfits aus modischen T- und Sweatshirts, spannenden Hemden, kernig leichtem Strick, maskulinen Sakkos und Jacken, markigem Leder und Hosen zeigen neue Mode-Trends im Adventure Style. Passende Accessoires vervollständigen den kompletten Loo...
engbers GmbH & CO.KG | 24.08.2015

Entdecke den Abenteurer in Dir!

Von den Stimmungen aus dem nordischen Finnland hat sich die neue Herbst-Winterkollektion von engbers inspirieren lassen. So setzt die neue Outfit-Mode mit lässigen Kombinationen aus modischen T- und Sweatshirts, abwechslungsreichen Hemden, coolem St...
engbers GmbH & CO.KG | 27.05.2015

Neues von der Fensterfront – Männer lieben den glasklaren Durchblick

Auf dem Handy blinkt eine Nachricht auf: Die Ehegattin bleibt noch in einem Meeting hängen. Der Beginn des gemeinsamen Feierabends verzögert sich. Obwohl der Margen knurrt, wird der nächste Programmpunkt ins Wohnzimmer verlegt. Mann legt die Beine...