info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Agentur+Leven+Hermann |

Agentur+Leven+Hermann gibt Mercator School of Management ein Gesicht

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Uni Duisburg-Essen im Wettbewerb um Studierende


Köln, 24. Oktober 2005 – Die Kölner Agentur+Leven+Hermann unterstützt den Fachbereich Betriebswirtschaftslehre der Universität Duisburg-Essen bei der Entwicklung eines eigenen Corporate Designs für die sich in Gründung befindende Mercator School of Management. Ein entsprechendes Logo sowie Image- und Informationsbroschüre haben die Kölner Werber bereits entwickelt.

Auf Augenhöhe mit den Studierenden: Die Ausbildungsstätte für den Managementnachwuchs versteht sich als Partner der Studenten und nicht als eine alles überdeckende, anonyme Institution. Auf Augenhöhe sollen sich auf der Mercator School of Management die Menschen begegnen. Dieser Paradigmenwechsel hin zur Lernpartnerschaft zwischen Studenten und Professoren soll in einer adäquaten Positionierung der Hochschule zum Ausdruck kommen. „Somit musste auch die Imagebroschüre diesem in der deutschen Hochschullandschaft einzigartigen Paradigmenwechsel folgen“, erklärt Prof. Dr. Wilfried Leven, Geschäftsführer der Agentur+Leven+Hermann. In der sehr persönlich gehaltenen Broschüre stellen die Professoren sich selbst und ihren Fachbereich vor. „We see eye to eye“, betont Prof. Dr. Hans-Joachim Paffenholz von der Mercator School of Management.

Perfektes Corporate Publishing - Positionierung professionell begonnen
Die Corporate Identity der Mercator School of Management kommt auch in der klaren Darstellung der Produktstruktur zum Ausdruck. Die Werbematerialien bilden die Hochschule als ein in sich geschlossenes Gebilde mit übersichtlichem Angebot ab, das jedoch nach außen hin offen ist und Studenten aus aller Welt einlädt. Die Mercator School of Management wird durch Umstrukturierung des Fachbereichs BWL der Uni Duisburg-Essen entstehen. Die Business School amerikanischer Prägung strebt eine Position in der Spitzengruppe deutscher Hochschulen an.

(1897 Zeichen mit Leerzeichen)

Bei Nachfragen steht Ihnen gerne zur Verfügung:

Pia Bayer
Plus PR
Agentur für Public Relations GmbH & Co. KG
Bonner Straße 324, 50968 Köln
Tel.: + 49 - 221 - 93 46 44 - 23
Fax: + 49 - 221 - 93 46 44 - 80

E-Mail: pbayer@pluspr.de
Internet: www.pluspr.de


Web: http://www.alh.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Pia Bayer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 239 Wörter, 1794 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Agentur+Leven+Hermann lesen:

Agentur+Leven+Hermann | 08.01.2009

Agentur+Leven+Hermann für Energieversorger BHAG

„Energie mit Heimvorteil“ – 60 Jahre BHAG. Aufgabe der Agentur war es, die Stadtwerke für die Zukunft auf einem liberalisierten Energiemarkt erfolgreich aufzustellen. Die Zielgruppenanalyse der Agentur ergab, dass Stadtwerke in der jeweiligen Reg...
Agentur+Leven+Hermann | 28.02.2008

Handwerkermarke-Expertenforum: Start der Diskussionsreihe am 6. März auf der SHK Essen

Experten aus SHK-Branche und Marketing tauschen kontroverse Meinungen und Standpunkte aus und geben eine Einschätzung über die künftige Entwicklung der SHK-Branche ab. Im Mittelpunkt der Betrachtung: der Innungshandwerker und die Frage, wie er sic...
Agentur+Leven+Hermann | 31.10.2007

Handwerkermarke baut auf Agentur+Leven+Hermann

„Sowohl das ganzheitliche Konzept als auch die neuen, ungewöhnlichen Ideen haben unsere Partner bei der Handwerkermarke überzeugt“, heißt es im Schreiben des ZVSHK zur Entscheidung für die Agentur+Leven+Hermann. Zudem sei von der Kölner Agentu...