info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MPU Beratung BW |

MPU Beratung BW, Beratung für alkohol- und drogenauffällige Kraftfahrer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Mit Hilfe dieser 'MPU Gruppe' kommen selbst etwas finanzschwächere Kraftfahrer wieder zum Führerschein.

Mit der Etablierung der zusätzlichen Beratungsvariante "MPU Gruppe" ist es dem Beratungsinstitut - MPU Beratung BW - aus Plochingen bei Stuttgart gelungen, siehe www.mpu-web.de Menschen denen bisher das Nichtvorhandensein der nötigen finanziellen Mittel es verwehrte, fachlich hochwertige Hilfe zur Wiedererlangung ihrer Fahrerlaubnis in Anspruch zu nehmen.



Im Rahmen einer sonst üblichen, "normalen" Vorbereitung wird, mittels Einzelgesprächen zwischen dem betroffenen MPU Bewerber und dem MPU Berater, über die anfallenden Themen gesprochen und diese werden dann anschließend aufgearbeitet. Diese zeitintensive Beratungstätigkeit ist verständlicherweise mit einem dementsprechenden finanziellen Aufwand verbunden.

Oft kommt es durch den Führerscheinverlust für die betroffenen Fahrer zusätzlich noch zum Verlust ihres Arbeitsplatze s. Eventuell ist eine Arbeitsstätte mit öffentlichen Verkehrsmitteln schwer oder gar nicht erreichbar (beispielsweise für Schichtarbeiter ein Arbeitsplatz in einem Industriegebiet zu den Zeiten des Schichtwechsels). Oder ein Betroffener benötigt seinen Führerschein unbedingt zur Ausübung seiner Tätigkeit (Außendienstmitarbeiter, Fahrer etc.) und wird weil jetzt ohne Fahrerlaubnis - gekündigt. Diesen Menschen droht dann durch das Fehlen der finanziellen Mittel ein noch längerer Weg bis zu einer Neuerteilung der Fahrerlaubnis. Manchmal folgt sogar, unmittelbar nach dem Führerschein- und Arbeitsplatzverlust, der komplette soziale Absturz, der dann aber die Wiedereingliederung noch unwahrscheinlicher macht.



Kostenlose Angebote, mancher Stellen, führen meist nicht zum gewünschten Erfolg. Verständlich, denn das soziale Netzwerk hat nicht die Aufgabe das "Privatvergnügen" Führerschein zu ermöglichen, sondern es soll Menschen helfen, ihr Leben wieder in den Griff zu kriegen. Das Thema Führerschein steht dabei bei diesen Projekten gar nicht am Programm.



Bei der anfangs angesprochenen Beratungsvariante, der "MPU Gruppe", wird seitens der MPU Beratung BW in regelmäßig stattfindenden abendlichen Gruppengesprächen die für die Teilnehmer anstehende MPU thematisiert. Die Teilnehmer profitieren sowohl von unter der Teilnehmerempfindung dargebrachten Schilderung als auch von der darauf folgenden, analysierenden Betrachtung des MPU Beraters zu diesem Thema.



Beratungsqualität

Die Beratung in der Gruppe hat gegenüber der Beratung in Einzelgesprächen immer den Nachteil, dass diese gar nicht so individuell sein kann. Allerdings wird bei diesem Projekt versucht, den Nachteil der fehlenden Individualität durch andere Komponenten auszugleichen.

o Es werden nur bereits langjährig in der MPU Vorbereitung tätige Fachleute eingesetzt. Diese "MPU Gruppe" leitet Frau Diplom-Psychologin Martina Epple. Als Psychologische Psychotherapeutin und durch ihre langjährige Erfahrung in der MPU Vorbereitung ist sie die ideale Besetzung für diese verantwortungsvolle Aufgabe. Unterstützt wird sie durch Mitarbeiterteam und die Dozenten der MPU Beratung BW. Die Verantwortung für Moderation und Verkehrspädagogik übernimmt Herr Kurt Stranz, Sachverständiger und Gutachter für Fahreignung (DESAG), unterstützt von Herrn Diplom-Psychologen Scott Böning.

o Die Teilnehmer an der MPU Gruppe haben auch den Vorteil, vom Wissen, von der Vernetzung und dem Fachpersonal - Wissen, des seit über 10 Jahren bestehenden Beratungsinstituts, zu profitieren. Selbst bei fachlich schwierigen Fragen aus dem Gebiet der Medizin oder bei Fragen zu CTU´s - gibt es Antworten




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Kurt Stranz (Tel.: +49 7153 6199659), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 482 Wörter, 3954 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MPU Beratung BW lesen:

MPU Beratung BW | 11.07.2013

'B17' - Verkehrssicherheit und MPU

Diese jungen Fahrerinnen und Fahrer dürfen bereits im Alter von 17 Jahren zusammen mit einer eingetragenen Begleitperson im öffentlichen Straßenverkehr unterwegs sein. Durch diese begleitete Praxiserprobung, es werden dabei im Vergleich zu einer...
MPU Beratung BW | 27.08.2012

MPU Beratung BW verhilft Partnern zu noch mehr Kompetenz

Das Ausbildungsinstitut MPU Beratung BW in Plochingen bei Stuttgart (Aus- und Weiterbildung für MPU Berater, Psychologische Berater, Suchtberater) ergänzt die bisher schon erfolgreiche Ausbildung für Berater Kraftfahreignung um einen seit langer Z...