info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
kleidoo GmbH |

Schrank frei für Neues

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die Weihnachtszeit ist der richtige Zeitpunkt, seine ausgediente Winterrobe auszumisten und wieder auf den neuesten Stand zu bringen. Wir zeigen, wie Sie wieder Platz in ihrem Kleiderschrank schaffen.

Die Türe Ihres Schrankes will einfach nicht mehr zu gehen? Und Ihr Pullistapel erinnert stark an den schiefen Turm von Pisa? Aber Sie haben dennoch das Gefühl nichts anzuziehen zu haben? Dann wird es höchste Zeit, dass Sie aussortieren. Mit ein paar einfachen Strategien können Sie wieder viel Platz für neue Lieblingsstücke schaffen.



Meist sind es Fehlkäufe - wie die Bluse, die im Geschäft noch so trendy aussah, aber dann Zuhause einfach zu nichts passen will - oder alte Lieblingsstücke, die heute zwei Nummern zu klein sind und in unseren Schränken den Blick auf die tragbare Kleidung versperren. Die einzige sinnvolle Lösung dieses Problems: Ordnung schaffen!



Seien Sie kritisch!



Legen Sie für Ihre Aufräumaktion einen Termin fest und dann kann es losgehen. Prüfen Sie wirklich jedes einzelne Shirt, jede Jeans und jeden Rock, indem Sie die Kleidung nicht nur anprobieren, sondern auch schauen, ob Stoff, Farbe und Form noch ansprechend aussehen. Seien Sie kritisch und sortieren Sie großzügig aus, was Sie seit Jahren nicht mehr getragen habe oder Stücke, die Sie so oft getragen haben, dass Sie abgetragen wirken.



Bilden Sie einen Stapel für Kleidung, bei der Sie unsicher sind, ob Sie diese noch einmal tragen werden. Dann schlafen Sie eine Nacht drüber. Es wird Ihnen leichter fallen zu entscheiden, was brauchbar ist und was nicht!



Werfen Sie alles, was Sie aussortiert haben nicht einfach weg, sondern geben Sie es in die Altkleidersammlung. So können Sie pünktlich zum Fest der Liebe noch etwas Gutes für die Menschen tun, denen das Geld für neue Kleidung fehlt.



Neue Kleider für den Winter



Ihr Schrank ist jetzt wieder halbleer? Glückwunsch! Jetzt wird es Zeit sich mit den neuesten Wintertrends einzudecken. Nicht vorbei kommen Sie in dieser Saison an Pullis in knalligen Rottönen und auffälligen Mützen. Wollen Sie Zeit und Geld beim Shoppen sparen, bietet es sich an Ihre neuen Lieblingsstücke online zu suchen und zu bestellen. In speziellen Online-Shops finden Sie spielend leicht, was Sie suchen, ohne sich durch volle Innenstädte kämpfen zu müssen. Mit ein paar wenigen Klicks können Sie Preise vergleichen und Ihre Ware günstig nach Hause liefern lassen. Das i-Tüpfelchen: Sie gehen keinerlei Risiken ein, weil Sie einfach wieder zurück schicken können, was Ihnen doch nicht gefällt.

Viel Spaß beim Einkaufen!




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Aranga Rahim (Tel.: +49 (0) 40/303 743 040), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 397 Wörter, 2854 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von kleidoo GmbH lesen:

kleidoo GmbH | 18.03.2013

Die Frühjahrstrends 2013

Hamburg, 18.03.2013 - Sie sind wieder da ? die guten alten 90er Jahre. Wer zu den Trendsettern gehören will, sollte tief in der Kleiderkiste wühlen, denn Jeansjacken und Co. sind wieder en vogue.Lange Zeit verpönt, dieses Jahr wieder beliebt: Flor...
kleidoo GmbH | 16.01.2013

Deutschlands Boutiquen auf einer Plattform - mit kleidoo kein Problem

So können Jacken, Kleider und Co. aus Geschäften in ganz Deutschland bequem über das Internet bestellt werden. Mit seinem Nischenangebot revolutioniert kleidoo das Einkaufen im Internet. Der Textileinzelhandel ist hart umkämpft : In den deutsche...
kleidoo GmbH | 11.12.2012

Der Trend geht zum Online-Shoppen

Insbesondere junge Frauen entscheiden sich immer öfter dazu, ihre Einkäufe vor dem Bildschirm zu tätigen. Das hat ganz praktische Gründe. Es ist Mitte Dezember und Weihnachten steht vor der Tür. Im Büro stapelt sich jetzt bei vielen die Arbeit...