info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
WORTMANN AG |

WORTMANN AG bringt neues 24-Zoll LED-Display auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das neue TERRA LCD/LED 2451W piano black DVI GREENLINE PLUS für 169 Euro (UVP) ist ein besonders schmales Design-Display, das neuste Technik, Funktionalität und Eleganz mit Umweltverträglichkeit in Einklang bringt. Einsatzgebiete für das Slimdesign-LED...

Hüllhorst, 07.01.2013 - Das neue TERRA LCD/LED 2451W piano black DVI GREENLINE PLUS für 169 Euro (UVP) ist ein besonders schmales Design-Display, das neuste Technik, Funktionalität und Eleganz mit Umweltverträglichkeit in Einklang bringt. Einsatzgebiete für das Slimdesign-LED Display finden sich in den Bereichen Home, Office, Multimedia sowie im CAD-Sektor und mit einem optionalen MPG-Tischnetzteil auch im Medizinbereich.

Das 24" (61cm) Wide-Format Display bietet aufgrund seiner Full-HDTV-Auflösung viel Platz auf dem Desktop und ermöglicht die volle Darstellung von zwei DIN A4-Seiten nebeneinander. Durch das MVA-Panel wird ein kontrastreiches, brillantes Bild mit optimierter Farbdarstellung und besonders weiten Blickwinkeln gewährleistet. "Schlierenbildung" oder "Auswaschungen" wie bei anderen Panel-Technologien werden nahezu ausgeschlossen.

Durch die LED-Hintergrundbeleuchtung wird ein sehr helles Bild bei niedrigstem Stromverbrauch erzeugt. Die verwendeten Leuchtdioden sind schadstofffrei, stoßfest und benötigen keine Aufwärmzeit. Zusätzlich optimieren sie die Ausleuchtung des Bildes und die Farbdarstellung. Die Helligkeit ist von 0% bis 100% stufenlos dimmbar, wodurch extrem hohe dynamische Kontrastwerte von bis zu 15.000.000:1 möglich sind. Die typische Leistungsaufnahme des Gerätes liegt im Bereich von ca. 20 Watt, was eine Stromersparnis von ca. 50 Prozent gegenüber herkömmlichen Displays dieser Größe ausmacht.

Das elegante Slimdesign-Display im schwarzen Klavierlackgehäuse hat eine Auflösung von 1920x1080 Bildpunkten und kann mit Signalen per VGA und DVI versorgt werden. Liegen an beiden Eingängen Signale an (2-Rechner-Betrieb), kann mit einem einfachen Tastendruck zwischen ihnen umgeschaltet werden.

Eine Helligkeit von 250 Candela pro Quadratmeter und Blickwinkel von bis zu 178° horizontal und 178° vertikal sorgen für eine optimale Bildqualität aus jeder Blickrichtung. Weitere Features sind die schnelle Reaktionszeit von 6 Millisekunden, die HDCP Unterstützung und die eingebauten Lautsprecher.

Die WORTMANN AG gewährt einen Vor-Ort-Austauschservice über die gesamte Garantielaufzeit. Das TERRA LCD/LED 2451W piano black DVI GREENLINE PLUS ist ab Lager verfügbar. Weitere Informationen zu den Geräten und zum Service erhalten Sie unter www.wortmann.de und bei den Fachhandelspartnern der WORTMANN AG.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 300 Wörter, 2409 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: WORTMANN AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von WORTMANN AG lesen:

WORTMANN AG | 30.11.2016

WORTMANN AG schnürt das Weihnachtspaket

Hüllhorst, 30.11.2016 - Ab sofort präsentiert die WORTMANN AG zum Jahresendgeschäft wieder ihr traditionelles Weihnachts-Paket mit vielen Aktionspreisen bestehend aus Nikolaus Notebook sowie einer „Rudolf“-Version. Das TERRA Nikolaus-Notebook ...
WORTMANN AG | 20.10.2016

TERRA WORKPLACE as a Service

Hüllhorst, 20.10.2016 - Wie großartig wäre es, wenn man sich als Kunde um seinen PC-Arbeitsplatz nicht mehr kümmern müsste, wenn er praktisch nur noch aufgestellt würde und bis zum Austausch für ein Neugerät nichts aber auch gar nichts an zus...
WORTMANN AG | 07.10.2016

WORTMANN AG spendet 60.000 Euro an Klinikum

Hüllhorst, 07.10.2016 - Zum Abschluss der Hausmesse „Solutions 2016“ und der Feierlichkeiten des 30-jährigen Jubiläums des ostwestfälischen IT-Unternehmens übergab Firmengründer Siegbert Wortmann einen Scheck in Höhe von 60.000 Euro an Dr....