info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Black & Decker |

Energiespar-Detektor: Heizkosten sparen und Schimmel vermeiden

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Energiekosten haben eine Anteil von sieben Prozent an den gesamten Konsumausgaben. Der Energiespar-Detektor TLD100 findet Schwachstellen in der Isolierung und hilft so, Geld zu sparen.

Um drei Viertel sind die Energiekosten in Deutschland seit 1990 gestiegen, so das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Die meiste Energie verbrauchen wir beim Heizen: 52 Prozent. Auch, weil u.a. durch nicht gedämmte Rollladenkästen, undichte Fenster oder Heizkörpernischen bis zu 40 Prozent Energie ungenutzt entweichen können. Mit dem Energiespar-Detektor TLD100 von Black & Decker finden Haus- und Wohnungsbesitzer diese Schwachstellen in Sekunden und profitieren gleich mehrfach: Sie können sich z. B. im Vorfeld einer umfassenden Energieberatung ein eigenes Bild machen, sparen nach der Dämmung Heizkosten und schon jetzt bei den Anschaffungskosten, denn den TLD100 gibt jetzt zur Heizsaison mit 25 Prozent Preisvorteil.



Farbpunkt zeigt Schwachstellen direkt an

Wärmebrücke - das klingt zunächst kuschelig, bezeichnet aber einen Bereich in Bauteilen eines Gebäudes, durch den die Wärme schneller nach außen transportiert wird als durch angrenzende Bauteile. Weil die Stelle kälter als die Umgebung ist, kondensiert dort auch Luftfeuchtigkeit, die zur Schimmelbildung und damit Schädigung der Bausubstanz führen kann. Der TLD100 tastet mittels Infrarot-Laserstrahl Oberflächen berührungslos ab und zeigt Temperaturschwankungen direkt auf der Messfläche farbig an (blau = kälter als Referenztemperatur, rot = wärmer, grün = entspricht Referenztemperatur). Im Gegensatz zu vielen anderen Geräten kann die Referenztemperatur (z.B. Zimmertemperatur) per Knopfdruck festgelegt werden. Dann wird der LED-Zielpunkt auf die fragliche Stelle gerichtet - bei 60 cm Abstand scannt er einen Bereich von 10 cm Durchmesser. Fast in Echtzeit (< 1 sek) zeigt das LCD-Display die genaue Temperaturdifferenz (in °C oder °F) und die -schwankung durch Farbwechsel an. Auf diese Weise können Hausbesitzer oder Bausanierer schnell Schwachstellen in der Isolierung eines Neu- oder Altbaus finden, die Wärme- und Kältelecks beseitigen und so das Haus energieeffizienter machen.



Der Energiespar-Detektor TLD100 von Black & Decker (unverbindl. Preisempfehlung EUR 49,95) ist jetzt auf verschiedenen Online-Portalen wie amazon.de oder svh24.de mit mehr als 25 Prozent Preisvorteil erhältlich.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Susanne Hoffmann (Tel.: 06126-210), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 327 Wörter, 2604 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Black & Decker


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Black & Decker lesen:

Black & Decker | 26.09.2014

Neuer 15-in-1 Dampfbesen von BLACK+DECKER: Dampfreinigen im ganzen Haus

Mit 15 verschiedenen Zubehören und Funktionen ist der neue, ab November 2014 erhältliche Dampfbesen FSMH16151 von BLACK+DECKER der derzeit vielseitigste Dampfreiniger. Hartböden säubert das Bodengerät hygienisch tiefenrein und Teppiche können a...
Black & Decker | 27.08.2014

Neue BLACK+DECKER Handstaubsauger mit Lithium-Akku: Sauber, Sauger!

Nicht nur eine höhere, sondern auch eine konstante Saugkraft bis zum Ende, stromsparend durch vier Mal schnellere Ladung, eine längere Lebensdauer, leichter und kompakter: Im Vergleich zu Handstaubsaugern mit NiMH-Akku erledigen die neuen Dustbuste...
Black & Decker | 22.08.2014

Neues 3-in-1 Elektro-Laubsaugersortiment von BLACK+DECKER

Rasen-, Heckenschnitt und Blütenblätter entfernen, Laub und Reisig zusammenblasen, Regenrinnen und Abflüsse säubern und Pulverschnee wegblasen: Kombinierte Laubsauger, -bläser und -häcksler sind deutlich vielseitiger als Besen und Rechen. Zudem...