info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Schneiders Profichemie |

Erbrochenes entfernen! Dauerhaft?

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bewährte Technologie aus dem gewerblichen Bereich, beseitigt alle unangenehmen Gerüche. Sogar sehr Extreme, wie Gerüche von Erbrochenem, stellen kein Problem mehr dar.

(Oberstenfeld 28.12.2012) Über unangenehme Gerüche spricht man nicht gerne, schon gar nicht von Erbrochenem. Doch gerade diese säuerlichen unangenehmen "Kotze"-Gerüche rufen sich uns immer wieder ins Gedächtnis, wenn sie nicht richtig bekämpft wurden.

Die Ursachen und Anlässe, für ein solches Malheur gibt es zu Hauf. Ob die Gesundheit, eine Autofahrt, eine verkehrte Speise, das falsche Getränk oder übermäßiger Alkoholgenuss, -das Ergebnis ist immer das Gleiche: Nach der aufwendigen herkömmlichen Reinigung des Erbrochenen verbleibt ein intensiver, ekliger, saurer Kotzgeruch in Wohnung oder Fahrzeug zurück.



Dies war der Anlass für die Schneiders Profichemie aus Oberstenfeld bei Stuttgart unter dem Namen BactoDes® einen einzigartigen Spezialreiniger auf den Markt zu bringen, der gleichzeitig auch die Gerüche von Erbrochenem als sogenannter Geruchskiller dauerhaft und endgültig entfernen soll. Bisher wurde diese Technologie zur Entfernung von Gerüchen mittels unschädlicher BactoDes-Bakterien hauptsächlich im gewerblichen und kommunalen Bereich (Diskotheken, Toiletten, Schulen,...) eingesetzt. Dort bereits seit über 10 Jahren mit großem Erfolg, so berichtet Samuel Schneider, der Gründer der Schneiders Profichemie.



Die Geruchskiller aus der BactoDes®-Familie bekämpfen durch die sogenannte bakterielle Desodorierung Erbrochenes und alle anderen organische Gerüche. Dazu zählen u.a. Uringeruch von Menschen, oder von Tieren, wie z.B. Katzenuringeruch, aber auch sauren Milchgeruch und Fäkalgeruch. Hierbei sei es zweitrangig ob sich die stinkenden Rückstände von Erbrochenem in schwer erreichbaren, saugenden Untergründen, wie Teppichböden, Polstern oder Fliesenfugen befinden.



Schneider erklärte uns in einem persönlichen Gespräch weiter "Die neuartigen BactoDes-Reiniger basierten auf so genannten BactoDes-Bakterien. Diese für Mensch und Tier unschädlichen Bakterien stellen den Unterschied zu herkömmlichen Reinigern heraus. Geruchsprobleme werden an der Wurzel, also dem Geruchsherd gepackt, vernichtet und rückstandsfrei zerstört und nicht einfach nur überdeckt."

Diese biologischen BactoDes-Geruchskiller zersetzen die Rückstände von Erbrochenem selbsttätig, wie sie es in der Natur auch tun würden, direkt im beschmutzten Untergrund, wie zB. in Teppichen, Polstern oder Fliesenfugen.

Die Schneiders Profichemie bietet diese Produkte direkt über ihren Onlinevertrieb auch für die Allgemeinheit an. Wer mehr wissen möchte, kann sich über den Anwenderblog www.geruch-24.de weiter informieren.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Samuel Schneider (Tel.: 07062/676806), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2646 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema