info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sixtus Werke |

Sixtus bekommt neue Eigentümer

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Investorenduo übernimmt Familienunternehmen Sixtus


Das über 70 Jahre alte Familienunternehmen Sixtus Werke Fritz Becker GmbH & Co KG, traditionsreicher Hersteller von Produkten zur Fuß- und Körperpflege, bekommt zum 1. Januar 2013 zwei neue Eigentümer.

Miesbach/Schliersee, 27.12.2012. Das über 70 Jahre alte Familienunternehmen Sixtus Werke Fritz Becker GmbH & Co KG, traditionsreicher Hersteller von Produkten zur Fuß- und Körperpflege, bekommt zum 1. Januar 2013 zwei neue Eigentümer: Franz Kroha, geschäftsführender Gesellschafter des Miesbacher Verpackungsspezialisten Kroha GmbH sowie Ernst Homolka, bis Ende 2011 Vorstandssprecher der Münchner Nemetschek AG und künftig Alleingeschäftsführer der neuen Sixtus Werk GmbH.
Dass Investorenduo übernimmt neben allen Markenrechten auch die Produktionsanlagen in Hausham sowie alle 35 Mitarbeiter. Die bisherigen Geschäftsführer und Söhne des Unternehmensgründers – Anton, Fritz und Franz Becker – stehen den neuen Eignern künftig beratend zur Seite. Über Details der Übernahmevereinbarung wurde Stillschweigen vereinbart.
„Wir freuen uns, eine Nachfolgeregelung mit uns gut bekannten Persönlichkeiten aus unserer Heimatregion gefunden zu haben“, betonen die Brüder Becker. „Von ihrer Management-Erfahrung und ihrem Netzwerk wird Sixtus in jedem Fall profitieren.“
Das 1970 in Hausham gegründete Familienunternehmen Kroha GmbH, mit 270 Mitarbeitern einer der führenden deutschen Verpackungshersteller, pflegt seit Jahrzehnten enge Geschäftsbeziehungen zu Sixtus. Geschäftsführer Franz Kroha sieht klares Wachstumspotenzial für das Unternehmen „allen voran in den Bereichen Sport, Fußpflege und Wellness“. Der künftige Sixtus-Geschäftsführer Ernst Homolka, gebürtiger Schlierseer, kennt die Traditionsmarke von Kindesbeinen an und setzt auf ihre behutsame Revitalisierung: „Wir werden die Marke mit neuem Leben füllen und die Internationalisierung weiter vorantreiben.“
Über die Sixtus Werke GmbH & Co. KG
Das 1939 vom Münchner Drogisten Fritz Becker in Schliersee gegründete Unternehmen – benannt nach dem örtlichen Schutzpatron, Papst Sixtus – ist namhafter Hersteller von Körperpflegeprodukten aus ätherischen Ölen und Alpenkräutern. Die Marke mit dem Enzian ist vor allem für ihre Fußpflegemittel bekannt, schon seit 1952 ist das Unternehmen u.a. Ausrüster der deutschen Olympia- und Nationalmannschaften. Das bisher von drei Söhnen des Gründers geführte Unternehmen beschäftigt 35 Mitarbeiter an den Standorten Schliersee und Hausham.




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Petsch (Tel.: 089/28659329), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 286 Wörter, 2308 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Sixtus Werke


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema