info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
denkfabrik groupcom gmbh |

Leitfaden zum kundengerechten Beschwerdemanagement

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Kostenlose Praxishilfe der legodo mit Selfcheck zur Statusanalyse


Einer kürzlich durchgeführten Studie der legodo ag zufolge reagieren Kunden vielfach negativ, wenn sie auf Beschwerden beispielsweise wegen Produktreklamationen oder unbefriedigenden Services lediglich einen automatisierten Standardbrief als Antwort erhalten. So haben lediglich 17 Prozent der Kunden in letzter Zeit den Eindruck, dass in den Reaktionen der Unternehmen auf den individuellen Sachverhalt eingegangen wurde.

legodo hat deshalb einen Leitfaden erarbeitet, der sich intensiv mit den heutigen Anforderungen an ein kundengerechtes und damit wirkungsvolles Beschwerdemanagement befasst. Diese 8-seitige Praxishilfe bietet einen Einblick in die typischen Schwächen und zeigt gleichzeitig konkrete Perspektiven auf, wie der Umgang mit Beschwerden stärker auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichtet werden kann.

Zudem ist ein umfangreicher Selfcheck enthalten. Anhand von erfolgskritischen Aspekten können hier Marketing- und Vertriebsverantwortliche der Unternehmen den eigenen Status ermitteln. Dazu gehören Fragen, ob etwa in wirtschaftlicher Hinsicht der Kundenverlust durch Reklamationen ermittelt oder ob das Beschwerdemanagement zur aktiven Kundenbindung eingesetzt wird. Auch ob die Beschwerdekanäle nach den Nutzungsgewohnheiten der Kunden ausgerichtet werden können oder die technischen Voraussetzungen für persönliche und trotzdem hochgradig automatisiert realisierbare Beschwerdeantworten bestehen, gehört inhaltlich zu der 20 Punkte umfassenden Ist-Analyse. Aus den Ergebnissen lässt sich ein Stärke-/Schwächeprofil ableiten und welcher Handlungsbedarf hierzu im Unternehmen besteht.

„Es wird für die Vertriebs- und Marketingabteilungen zur großen Herausforderung werden, zukünftig bei Reklamationen die persönliche Ansprache zu den Kunden zu finden“, weist legodo-Vorstand Marc Koch den Weg. Die Konsumenten seien deutlich anspruchsvoller geworden und würden einem Unternehmen schnell den Rücken kehren, wenn sie im Falle von Beschwerden das Gefühl hätten, nicht ernst genommen zu werden. „Notwendig ist eine Hyperpersonalisierung in der Kommunikation, bei der das gesamte Wissen über Kunden aus allen Business-Applikationen integriert und eine freie Wahl der Kommunikationskanäle ermöglicht werden muss.“

Der Leitfaden „Wirkungsvolles Beschwerdemanagement“ kann kostenlos unter www.legodo.com/leitfaden-beschwerdemanagement bestellt werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Robin Heinrich (Tel.: 02233 6117-75), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 284 Wörter, 2409 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: denkfabrik groupcom gmbh

Business Strategy
PR Marketing
Web Commerce
Market Research
Expertainement
Kompetenzprofil

Hinter der Denkfabrik verbirgt sich ein ehrgeiziges PR-, Web- u. Marketingteam, das den Pulsschlag der Wirtschaft versteht und strategische Wege für den Vorsprung entwickelt. Mit besonderem Fokus auf wachstumdynamische Märkte sind wir der Partner von Unternehmen, die sich ebenfalls nicht mit durchschnittlicher Entwicklung zufrieden geben wollen. Um ihre Position im Wettbewerb spürbar zu verbessern, neue Marktsegmente zu erschließen oder andere anspruchsvolle strategische Ziele durch PR und Marketing zu realisieren.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von denkfabrik groupcom gmbh lesen:

denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Stärkerer Business-Fokus bei den IT-Services durch rollenbasiertes Prozessmodell

Zunehmend setzt sich in den IT-Organisationen die Position des Business Service Managers für die Betreuung der Geschäftsbereiche durch. Dies geht mit entscheidenden Veränderungen in den Verantwortlichkeiten einher, da er in seiner koordinierenden ...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Kundenportal für die Müllentsorgung in Düsseldorf erhält Sicherheits- und Qualitätszertifizierung

Über das Kundenportal der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH für die Abfallentsorgung in Düsseldorf stehen den Immobilien-verantwortlichen vielfältige Selfservices zur Verfügung, die über PCs oder mobile Endgeräte...
denkfabrik groupcom GmbH | 30.06.2015

Doppelte E-Commerce-Chance für Großhändler

Zwar haben sich Großhändler in ihrer klassischen Funktion typischerweise zwischen den Lieferanten und dem Einzelhandel positioniert. Eine Doppelstrategie im E-Commerce eröffnet ihnen aber die Möglichkeit, auch die Endkunden unmittelbar zu adressi...