info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Zöller & Partner GmbH |

ECM-/DMS-Intensivseminare von Zöller & Partner gehen in die nächste Runde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Mit bewährtem Konzept und namhaften Spezialisten den Erfolg kommender Projekte sichern


Die herstellerunabhängige Unternehmensberatung Zöller & Partner hat ihre Seminartermine für das erste Halbjahr 2013 bekannt gegeben. Sie finden am 25./26. Februar in Hamburg, am 11./12. März in Frankfurt/M. sowie am 18./19. März in Zürich statt. Weitere...

Sulzbach/Ts., 07.01.2013 - Die herstellerunabhängige Unternehmensberatung Zöller & Partner hat ihre Seminartermine für das erste Halbjahr 2013 bekannt gegeben. Sie finden am 25./26. Februar in Hamburg, am 11./12. März in Frankfurt/M. sowie am 18./19. März in Zürich statt. Weitere Termine sind für den 15./16. April in Berlin, den 25./26. April in Wien und schließlich am 17./18. Juni noch einmal in Frankfurt/M. vorgesehen.

Die Agenda der jeweils zweitägigen Veranstaltungen umfasst sämtliche Aspekte einer ECM-Lösung, wobei auch auf die Unterscheidungsmerkmale von DMS- und Collaboration-Lösungen eingegangen wird. In dieser Staffel widmen sich die Spezialisten von Zöller & Partner außerdem gesondert der Optimierung und Automation der Dokumentenerfassung und beleuchten das Thema 'Standardlösung' Kreditorenworkflow. Teilnehmer profitieren zudem von den praktischen Tipps für Vorgehensweisen sowie Werkzeugen für ECM-Projekte.

Neben einer umfassenden Seminardokumentation einschließlich Checklisten und Projektwerkzeugen erhalten alle Teilnehmer ein Exemplar der neuen Ausgabe der Zöller & Partner Marktübersicht für Dokumenten-Management-Systeme. Mit einem erweiterten Fragenkatalog, über 60 teilnehmenden Anbietern und rund 1.200 Seiten Umfang ist sie die umfassendste DMS-Übersicht auf dem deutschsprachigen Markt.

Zahlreiche Unternehmen sowie öffentliche Einrichtungen haben elektronische Archivierungslösungen, Dokumenten-Management (DMS)- und Enterprise-Content Management-Systeme (ECM) eingeführt. Dennoch sind damit nicht alle Anforderungen erfüllt. Großunternehmen haben in der Vergangenheit abteilungsspezifische Insellösungen implementiert, die nur mit hohem Aufwand betrieben werden können, weil die Lösungsarchitektur immer komplexer geworden ist.

Was häufig fehlt, ist eine prozess- und bereichsübergreifende ECM-Strategie zur Vereinheitlichung und Zukunftssicherung der ECM-Systemlandschaft. Anders sieht es bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen und Organisationen aus, die häufig nur rudimentär oder noch gar nicht mit entsprechenden Lösungen ausgestattet sind. Hier fällt es Anwendern oft schwer, ihre Anforderungen konkret darzustellen und geeignete ? auch im Sinne von architektonisch und kostenmäßig ? Systeme auszuwählen.

Hinzu kommt, dass Anwender laufend mit neuen, tatsächlich oder nur vermeintlich relevanten ECM-Themen konfrontiert werden. Typische Beispiele sind Collaboration, Cloud-Dienste für DMS und Archiv, die Bedeutung von elektronischen Signaturen, mobile Solutions sowie neue Regularien auf nationaler und internationaler Ebene. Vor dem Hintergrund, dass Anwender ohnehin mit unklaren Begrifflichkeiten zu kämpfen haben, die sich auch in einer schwierigen Vergleichbarkeit der Angebote niederschlagen, verdeutlicht dies den dringenden Aufklärungsbedarf. Nur so lassen sich z. B. ungeplante Zusatzkosten und unnötig erschwerte Projektverläufe vermeiden.

Abhilfe schaffen hier die Intensivseminare von Zöller & Partner. Sie vermitteln Neueinsteigern eine solide Wissensgrundlage mit Antworten auf eine Vielzahl typischer Fragen aus der Projektpraxis. Anwender von DMS-/ECM-Systemen bringen sich auf den aktuellen Stand. Die seit vielen Jahren hervorragende Bewertung durch die Teilnehmer bestätigt das praxisnahe Konzept.

Komprimiertes Wissen

Die Seminar-Agenda umfasst sämtliche Aspekte des Enterprise Content Managements. Dabei geht es beispielsweise darum, wie Anwender Unterschiede zwischen den DMS- bzw. ECM-Lösungen erkennen können und welche Auswirkungen diese auf die Nutzung haben. Dazu zeigen die Referenten Basisfunktionen sowie typische Erweiterungen heutiger Komplettsysteme auf und stellen dar, welche Auswirkungen die Unterschiede in den 'Standardfunktionen' haben. Außerdem werden Collaboration-Angebote, wie beispielsweise MS SharePoint, mit klassischen DMS-Produkten verglichen.

