info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
DataCore |

DataCore unterstützt QLogics 2 Gigabit-Initiative

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


SANsymphony im 2 Gb-Takt


Aliso Viejo (Ca.), Ft. Lauderdale (Fl.), München, 24. August 2001. DataCore Software, führender Anbieter von Virtualisierungslösungen für Netzwerkspeicher, unterstützt 2 Gigabit Host Bus Adapter (HBA) von QLogic. Die 2 Gb HBAs, die transparent in bestehende Lösungen Powered by DataCore integriert werden können, verdoppeln die Datentransferrate von DataCores Speichervirtualisierungsplattform SANsymphony. Dadurch werden äußerst leistungsfähige und hochverfügbare Storage Area Networks (SANs) mit zentralem Management und einer maximalen Ausnutzung der Speicherressourcen realisiert.

"Die rasche Akzeptanz von QLogics 2 Gb-Technologie am Markt bestätigt DataCore in seiner Entscheidung für offene Hardware-Plattformen. SANsymphony-Kunden können QLogics SANblade-HBAs und SANbox2-Switches sofort einsetzen und gleichzeitig getätigte Speicher-Investitionen schützen", sagt Ken Horner, Vice President Marketing bei DataCore. "Der Einsatz der 2 Gb-Produkte erhöht die Performance von SANsymphony enorm und stellt für Kunden, VARs und Integratoren eine leistungsfähige, skalierbare und kosteneffektive Virtualisierungslösung dar."

Die Kombination von SANsymphony und den 2 Gb HBAs von QLogic gewährleistet neben höherer I-/O-Performance und Hochverfügbarkeit für Speichernetzwerke auch die Kompatibilität mit älteren Technologien. Durch den Software-basierenden Virtualisierungsansatz von DataCore genügt ein einfaches Software-Upgrade von existierenden SANsymphony 4.0-Plattformen, um den sofortigen Einsatz der QL2300 HBAs in den Storage Domain Servern (SDS) von DataCore zu ermöglichen.
"Die 2 Gb Fibre Channel-Architektur von QLogic bietet für SAN-Lösungen wie SANsymphony größere Interoperabilität und Geschwindigkeiten, die in der Praxis zwei- bis dreimal höher liegen als bei Fibre Channel Produkten der letzten Generation", sagt Frank Berry, Vice President Marketing bei QLogic. "Diese QLogic-Produkte bieten umfassende Möglichkeiten für die Anbindung von Hosts an Netzwerk-Speicherpools Powered by DataCore, ermöglichen die Integration unterschiedlicher Speichergeräte, reduzieren die Betriebskosten und vereinfachen die Rekonfiguration von Speicher und Servern."

QLogic’s 2 Gb-Initiative entwickelt interoperable Fibre Channel-Lösungen auf Basis der 2 Gb-Technologie für den stetig wachsenden SAN-Markt. Die Verfügbarkeit von 2 Gb-Produkten, die auf offenen Standards basieren, erlaubt den problemlosen Umstieg auf kostensparende plug-and-play SANs, um dem immensen Datenwachstum gerecht werden.

Über DataCore Software

DataCore ist führender Hersteller von Virtualisierungssoftware für Netzwerkspeicher. Die preisgekrönte Speichermanagementsoftware SANsymphony erleichtert die Verwaltung und Handhabung von Speicher in Netzwerken und erhöht die Rentabilität speicherbezogener Investitionen entscheidend, indem es aus isolierten und verstreuten Speicher-Inseln einen zentral verwalteten Pool vernetzter Speicherelemente bildet, die einfach per Drag-and-Drop zugewiesen werden können. Im Rahmen des SANvantage Partnerprogramms kooperiert DataCore mit autorisierten technischen Partnern und OEMs weltweit. DataCore wurde 1998 von einigen der erfahrensten Managern der Speicherindustrie gegründet und unterhält heute als privat geführtes Unternehmen neben dem Hauptsitz in Ft. Lauderdale, Florida, mehrere Büros in den USA sowie Niederlassungen in London, Paris, München, Tokio und Sydney. DataCore ist aktives Mitglied der Storage Network Industry Association (SNIS) und der Fibre Channel Industry Alliance (FCIA).


Web: http://www.konzept-pr.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Baumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 350 Wörter, 2991 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von DataCore lesen:

DataCore | 03.12.2013

DataCore realisiert Storage-Projekt des Jahres

„Leser und Jury haben den nachhaltigen geschäftlichen Nutzen für den Anwender anerkannt. Die Installation zeigt, wie man den Mehrwert von Software-definiertem Storage für virtualisierte Infrastrukturen nutzt und effizient für eigene Wettbewerbs...
DataCore | 15.10.2013

DataCore stellt Weiterentwicklungen für SANsymphony-V vor

DataCore SANsymphony-V ist eine Hardware-unabhängige, Software-definierte Speicherplattform für Hochverfügbarkeits- und Performance-Anforderungen in virtuellen Infrastrukturen. Die Hardware-agnostische Speichervirtualisierungs-Software integriert ...
DataCore | 13.02.2013

DataCore erweitert Leistungsspektrum von SANsymphony-V

Bis zu 8 Knoten - Skalierbarkeit für Enterprise- und Cloud-Anwender In großen Systemumgebungen ist es entscheidend, die Leistungsfähigkeit einfach zu skalieren. DataCoreTM verdoppelt deshalb die maximale Anzahl von Speichervirtualisierungsknoten ...