info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ADTECH GmbH |

ADTECH liefert Ads in Windows 8-Apps

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit dem neuen Mobile SDK des Adserving-Anbieters ADTECH können Publisher und Vermarkter ihre Apps auf Basis von Microsofts Windows 8 mit Werbung ? inkl. Rich Media Ads ? monetarisieren.


Der Adserving-Anbieter launcht sein neues Mobile SDK (Software Development Kit) für die Werbelieferung in Windows 8-Apps. Publisher und Vermarkter können mit dem Mobile SDK von ADTECH alle Formen von Mobile Advertising in ihre Apps integrieren und tracken....

Dreieich, 18.12.2012 - Der Adserving-Anbieter launcht sein neues Mobile SDK (Software Development Kit) für die Werbelieferung in Windows 8-Apps. Publisher und Vermarkter können mit dem Mobile SDK von ADTECH alle Formen von Mobile Advertising in ihre Apps integrieren und tracken. ADTECH ist einer der ersten Adserver weltweit, der zudem den Rich Media-Standard MRAID des IAB integriert hat.

Publisher und Vermarkter nutzen bei ADTECH neben dem Mobile SDK für das neueste Betriebssystem von Microsoft auch Mobile SDKs für iOS, Android und Windows Phone für ihr Mobile-Geschäft.

'Mobile Advertising ist ein extrem dynamischer Geschäftsbereich, der für Schnelligkeit und Innovationsbereitschaft steht. Die Grundlage dafür sind Technologien wie unser Mobile SDK', beschreibt Mark Thielen, CTO von ADTECH, die Branche. 'Seit dem ersten Launch unseres Mobile SDK Ende 2011 haben wir neue Standards wie MRAID und neue Betriebssysteme wie Windows 8 jeweils in kürzester Zeit integriert. Dieses Engagement werden wir fortsetzen.'

Das Mobile SDK von ADTECH hilft Publishern und Vermarktern bei der Monetarisierung ihrer Apps durch Werbung. Es bietet alle Werkzeuge, die für die Einbindung von Werbung innerhalb einer App (In-App-Advertising) nötig sind.

Die Funktionen der Mobile SDKs von ADTECH:

? Vollständig MRAID 1.0-kompatibel (der Rich Media-Standard des IAB)

? Fullscreen Interstitial

? Klassische Image-Banner

? Beispielanwendung

? Gut dokumentierte Public API

Christian Ruck, verantwortlich für die Mobile SDKs bei ADTECH: 'Auf die richtige Technologie zu setzen, ist erfolgskritisch für Publisher und Vermarkter. Die Unterstützung des etablierten Standards MRAID für Rich Media Werbung in Apps war daher ausschlaggebend für das Design unseres Windows 8-Produktes. Agenturübergreifend Werbung mit ein und demselben Werkzeug auszuliefern, sehen wir als großen Vorteil für unsere Kunden.'

Für Werbung in Apps stehen zudem alle Admanagement-Features von ADTECH Mobile zur Verfügung. Dazu zählen Inventarmanagement, die Lieferung nach Kampagnenprioritäten, Live-Monitoring oder das Frequency Capping.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 2239 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ADTECH GmbH lesen:

ADTECH GmbH | 05.12.2012

ADTECH integriert Apples Advertising Identifier für Targeting von iOS 6-Geräten

Dreieich, 05.12.2012 - Das Mobile SDK von ADTECH unterstützt Apples Advertising Identifier. Publisher und Vermarkter können damit erstmalig über Apps und SDKs hinweg User von iPhones und iPads mit iOS 6 targeten.Kein Aufatmen für die Werbebranche...
ADTECH GmbH | 24.10.2012

ADTECH ernennt Commercial Director für EMEA

Dreieich, 24.10.2012 - Die zur AOL Advertising.com Group gehörende ADTECH GmbH ernennt Michael Sturm zum Commercial Director für EMEA. In Sturms Verantwortung fallen Koordination und Ausbau des gesamten Sales-Geschäftes im europäischen, arabische...
ADTECH GmbH | 25.09.2012

ADTECH liefert Videos in Mobile Apps

Dreieich, 25.09.2012 - Dreieich ? Auch Video Ads können die Adserver von ADTECH jetzt in Mobile Apps liefern. ADTECH, führender Anbieter von Adserving-Technologien und Teil der Gruppe AOL Advertising.com, hat dafür sein Mobile Software Development...