info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Thomas-Krenn.AG |

Wasser für Uganda

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Thomas-Krenn.AG und LPI Central Europe finanzieren den Bau eines Wassertanks für den Verein 'Kindern eine Chance'


Statt viel Geld für teure Weihnachtsgeschenke auszugeben, unterstützt die Thomas-Krenn.AG auch in diesem Jahr wieder den Verein "Kindern eine Chance". Gemeinsam mit seinem Partner LPI Central Europe sponsert der Serverhersteller den Bau eines neuen Wassertanks...

Freyung, 12.12.2012 - Statt viel Geld für teure Weihnachtsgeschenke auszugeben, unterstützt die Thomas-Krenn.AG auch in diesem Jahr wieder den Verein "Kindern eine Chance". Gemeinsam mit seinem Partner LPI Central Europe sponsert der Serverhersteller den Bau eines neuen Wassertanks für den geplanten Erweiterungsbau der Christoph Bettermann Schule in Uganda. Bislang bietet diese - als einzige Schule für geistig oder körperlich benachteiligte Kinder im gesamten Bundesland Mityana - Platz für zwölf Schüler. Durch den Ausbau erhalten künftig neun weitere Kinder die Chance auf Bildung, medizinische Versorgung und soziale Kontakte. 800 Euro investieren die beiden Unternehmen in den Bau des Wassertanks, mit dem Regenwasser aufgefangen und aufbereitet werden soll.

Gabi Ziller und Stefan Pleger, Gründer des Vereins, freuen sich über die Treue ihrer Geldgeber, ohne die das soziale Engagement nicht möglich wäre. 'Bei unseren Besuchen in den Dörfern haben wir immer wieder geistig und körperlich behinderte Kinder getroffen, die teilweise versteckt wurden, da sie oft als Schande für die Familie gelten. Genau für diese Kinder, die kaum soziale Kontakte haben und in ihrem normalen Umfeld kein menschenwürdiges Dasein führen können, haben wir diese Schule gebaut", so die Vereinsgründer. Seit vier Jahren engagiert sich der Verein, um Waisen und anderen benachteiligten Kindern eine Schulausbildung zu ermöglichen. In diesem Frühjahr konnte die Christoph Bettermann Schule nach etwa fünfmonatigen Bauarbeiten eröffnet werden. Mit dem Erweiterungsbau soll bereits im Januar 2013 begonnen werden. Um auch den lokalen Wirtschaftskreislauf zu fördern, werden alle Bauarbeiten von ortsansässigen Firmen durchgeführt.

Damit das Geld auch zu 100 Prozent dort ankommt, wo es gebraucht wird, reisen Gabi Ziller und Stefan Pleger regelmäßig selbst nach Uganda. Ihre Reisekosten bezahlen sie aus eigener Tasche. Darüber konnte sich auch Werner Fischer, Techniker bei der Thomas-Krenn.AG, im Frühjahr 2011 vor Ort selbst überzeugen, als er den Fortschritt der Arbeiten an der zuletzt gesponserten Solaranlage begutachten wollte: 'Bei meinem Besuch in Zigoti war die Solaranlage bereits installiert!"

Thomas-Krenn.AG

Der Serverhersteller Thomas-Krenn.AG (www.thomas-krenn.com) ist der europaweit führende Online-Shop für Server, Serverlösungen und Qualitäts-Hosting und feiert in diesem Jahr das 10-jährige Jubiläum. Derzeit beschäftigt das Unternehmen etwa 100 Mitarbeiter in den Bereichen Technik und Entwicklung, Einkauf, Produktion, Qualitätssicherung, Vertrieb, Marketing und Verwaltung. Zu den über 12.500 Kunden zählen Handwerksbetriebe, Praxen, Bildungseinrichtungen, mittelständische Firmen und Großkonzerne in ganz Europa. 2011 erwirtschaftete die Thomas-Krenn.AG 22 Mio. Euro und konnte damit den Umsatz seit 2005 mehr als verdoppeln.

LPI Central Europe

LPI Central Europe vertritt als Master Affiliate das Linux Professional Institute in Belgien, Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg, Österreich, Polen, der Schweiz und in der Tschechischen Republik.

Das Linux Professional Institute (LPI) bietet einen globalen Rahmen, um die beruflichen Karrieren von Personen, die mit Linux-und Open Source-Technologien arbeiten, zu verbessern und weiterzuentwickeln. Dazu entwickelt das LPI seit 1999 professionelle Zertifizierungen für das Betriebssystem Linux, unabhängig von Softwareherstellern und Schulungsanbietern. Dabei wird das LPI von der IT-Branche, Unternehmenskunden, Community-Fachleuten, Behörden und dem Bildungsbereich unterstützt. Die LPIC-Zertifizierungen haben sich zum Standard in der Qualifikation von Administratoren und System-Ingenieuren im Linux Umfeld entwickelt. Das LPI hat weltweit seit der Einführung des Programms über 350.000 Prüfungen und über 120.000 Zertifizierungen ausgeliefert. Das mehrstufige Prüfungsprogramm wird weltweit durch die Testzentren von Pearson VUE verwaltet. Die finanziellen Hauptsponsoren des LPI sind die Platin-Sponsoren IBM, Linux Journal, Linux Magazine, Novell, SGI und TurboLinux sowie die Gold-Sponsoren HP und IDG.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.lpice.eu/de/home und unter www.lpi.org


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 546 Wörter, 4352 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Thomas-Krenn.AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Thomas-Krenn.AG lesen:

Thomas-Krenn.AG | 04.11.2016

Bewerbung für Thomas-Krenn-Award startet ab sofort

Freyung, 04.11.2016 - Der Thomas-Krenn-Award geht in die nächste Runde: Bereits zum siebten Mal dürfen sich die aussichtsreichsten Open Source Projekte des Jahres über Hardware-Gutscheine im Wert von insgesamt 6.500 Euro freuen. Der Bewerbungszeit...
Thomas-Krenn.AG | 26.10.2016

Thomas-Krenn.AG präsentiert Open Storage Systems (OSS) als flexible Storage-Plattform

Freyung, 26.10.2016 - Der Serverhersteller Thomas-Krenn bietet seinen Kunden mit Open Storage Systems (OSS) ab sofort drei flexible Hardware-Varianten für den Storage-Einsatz. Die drei Ausführungen OSS Basic, OSS Capacity und OSS Performance sind n...
Thomas-Krenn.AG | 20.11.2015

Open-Source-Förderung: Thomas-Krenn-Award geht in neue Runde

Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ermittelt, die aus folgenden Personen besteht: ·         Bernd Erk, Managing Director NETWAYS GmbH ·         Peter H. Ganten, Geschäftsführer der Univention GmbH und Vorstandsvo...