info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Widemann Systeme GmbH |

WS LANDCAD 2013 – mehr als eine neue Version

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


WS LANDCAD von der Widemann Systeme GmbH in Wiesbaden ist die AutoCAD-Applikation für Stadtplanung, Objektplanung, Landschaftsarchitektur und GaLaBau, die jetzt auch komplett auf Bricscad lauffähig ist. Die gerade veröffentlichte neue Version 2013 enthält zahlreiche Verbesserungen und Neuprogrammierungen in mehreren Modulen und wurde an die aktuelle AutoCAD-Produktfamilie 2013 sowie an Bricscad 13 angepasst.

WS LANDCAD wurde für die Version 2013 technisch komplett überarbeitet. Auch unter Bricscad stehen nunmehr alle WS LANDCAD-Module zur Verfügung. WS LANDCAD ist damit die einzige Stadt- und Objektplanungs-Applikation, die Bricscad unterstützt und damit die Neuanschaffung oder die Erweiterung von Arbeitsplätzen deutlich preiswerter macht.

Bauleitplanung für CAD und GIS
Für die Bauleitplanung ist ein reibungsloser Austausch mit GIS-Systemen zunehmend wichtig. Das Modul Bauleitplanung wurde deshalb vollständig neu entwickelt. Hierbei hat die XPlanung in der aktuellen Version 4 wertvolle Impulse geliefert. WS LANDCAD 2013 berücksichtigt jetzt bereits im Zeichenprozess die für GIS-Systeme so wichtige Unterscheidung in verschiedene Objekttypen. Eine Fläche bleibt eine Fläche, selbst wenn man in Teilbereichen die Grafik unterdrücken möchte. WS LANDCAD verwaltet die Zeichnungsobjekte so, dass man als Planersteller zum einen den Ansprüchen der GIS-Welt nachkommt, zum anderen aber weiterhin grafisch seine Ziele ansprechend darstellen kann.

Digitales Geländemodell
Das WS LANDCAD DGM wurde für die Version 2013 erheblich erweitert. Highlights hierbei sind die überarbeiteten Mengenberechnungen für die Prismenmethode, die neu integrierte Berechnung über Querprofile sowie ein automatischer Massenausgleich. Ebenfalls neu sind die unabhängig von AutoCAD integrierte AKIMA-Ausrundung für Höhenlinien, die gerade bei großen Modellen nur einen Bruchteil des Speicherbedarfs benötigt, der mehrfache Datenimport, die Verarbeitung von LandXML und umfangreiche Filterfunktionen bei der Datendefinition. Alle Inhalte des DGM-Projektbrowsers werden automatisch aktualisiert, d. h. alle mit dem DGM erzeugten Objekte sind assoziativ.

Bildbearbeitungs-Schnittstelle
Die bidirektionale Bildbearbeitungs-Schnittstelle wurde ebenfalls vollständig neu entwickelt. Die lästige Einrichtung von AutoCAD-Druckertreibern und des Plotdialogs entfällt völlig, da WS LANDCAD die Photoshop-Dateien nun selbst erstellt. Das Programm läuft nun mit allen Grafikprogrammen, die in der Lage sind, Photoshop-Dateien zu lesen und zu schreiben, darunter auch Photoshop-Elements, Gimp oder Paint.net. Die internen Grafikfunktionen von WS LANDCAD 2013 werden auch für die überarbeiteten Rastertools im Basismodul Landcad und für den neuen GeoPlot im Modul GeoXchange verwendet, was deren Anwendung wesentlich vereinfacht. Dadurch ist eine Unabhängigkeit von bestimmten Plottertreibern in AutoCAD sowie gleichermaßen auch die Funktionstüchtigkeit in Bricscad gegeben.

Weitere Informationen im Internet unter www.widemann.de oder telefonisch unter 0611-77819-0.

Das Unternehmen – Fortschritt durch Innovationen
Das Wiesbadener Systemhaus Widemann Systeme GmbH mit Geschäftsstellen in Hamburg, Düsseldorf und München - einer der Pioniere unter den CAD- und GIS-Systemhäusern in Deutschland - ist seit Gründung im Jahre 1985 erfolgreich am Markt tätig. Innovative Produkte und konsequente Kundenorientierung haben das Unternehmen nicht nur im Anwendungsbereich der Stadtplanung zum Marktführer gemacht. Die gesamte Palette der CAD- und GIS-Produkte für die Bereiche der Planung, Auskunft und Visualisierung bis zu 3D-Stadtmodellen, immer ergänzt durch umfassende Dienstleistungen, gehört zum Leistungsspektrum der Widemann Systeme GmbH.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Riedl, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 460 Wörter, 3785 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Widemann Systeme GmbH

Das Wiesbadener Systemhaus Widemann Systeme GmbH mit Geschäftsstellen in Hamburg, Düsseldorf und München - einer der Pioniere unter den CAD- und GIS-Systemhäusern in Deutschland - ist seit Gründung im Jahre 1985 erfolgreich am Markt tätig. Innovative Produkte und konsequente Kundenorientierung haben das Unternehmen nicht nur im Anwendungsbereich der Stadtplanung zum Marktführer gemacht. Die gesamte Palette der CAD- und GIS-Produkte für die Bereiche der Planung, Auskunft und Visualisierung bis zu 3D-Stadtmodellen, immer ergänzt durch umfassende Dienstleistungen, gehört zum Leistungsspektrum der Widemann Systeme GmbH.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Widemann Systeme GmbH lesen:

Widemann Systeme GmbH | 23.09.2013

WS LANDCAD 2014 – Bauleitplanung für CAD und GIS

Das Wiesbadener CAD- und GIS-Systemhaus Widemann Systeme GmbH präsentiert WS LANDCAD 2014. Die neue Version der marktführenden Fachapplikation für Stadt- und Objektplanung kann unter AutoCAD oder BricsCAD eingesetzt werden. Der flexible modulare A...
Widemann Systeme GmbH | 23.09.2013

WS LANDCAD Digitales Geländemodell 2014

Das Wiesbadener CAD- und GIS-Systemhaus Widemann Systeme GmbH präsentiert das WS LANDCAD DGM in der neuen Version 2014, die als leistungsstarkes Digitales Geländemodell mit zahlreichen Erweiterungen und Vereinfachungen aufwartet. Die neuen Funktion...