info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
National Instruments Germany GmbH |

NI TestStand 2012 erhöht Durchsatz und Flexibilität bei automatisierten Tests mit neuer modularer Architektur

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


National Instruments (Nasdaq: NATI) stellt NI TestStand 2012 vor, die neue Version der automatisierten Testmanagementsoftware. Dank neuer modularer Prozessarchitektur hilft NI TestStand 2012 Anwendern dabei, die Flexibilität und den Durchsatz ihrer automatisierten...

München, 13.12.2012 - National Instruments (Nasdaq: NATI) stellt NI TestStand 2012 vor, die neue Version der automatisierten Testmanagementsoftware. Dank neuer modularer Prozessarchitektur hilft NI TestStand 2012 Anwendern dabei, die Flexibilität und den Durchsatz ihrer automatisierten Testsysteme zu erhöhen. Außerdem erleichtert die neue Architektur den Prüfaufbau, erweitert die Test- und Berichterstellungsflexibilität und ermöglicht es den Anwendern, während paralleler Testanwendungen gleichzeitig Tests durchzuführen und Berichte zu erstellen.

Zitat

"Dank der neuen asynchronen Verarbeitung steigert NI TestStand 2012 deutlich die Leistung unseres Testsystems", erklärt Alessandro Bernocchi, Software Manager bei Alfamation, einem führenden Anbieter von Testlösungen. "Die Software unterstützt uns dabei, den Prüfdurchsatz deutlich zu steigern, indem der nächste Prüfling sofort getestet wird, während die Datensammlung für den vorangegangenen Prüfling automatisch in einem separaten Thread geschieht."

Überblick über die Funktionen

- Die asynchrone Ergebnisverarbeitung ermöglicht es, ein Gerät zu testen, während gleichzeitig Berichte erstellt werden oder das Datenloggen erfolgt.

- Die Plugin-Architektur erleichtert erweiterte benutzerdefinierte Anpassungen mit geringfügigen Änderungen am Programmcode, beispielsweise von mehreren Berichtsformaten.

- Zudem wurden Funktionen aus dem Anwenderforum NI Idea Exchange implementiert, mit denen die Entwicklungszeit verkürzt wird, darunter Drag-and-drop von Code-Moduldateien für das automatische Erstellen von Testprogrammschritten sowie eine bessere Array- und String-Manipulation.

Weitere Informationen:

- Produktdetails: www.ni.com/teststand/d

- Webcast mit den neuen Funktionen in NI TestStand 2012: http://zone.ni.com/wv/app/doc/p/id/wv-3282

- Kostenlose Evaluierungsversion herunterladen: http://www.ni.com/teststand/download/d/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 206 Wörter, 1988 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: National Instruments Germany GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von National Instruments Germany GmbH lesen:

National Instruments Germany GmbH | 28.10.2014

Einführung eines VSA mit extrem hoher Bandbreite und einem neuen Signalgenerator mit schnellerer Abstimmzeit

München, 28.10.2014 - National Instruments (Nasdaq: NATI) trägt mit seinen Systemen für Ingenieure und Wissenschaftler zur Bewältigung der weltweit größten technischen Herausforderungen bei. Das Unternehmen hat heute einen leistungsstarken Vekt...
National Instruments Germany GmbH | 28.10.2014

Online-Zustandsüberwachungslösung von NI adressiert Herausforderungen von Big Analog DataTM

München, 28.10.2014 - National Instruments (Nasdaq: NATI) trägt mit seinen Systemen für Ingenieure und Wissenschaftler zur Bewältigung der weltweit größten technischen Herausforderungen bei. Heute hat das Unternehmen die Softwarelösung NI Insi...
National Instruments Germany GmbH | 19.09.2014

Mit NI DIAdem 2014 Daten schnell finden und analysieren

München, 19.09.2014 - National Instruments (Nasdaq: NATI) trägt mit seinen Werkzeugen für Ingenieure und Wissenschaftler zur Bewältigung der weltweit größten technischen Herausforderungen bei. DIAdem ist ein einsatzfertiges Standardsoftwarewerk...