Wie Dokumenteninhalte mit geeigneten Zeichen- und Texterkennungslösungen (OCR) automatisiert ausgelesen werden können, ist ein weiteres Thema des Seminars. Den Teilnehmern wird dabei aufgezeigt, welche Kostensenkungspotenziale sich durch optimierte Abläufe ergeben. Darüber hinaus erhalten sie Tipps, wie sie Formulare gestalten und Barcodes verwenden, um die Datenerfassung zu vereinfachen. Hinweise zur Produktauswahl bzw. ein Anbieterüberblick komplettieren das Informationsangebot.

Ein weiterer Punkt der Agenda widmet sich dem Thema 'Standardlösung' Kreditorenworkflow. In diesem werden die wesentlichen Anforderungen bei der Erkennung und Bearbeitung von Rechnungen beschrieben und die wichtigsten Auswahlkriterien bzw. Produktunterschiede von automatischen Rechnungseingangsbearbeitungslösungen dargestellt. Hierbei zeigen die Experten von Zöller & Partner die Besonderheiten bei der Integration in SAP bzw. andere ERP-Systeme auf.

Um die konkrete Realisierung von ECM-Projekten geht es unter anderem am zweiten Seminartag. Dabei werden die besonderen Herausforderungen bei der ECM-/DMS-Analyse, -Konzeption und -Umsetzung beschrieben. Die Referenten geben wertvolle Tipps für die Projektorganisation und Meilensteinplanung und zeigen Wege auf, wie typische Stolpersteine umgangen werden können. Dazu ergänzend beschreiben sie, wie die Teilnehmer die zu dem Seminar ausgehändigten Werkzeuge und Checklisten in der Praxis nutzen können.

Mehrwert zum Mitnehmen: DMS-Marktübersicht 2013

Die Teilnehmer erhalten, neben der umfassenden Seminardokumentation, den Checklisten sowie sowie diversen White Papers als Bonus die von Zöller & Partner verfasste DMS-Marktübersicht 2013. In dieser sind auf 1.200 Seiten über 60 Produkte ausführlich beschrieben. Damit erleichtert sie eine rasche und gezielte Vorauswahl und schafft die Grundlage für eine fokussierte Untersuchung der passenden Anbieter und Systeme. Teilgenommen haben an der neuen Ausgabe alle relevanten DMS-Hersteller auf dem deutschsprachigen Markt. 'Global Player' wie Alfresco, EMC, IBM, Microsoft (mit dem neuen SharePoint 2013) und OpenText sind ebenso vertreten, wie die erfolgreichen, preislich häufig attraktiveren mittelständischen Anbieter sowie kleinere Nischenanbieter mit Lösungen für bestimmte vertikale oder horizontale Einsatzfelder.

Termine für die nächsten Intensivseminare:

25./26. Februar 2013 in Hamburg

11./12. März 2013 in Frankfurt/M.

18./19. März 2013 in Zürich

15./16. April 2013 in Berlin

25./26. April 2013 in Wien

17./18. Juni 2013 in Frankfurt/M.

Die Möglichkeit zur Anmeldung und weitere Informationen zu dem Seminar unter www.zoeller.de. Fragen zum Seminar können jederzeit gerichtet werden an info@zoeller.de.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 791 Wörter, 6880 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Zöller & Partner GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Zöller & Partner GmbH lesen:

Zöller & Partner GmbH | 10.10.2012

Neue Termine für ECM/DMS Intensivseminare von Zöller & Partner stehen fest

Alle Teilnehmer erhalten neben einer umfassenden Seminardokumentation einschließlich Checklisten und Projektwerkzeugen ein Exemplar des aktuellen Gabler-Buches „Steuersicher Archivieren“. Außerdem sind Pausenverpflegung und Mittagsbuffet in der S...
Zöller & Partner GmbH | 16.02.2011

CeBIT 2011: Zöller & Partner berät, informiert und diskutiert

Neben der Präsenz am VOI-Stand prägen die Berater von Zöller & Partner auch in diesem Jahr das Programm des ECM-Forums: Am Dienstag, den 1. März, moderiert Bernhard Zöller ab 12:00 Uhr die Podiumsdiskussion zum Thema „ECM in der Cloud: Hype ode...
Zöller & Partner GmbH | 21.09.2010

Wegen großer Nachfrage: Zöller & Partner gibt Zusatztermin für sein ECM-Intensivseminar in Frankfurt a. M. bekannt

Sulzbach/Taunus. Die Unternehmensberatung Zöller & Partner hat aufgrund der großen Nachfrage einen Zusatztermin am 11./12. November 2010 in Frankfurt am Main für das zweitägige ECM-Intensivseminar anberaumt. Das Seminar vermittelt Neueinsteigern...