info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SAS Institute GmbH |

SAS im Leaders Quadrant für Enterprise Governance, Risk and Compliance Platforms

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


SAS Enterprise GRC gewährt Unternehmen Überblick über ihr Gesamtrisiko und unterstützt sie bei der Absicherung ihres Geschäfts


---- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wird von dem führenden Analystenhaus Gartner in dessen Report "Magic Quadrant for Enterprise Governance, Risk and Compliance Platforms" (EGRC) im Leaders Quadrant geführt. Laut Gartner zeichnen sich...

Heidelberg, 19.12.2012 - ---- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wird von dem führenden Analystenhaus Gartner in dessen Report "Magic Quadrant for Enterprise Governance, Risk and Compliance Platforms" (EGRC) im Leaders Quadrant geführt. Laut Gartner zeichnen sich Leaders durch Plattformen aus, deren Funktionen über Standard-EGRC hinausgehen - beispielsweise durch speziellen Support für den Chief Risk Officer, die Integration von Business Intelligence und Corporate-Performance-Management-Applikationen und Business Process Modeling. Von Kunden gefragt sind aber auch ein besonders flexibles Reporting, Planungs- und Ressourcenmanagement für interne Audits sowie Content und spezielle Funktionen für Risikomanagement und Compliance. Erwartet wird zudem überregionaler Support. Die neueste Version von SAS Enterprise GRC ist seit Mai 2012 auf dem Markt und bietet einen optimierten Workflow, stärker personalisierte Menüoptionen und eine bessere Übersicht über das GRC-Programm im Unternehmen.

Laut Gartner-Report suchen immer mehr Unternehmen nach einem Überblick über ihre Corporate Governance und führen ihre GRC-Aktivitäten dafür auf einer einheitlichen Plattform zusammen. Nachdem sich der Markt für EGRC-Plattformen inzwischen konsolidiert hat, differenzieren sich die Anbieter nun nicht zuletzt über die Risikomanagement-Funktionalitäten ihrer Lösungen. Dabei müssen sich die jeweiligen Systeme dafür eignen, sowohl die Auswirkungen von Risiken auf das Geschäft als auch für das Governance Management in hochregulierten Branchen und Märkten zu analysieren. Zudem sollten sie leicht bedienbar und konfigurierbar sein und Unternehmen die Option bieten, zukünftig weitere Aktivitäten und Funktionalitäten ins System zu integrieren.

Führende Unternehmen verschiedener Branchen setzen SAS Enterprise GRC ein, um ein besseres Verständnis über ihr Gesamtunternehmensrisiko zu gewinnen. Zu diesen zählt unter anderem die Israel Discount Bank: "SAS Enterprise GRC bietet praxisbewährte Funktionalitäten sowie eine gute Kontrolle über unser Risikomanagement und unsere Compliance-Prozesse", resümiert Limor Menachem, Head of Operational Risk bei der Israel Discount Bank. "Damit haben wir eine Lösung, die die Entwicklung unserer GRC-Prozesse signifikant unterstützt."

circa 2.250 Zeichen

Diesen Text finden Sie auch im Internet unter http://www.haffapartner.de/publicrelations-presseservice/kunden-haffa/sas/19-12-2012.html.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 297 Wörter, 2507 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: SAS Institute GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SAS Institute GmbH lesen:

SAS Institute GmbH | 22.02.2013

SAS ist "Leader" bei Big Data Analytics

Heidelberg, 22.02.2013 - Heidelberg, 22. Februar 2012 ---- SAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wurde als Leader im Report "The Forrester Wave: Big Data Predictive Analytics Solutions, Q1 2013" (http://www.forrester.com/pimages/rws/reprin...
SAS Institute GmbH | 18.02.2013

SAS ist "Leader" im Magic Quadrant für BI- und Analytics-Plattformen

Heidelberg, 18.02.2013 - - SAS unterstreicht starke Position im Big-Data-Markt- Analysen im Hauptspeicher sparen Zeit- Eine Milliarde Datensätze in neun Sekunden analysierenSAS, einer der weltgrößten Softwarehersteller, wird vom Marktforschungsunt...
SAS Institute GmbH | 06.02.2013

Forsa-Umfrage: Sicherheit ist deutschen Bankkunden wichtiger als hohe Zinssätze

Heidelberg, 06.02.2013 - Den deutschen Bankkunden geht es bei der Geldanlage vor allem darum, dass die Banken vorsichtig mit ihrem Geld umgehen. Für ein solches Risikobewusstsein sind 84 Prozent der Bevölkerung sogar bereit, niedrigere Zinsen bei k...