info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HAMPEL_Coaching |

Lampenfieber und Flugangst - Die Angst vor der Angst

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Schnelle Hilfe bei Flugangst und Lampenfieber sind mit den richtigen Ansätzen durchaus möglich.

Wer zum ersten Mal eine Präsentation vor Publikum, einen Vortrag oder eine Rede halten soll, der hat verständlicherweise weiche Knie. Etwas Lampenfieber ist eine natürliche Erscheinung. Wenn dann beim ersten Versuch etwas schief geht, prägt sich das in unsere Erinnerung ein.

Tritt diese Situation dann wieder auf, malen wir uns aus, dass ganz sicher wieder etwas schief geht. Wir werden unsicher und prompt geht passiert vielleicht wieder ein Missgeschick. Dies bestätigt und in unserer Annahme, dass wir keine öffentlichen Auftritte durchführen können. Unser Selbstwertgefühl ist angeknackst, wir sehen uns unterbewusst als Versager. Und selbst, wenn es zu keiner Panne kommt, reicht die Einbildung aus, um uns zu ängstigen. Viele Menschen neigen leider dazu, sich in gewisse Ängste, wie Lampenfieber hineinzusteigern. Aufgrund von einmaligen oder mehrmals erlebten negativen Erfahrungen rechnen wir bei jeder ähnlichen Situation damit, dass etwas passieren wird.

Diese Angst wird von Mal zu Mal schlimmer. Ein Teufelskreis beginnt. Schließlich kann das soweit führen, dass man sich gar nicht mehr vor Publikum traut. Dabei ist übersteigertes Lampenfieber gar nicht so sehr die Aufregung vor dem Auftritt als vielmehr die Angst davor, wieder in Panik zu verfallen. Es ist also die "Angst vor der Angst". Da es sich dabei um ein Gefühl handelt und diese in unserem Unterbewusstsein entstehen wie auch die Erfahrungen dort abgespeichert und verknüpft werden, sollte Lampenfieber auch auf diese Weise "gelöscht" werden können.

Denn rational kann keiner erklären, warum er unter Lampenfieber leidet. Und auf der bewussten Ebene kann auch niemand diese Angst abstellen. Es liegt in unserer Vorstellung und in unserem Selbstempfinden, ob wir Lampenfieber bekommen oder nicht. Selbstbewusste Menschen werden sicherlich weniger ein Problem damit haben. Aber nicht nur Lampenfieber entspringt dem Unterbewusstsein. Mit Flugangst verhält es sich ähnlich.

Auch hier ist es weniger die Angst vor dem Flug an sich. Vielmehr malen sich von Flugangst Betroffene immer und immer wieder aus, dass das Flugzeug abstürzt und dann brennend in der Wüste zerschellt. Oder aber sie denken, dass ihr Flieger entführt wird. Sie sinnen sich Horrorszenarien aus und diese erzeugen dann die Flugangst. Es handelt sich dabei aber nicht um eine Einbildung, sondern um ein reales Gefühl. Auch die Flugangst gehört zu den Gefühlen, die im Unterbewusstsein ihren Ursprung haben. Sie auf der bewussten Ebene zu beseitigen wäre vergeblich. Sowohl Flugangst als auch Lampenfieber werden also unterbewusst wahrgenommen. Und hier setzt das Coaching beim Neurolinguistischen Programmieren an. Mit einem so genannten Werkzeugkasten ergründet der Betroffene sein Unterbewusstsein und macht sich die Faktoren, welche Flugangst oder Lampenfieber auslösen können, erst einmal bewusst. Im zweiten Schritt schließt sich dann mithilfe bestimmter Methoden die Beseitigung dieser Ängste samt ihren Auslösern an. Dabei reichen oft nur wenige Sitzungen, manchmal ist auch schon nach einer Sitzung Flugangst oder Lampenfieber beseitigt. Man kann sich das als Betroffener kaum vorstellen, dass man den Hebel nur an der richtigen Stelle ansetzen muss, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Dauerhaft kein Lampenfieber oder keine Flugangst mehr zu haben, stellt ein großes Plus an Lebensqualität für Betroffene dar. Präsentationen, Vorträge oder Reden stellen nach erfolgreichem Coaching genauso wenig ein Problem dar, wie eine Flugreise.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Uwe Hampel (Tel.: 05035-188327), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 521 Wörter, 3765 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von HAMPEL_Coaching lesen:

HAMPEL_Coaching | 10.10.2014

Was Frauen wollen

Streit scheiden. In 60 Prozent der Fälle ist der Grund, dass sich die Partner wegen ständiger Streitvermeidung so weit voneinander entfernt haben, dass sie ihre Freundschaft und ihr Gefühl der Verbundenheit verloren haben. (Quelle: Gottmann: Die 7...
HAMPEL_Coaching | 02.08.2013

Lampenfieber , Prüfungsangst und Co.

Angst ist ein Gefühl, das in vielen Situationen für Menschen sehr nützlich sein kann. Aber wann fängt der Leidensweg bei Lampenfieber oder Prüfungsangst an? Es kann manchmal sinnvoll sein, sich bei bestimmten Artgenossen genau zu überlegen, w...
HAMPEL_Coaching | 30.05.2013

Von Lampenfieber und Prüfungsängsten

Die Angst ist ein nützliches Gefühl, das Menschen vor Gefahren schützen kann. Es ist auch ein natürlicher Prozess, der für die Menschheit zum Überleben notwendig ist. Ein wenig Prüfungsangst ist also ganz normal und gehört auch zu jeder Prüf...