info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IONA |

IONA engagiert sich als Co-Sponsor auf dem EAI-Forum Schweiz 2005

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Praxisbericht des IONA-Kunden Winterthur liefert Einblick in das Thema „Serviceverfügbarkeit und Servicequalität“


Dublin/Griesheim, 26. Oktober 2005 - IONA Technologies (NASDAQ: IONA), Anbieter von hochleistungsfähigen Integrationslösungen für geschäftskritische IT-Umgebungen, engagiert sich als Co-Sponsor auf dem EAI-Forum Schweiz 2005. Die Veranstaltung, die vom 15. bis 18. November im Swissôtel Zürich stattfindet, steht unter dem Motto „Business-Integration durch Geschäftsprozess-orientierte Architekturen – SOA, EAI, BPM & CEP“. Der Event wird in Fachforen und Workshops ausgiebig das Thema Business Integration beleuchten und zahlreiche Praxisberichte aus Schweizer Unternehmen präsentieren. Für das Vortragsprogramm konnte IONA einen bedeutenden Kunden und kompetenten Sprecher gewinnen: Michael Schoch, Head of Integration Platform, Winterthur Versicherungen, wird am 17. November (8:30 Uhr bis 9:00 Uhr) einen Vortrag zum Thema „Serviceverfügbarkeit und Servicequalität“ halten.

In seinem Praxisbericht wird Michael Schoch auf Qualitätskriterien verschiedener Servicedefinitionen eingehen und den Einsatz von SOA (Service-orientierte Architekturen) in unternehmenskritischen Anwendungen behandeln. Darüber hinaus wird der ausgewiesene Experte aktuelle Methoden und Tools für das Monitoring von Servicequalität vorstellen und aufzeigen, wie sich die Verfügbarkeit von Services sicherstellen lässt.

Das EAI-Forum Schweiz richtet sich an Führungskräfte aus dem gesamten IT-Umfeld, wie etwa IT-Manager, Leiter IT, Software-entwickler, Softwaredesigner, Softwarearchitekten, Anwendungs-entwickler und Systemintegratoren.
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung sind im Internet unter www.eai-forum.ch abrufbar.
Über IONA
Seit mehr als einem Jahrzehnt ist IONA® Technologies (NASDAQ: IONA) ein weltweit führendes Unternehmen bei der Bereitstellung hochleistungsfähiger Integrationslösungen für die IT-Umgebungen von Global 2000-Firmen. IONA hat Pionierarbeit bei der Standard-basierten Integration mit seiner CORBA-basierten Produktfamilie Orbix® geleistet. Die Produktfamilie Artix™, IONAs erweiterbarer Enterprise Service Bus, ermöglicht die Integration vorhandener Enterprise-Systeme in die gemeinsamen Infrastrukturkomponenten eines Unternehmens. Der Enterprise Service Bus (ESB) Celtix, den IONA in Zusammenarbeit mit dem ObjectWeb-Konsortium entwickelt, ist eine weitere Initiative des Unternehmens, Integrationsprobleme durch die Nutzung offener Standards und verteilter Architekturen zu lösen.

IONA mit Zentrale in Dublin und US-Zentrale in Waltham, Massachusetts, betreibt Niederlassungen auf der ganzen Welt. Weitere Informationen zu IONA sind auf den Web-Sites unter http://www.iona.com bzw. http://www.iona.com/de zu finden.


Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:


Harvard PR:
Kathrin Geisler
Stephanie Thaller
Tel.: 089/53 29 57 - 0
Fax: 089/53 29 57 - 888
E-Mail:
kathrin.geisler@harvard.de
stephanie.thaller@harvard.de

IONA Technologies:
Tara Humphreys
Tel.: +353 1/6372146
E-Mail:
tara.humphreys@iona.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katharina Ross, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 224 Wörter, 2113 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IONA lesen:

IONA | 13.10.2006

Vorreiter im SOA-Markt: IONA mit wichtigen Innovationen bei Infrastruktur-Software

Die Präsentation der neuen Artix-Version und der Ausbau der Zusammenarbeit mit AmberPoint sind gezielte Maßnahmen im Sinne der ambitionierten Geschäftsstrategie von IONA, alle Kunden mit einem vollständigen Set standardbasierender SOA-Infrastrukt...
IONA | 22.08.2006

Fujitsu Telecommunications wählt IONA-Lösung für Service-orientierte Architekturen

Einer der Hauptgründe für die Entscheidung Fujitsus war, dass Artix umfassende Unterstützung für die zahlreichen Standards bietet, die auf dem heutigen Telekommunikationsmarkt genutzt werden, einschließlich MTOSI (Multi-Technology Operations Sys...
IONA | 12.07.2006

Forrester stuft Artix von IONA als führende ESB-Lösung ein

In Forrester Wave wird Artix als „ideale Ergänzung für CORBA® und Web Services Shops sowie für Unternehmen, die einen flexiblen Multi-Protokoll-ESB zur Integration von Kundenapplikationen benötigen und die Kosten eines vollständigen Einsatzes ...