info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Klaus Unterseer e. K. |

Jacken modern und nach eigenen Wünschen bedrucken lassen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Personalisierte Bekleidung ist im Trend. Immer mehr Firmen nutzen die unterschiedlichen Möglichkeiten der Textilveredelung, um Aufmerksamkeit zu erregen. Auch Vereine setzen gern auf ein einheitliches Erscheinungsbild der Mitglieder und können zusätzlich einem Sponsor eine attraktive Werbefläche bieten. Privatleuten macht es ebenfalls Spaß, einmal ein ganz persönliches Bekleidungsstück zu besitzen, um vielleicht die ganz persönliche Botschaft in die Welt zu tragen.

Günstige Werbung und individuelles Aussehen
Vergleicht man die Anzahl der Sichtkontakte einer Jacke mit denen anderer Werbemittel, stellt man schnell fest, dass diese Art der Werbung relativ günstig ist. Trotzdem kann man auf einen guten Erfolg der Maßnahme bauen, denn wer gerade von der Arbeit Ihrer Mitarbeiter überzeugt ist, wird sich auch merken, wer diese ausgeführt hat. Eine Webadresse und die Telefonnummer des Unternehmens sollten deswegen unbedingt ein Bestandteil des Entwurfs sein, nach dem Sie bei http://www.printex24.de/ die Jacken bedrucken lassen. Auch die Haltbarkeit des Drucks ist ein wichtiges Kriterium, denn gerade stark belastete oder oft gewaschene Textilien sollten nicht durch einen beschädigten Textildruck negativ auffallen. Hochwertige Textilien sollten auch eine hochwertige Veredelung erfahren, so empfiehlt es sich zum Beispiel, Jacken besticken zu lassen. Ein hochwertiges Aussehen ,die lange Standzeit und die hohe Resistenz der Bestickung rechtfertigen die etwas höheren Kosten gegenüber einem herkömmlichen Druck und lassen die Bekleidung lange gut aussehen.

Material und Motiv bestimmen die Drucktechnik
Um Textilien mittels einer Beschriftung ein einzigartiges Aussehen zu verleihen, kommen unterschiedliche Techniken zum Einsatz. Jacken können aus vielen unterschiedlichen Materialien bestehen. Neben Baumwolle kommen häufig auch Polyester und Polyamid, besser bekannt als Nylon, zum Einsatz. Besondere Aufmerksamkeit erfordert die Oberflächenbeschichtung, deren eigentlicher Sinn der Schutz vor Regen ist, denn die Haftung der Beschriftung ist hier nicht immer gewährleistet. Hier ist ein hohes Maß an Kompetenz und Erfahrung beim Jacken bedrucken erforderlich. Auch eignet sich nicht jede Drucktechnik dazu, das gewünschte Motiv auf der Jacke abzubilden. Fotorealistische Vorlagen schränken die Möglichkeiten ein und der Wunsch nach retroreflektierenden Beschriftungen oder Tagesleuchtfarben kann ebenfalls nur mittels ausgewählter Drucktechniken realisiert werden.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Unterseer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2512 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Klaus Unterseer e. K.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema