info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TecOpS GmbH |

Missverständnis im Bereich Arbeitnehmerüberlassung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Personal-Lösungen und Zeitarbeit


Die Münchener TecOpS GmbH ist Anbieter von Personal- und Service-Lösungen in der IT-Branche. Der Servicebereich Personal-Lösungen wird oft fälschlicherweise gleichzeitig mit der klassischen Zeitarbeit genannt, klärt TecOpS nun auf. Häufig verwechseln Personal-Verantwortliche die Bedeutung dieser beiden unterschiedlichen Begriffe. Dabei gibt es gravierende Unterschiede zwischen Personal-Dienstleistern und Anbietern für spezielle Personal-Lösungen.

München, 24. August 2001

Die Münchener TecOpS GmbH ist Anbieter von Personal- und Service-Lösungen in der IT-Branche. Der Servicebereich Personal-Lösungen wird oft fälschlicherweise gleichzeitig mit der klassischen Zeitarbeit genannt, klärt TecOpS nun auf. Häufig verwechseln Personal-Verantwortliche die Bedeutung dieser beiden unterschiedlichen Begriffe. Dabei gibt es gravierende Unterschiede zwischen Personal-Dienstleistern und Anbietern für spezielle Personal-Lösungen.

Zeitarbeit ist die klassische Personal-Dienstleistung

Zeitarbeits-Firmen im klassischen Sinne rekrutieren Personal und bringen dieses im Rahmen entsprechender Projekte in den Unternehmen ihrer Auftraggeber unter. Dabei handelt es sich meist um kaufmännische Angestellte, Urlaubs- oder Mutterschaftsvertretungen oder Mitarbeiter im Baugewerbe. Sogenannte Personalberater selektieren die Bewerbungen nach Qualifikationen, erstellen dann passende Profile nach den Anforderung des Kunden und organisieren Vorstellungstermine. Nach Abschluß eines Arbeitnehmerüberlassungs-Vertrages (AÜ) ist die Arbeit des Personalberaters erst einmal beendet. Hier beginnt aber erst die Aufgabenstellung von TecOpS.

IT-Projekte haben andere Anforderungen

In der IT-Branche gelten andere Regeln als in der übrigen Arbeitswelt. Bei IT-Projekten kommt es oft darauf an, ein Team von Mitarbeitern zu haben, welches langfristig im Projekt eingesetzt wird. Nur so kann sichergestellt werden, dass Teambildung nicht nur theoretisch bleibt, sondern im täglichen Einsatz realisiert wird. Dazu ist es erforderlich, dass der Dienstleister ebenfalls über technisches Know-how sowie über spezielles Projekt-Know-how verfügt. Projektmanager fordern immer häufiger ganze Teams von Mitarbeitern mit zusätzlichen Services an.

Auch für Außendienstprojekte ist TecOpS gerüstet. So werden beispielsweise den Mitarbeitern für ihre Einsätze Firmenfahrzeuge, Mobiltelefone oder entsprechendes Handwerkzeug zur Verfügung gestellt. Bei Bedarf wird die Disposition, Reiseorganisation und Spesenabwicklung gleich dazu angeboten.

"Mit dem hierzu erforderlichen Back-Office können klassische Personal-Dienstleister meist nicht dienen“, so Christiane Fortmann, Prokuristin der TecOpS GmbH. "Besonders die Betreuung der Mitarbeiter kommt dadurch oft zu kurz“, so Fortmann weiter. Somit kann TecOpS, im Gegensatz zu vielen anderen Unternehmen der Branche, mit einer Fluktuationsrate unter sieben Prozent aufwarten.

Spezielle Projekte erfordern spezielles Know-how

Die Projektleiter von TecOpS überlassen bei Ihrer Arbeit nichts dem Zufall. Im ersten Schritt wird mit dem Kunden ein Personalkonzept entwickelt, welches die erforderliche Qualifikation und die Trainings der Techniker abdeckt. Sämtliche Bewerber werden dann von den Personalreferenten ihrer Qualifikation entsprechend selektiert und anschließend im Trainingscenter bedarfsgerecht weitergebildet. So kann dem Projekt-Kunden gegenüber einwandfreie Qualität der Arbeitsleistung und ein einheitliches Know-how der Projektmitarbeiter gewährleistet werden.

Dies stellt sicher, dass der Kunde stets zielgenau die Ressourcen zur Verfügung gestellt bekommt, die er auch wirklich braucht.


Web: http://www.prolog-com.com/presse/tecops


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sascha Smid, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 380 Wörter, 3240 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TecOpS GmbH lesen:

TecOpS GmbH | 24.09.2001

Fachleute gegen schwache Konjunktur

Gestrichene Arbeitsplätze, Gewinnwarnungen und Insolvenzanträge sind für den Münchener Anbieter von IT-Personal- und Servicelösungen TecOpS kein Thema. Das inhabergeführte Unternehmen praktiziert seit Jahren einen innovativen und langfristigen ...
TecOpS GmbH | 07.06.2001

Business Angels führen mit Rat und Know-how zum Erfolg

Tipps und Tricks von erfahrenen Geschäftsleuten Neben Rudolf Gallist, ehem. Geschäftsführer der Microsoft Deutschland und Hermann Stehlik, Vice President bei National Semiconductor, sowie Dr. Jürgen Fortmann, Beratungsbüro INFORTAS, Rudolf G....
TecOpS GmbH | 29.05.2001

Erweiterte Ausbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter im Call Center

München, 29. Mai 2001 Ab sofort bietet der Münchener IT-Projektdienstleister TecOpS seinen Kunden, beziehungsweise den zuständigen Call Center-Leitern, ein ganzheitliches Coaching in den Bereichen Effizienz und Problembewältigung im User Help De...