info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
B & P Internetmanagement GmbH |

Den Experten fragen im Netzwerk für Bausachverständige

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Der Kauf einer Immobilie ist zumeist die größte Investition, die Menschen in ihrem Leben tätigen.

Aufgrund der mangelnden Erfahrung sind Privatpersonen zumeist nicht in der Lage, den Wert einer Immobilie korrekt einzuschätzen. Deshalb ist es ratsam, dass ein Bausachverständiger vor Abschluss eines Kaufvertrages ein Wertgutachten erstellt. So können Immobilienkäufer überprüfen, ob der verlangte Kaufpreis auch tatsächlich gerechtfertigt ist oder ob das betreffende Objekt aufgrund vorhandener Mängel einen geringeren Wert hat.



Baumängel können Ruin bedeuten



Um den Baustress zu vermeiden und schneller in die eigenen vier Wände zu gelangen entscheiden sich viele Menschen für den Kauf einer schon existierenden Immobilie. Dabei besteht jedoch auch immer das Risiko, dass versteckte Baumängel für zusätzliche Kosten sorgen. Im schlimmsten Fall können diese sogar zur Zwangsversteigerung der Immobilie führen, da die Kosten einer Renovierung das finanzielle Budget des Käufers übersteigen. So sind die Keller älterer Gebäude oftmals nur unzureichend gegen Feuchtigkeit geschützt, sodass diese beispielsweise zur Lagerung gar nicht genutzt werden können. Risse an der Fassade können zudem dazu führen, dass Feuchtigkeit in das Mauerwerk oder die Wärmedämmung eindringt. Um sich hiervor zu schützen, ist es deshalb immer ratsam, einen Fachmann zurate zu ziehen. Ein Bausachverständiger ist aufgrund seiner Erfahrung in der Lage auch versteckte Mängel in der Bausubstanz zu erkennen. Das erstellte Wertgutachten gibt dem Käufer zudem genauen Aufschluss über den tatsächlichen Wert der Immobilie.



Wertgutachten spart Geld



Ein Bausachverständiger gibt nicht nur Sicherheit betreffs eventuell vorhandener Mängel, mit dem erstellten Wertgutachten lassen sich zudem auch einfachere Preisverhandlungen mit dem Verkäufer führen. In vielen Fällen setzen Verkäufer von Immobilien den Verkaufspreis zunächst über dem tatsächlichen Verkehrswert der Immobilie an. Der Wert einer Immobilie ist jedoch von einer Vielzahl verschiedener Faktoren abhängig, die Privatpersonen in der Regel nicht kennen. Somit schützt ein Bausachverständiger vor übereilten und überteuerten Käufen.



Gründe für ein Wertgutachten



Neben dem Kauf einer Immobilie gibt es noch eine Reihe weiterer Gegebenheiten, bei denen ein Bausachverständiger mit einem Wertgutachten beauftragt werden sollte. So kann das Wertgutachten beispielsweise auch eingesetzt werden, um die festgelegte Erbschaftssteuer zu reduzieren. Wer eine Immobilie als Investitionsobjekt erhält, erhält zudem eine Prognose über die zu erwartende Rendite sowie über die möglichen Mieteinnahmen, die mit einem Objekt zu erzielen sind. Dazu wird ein Bausachverständiger benötigt, um den Wert bereits vorhandener Mängel zu beziffern, die anschließend gerichtlich geltend gemacht werden können.



Den richtigen Baugutachter finden



Wer auf der Suche nach einem Bausachverständigen ist, findet auf dem Netzwerkportal Baugutachterscout.de eine große Auswahl an erfahrenen Baugutachtern aus dem gesamten Bundesgebiet. Es handelt sich hier um ein Netzwerk bestehend aus derzeit über 25.000 registrierten Gutachtern. Einfach die Postleitzahl oder den Wohnort eingeben und es werden direkt die sich in der Nähe befindlichen Baugutachter angezeigt. Dazu können Nutzer direkt eine kostenlose und unverbindliche Honoraranfrage stellen und sich dabei Angebote von mehreren Gutachtern einholen. Egal ob Energieberatung, Energiepass, Wertgutachten, Bodengutachten oder Kaufberatung, hier findet, sich für jeden Bedarf der passende Bausachverständiger.



Registrierung als Baugutachter



Wer sich als Bausachverständiger auf der Plattform Baugutachterscout.de registriert, kann so von einer Vielzahl neuer Kunden gefunden werden. Auf dem Portal können sich Gutachter optimal mit bereits vorhandenen Referenzen präsentieren. Je nach gewählter Mitgliedschaft wird das Profil direkt für Honoraranfragen freigeschaltet, sodass Gutachter ihre Angebote abgegeben können.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Oliver Preikschat (Tel.: 030 / 219 96 99 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 545 Wörter, 4518 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von B & P Internetmanagement GmbH lesen:

B & P Internetmanagement GmbH | 30.07.2013

Fachliche Kompetenz trifft Professionalität - Hausverwaltung Berlin

Je nach vertraglicher Vereinbarungen entbindet die Hausverwaltung Berlin Eigentümer und Mieter von mannigfaltigen Aufgaben, übernimmt die jährliche Nebenkostenabrechnung und setzt gesetzliche Neuerungen selbstständig durch. Hausverwalter bedeuten...
B & P Internetmanagement GmbH | 30.07.2013

Unternehmensberater in der Nähe finden: So einfach kann es gehen

Ohne Unternehmensberater können viele Betriebe ihre Geschäftsprozesse nicht optimal gestalten, denn ständig ergeben sich neue gesetzliche und finanzielle Herausforderungen. Infolge der Finanzkrise wird vor allem der Aspekt der nachhaltigen Unterne...
B & P Internetmanagement GmbH | 30.07.2013

Hier hat die Kreativität ein Zuhause: Wie aus Produkten Erfolgsgeschichten werden

Der Erfolg von Firmen hängt letztlich ganz eng mit dem Absatz von Produkten oder Dienstleistungen zusammen. Doch wie kann ein Produkt seine potenziellen Käufer bestmöglich erreichen? Wie und wo muss es gezielt angepriesen werden, um in der Wahrneh...