info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Dell |

Dell liefert Server mit Microsoft SQL Server 2005 aus

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Frankfurt am Main, 3. November 2005 - Die PowerEdge-Server von Dell sind ab sofort auch mit Microsoft SQL Server 2005 vorinstalliert erhältlich. Bei Implementierung und Betrieb dieser Komplettlösungen unterstützt Dell Unternehmen zudem mit umfangreichen Services.

Dell vereinfacht den Einsatz von SQL-Datenbanken in Unternehmen ganz erheblich, denn ab sofort liefert der Direktanbieter seine PowerEdge-Server auf Wunsch auch mit Microsoft SQL Server 2005 aus. Darüber hinaus können Microsoft-Kunden SQL Server 2005-Lizenzen zu den Spezial-Konditionen, die sie mit Microsoft vereinbart haben, auch bei Dell kaufen.

Die PowerEdge-Systeme 6800 und 6850, die jeweils mit bis zu vier Xeon-Dual-Core-Prozessoren arbeiten, sind die optimale Basis für 64-Bit-Applikationen wie MS SQL Server 2005. Sie arbeiten mit einem 800 MHz schnellen Front Side Bus (FSB), können mehrere Prozesse gleichzeitig bearbeiten und übertragen Daten mit ihren 4 GB Fibre Channel HBAs (erhältlich Anfang 2006) praktisch genauso schnell wie sie kreiert werden. Und da MS SQL Server 2005 nahtlos in Microsoft Systems Management Server 2003 und Microsoft Operations Manager 2005 integriert ist, ist auch das Management besonders einfach. Darüber hinaus können Unternehmen Server-Software, -Betriebssysteme und -Anwendungen mit der kostenlosen Management-Software Dell OpenManage bequem von einer einzigen Konsole aus aktualisieren.

Bei der Implementierung von MS SQL Server 2005 unterstützt Dell Unternehmen zudem mit umfangreichen Service-Leistungen. Dazu zählen Assessment-Services, mit denen der Direktanbieter Datenbank-Infrastrukturen analysiert und einen Plan für die Migration auf MS SQL Server 2005 erstellt. Dabei führt Dell auch Installation und Datenmigration durch. Unternehmen, die die Ausfallzeiten so gering wie möglich halten wollen, können die proaktiven Wartungs-Services von Dell in Anspruch nehmen, darunter die Dell/EMC-Wartung für SANs, System-Checks und Enterprise Assistance für Upgrades.

Darüber hinaus bietet Dell auch Data Center Environment Assessment Services (DCEAS), mit denen Unternehmen den Betrieb ihrer Rechenzentren optimieren können. Zu den DCEA-Leistungen zählen unter anderem Wärmeverteilungs- und Stromverbrauchs-Analysen in Rechenzentren, auf deren Basis Optimierungen vorgenommen werden können.

Dell PowerEdge-Server sind ab dem 15. November mit Microsoft SQL Server 2005 und Dual Core Xeon-Prozessoren erhältlich. Nähere Informationen dazu gibt es unter www.dell.de.

Diese Presseinformation kann unter www.pr-com.de abgerufen werden.

Dell ist einer der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für den Aufbau einer komplexen internen IT- und Internet-Infrastruktur. Der Umsatz von Dell in den letzten vier Quartalen belief sich auf 52,8 Milliarden US-Dollar. Auf der Basis seines direkten Geschäftsmodells entwickelt, produziert und konfiguriert Dell seine Produkte und Services nach individuellen Kundenanforderungen und bietet eine umfassende Auswahl an Software und Peripheriegeräten. Auf der Fortune-Liste der „Most Admired Companies" belegt Dell in den USA den ersten Platz; weltweit liegt das Unternehmen an dritter Stelle. Informationen zu Dell und seinen Produkten können im Internet unter www.dell.de abgerufen werden.

Weitere Informationen:

Dell GmbH
Michael Rufer
Public Relations Manager
Dell Germany/Austria
Tel. +49-69-9792-3271
Fax +49-69-34824-3271
Michael_Rufer@dell.com
www.dell.de

PR-COM GmbH
Eva Kia-Wernard
Senior Account Manager
Tel. +49-89-59997-802
Fax +49-89-59997-999
eva.kia@pr-com.de
www.pr-com.de

Kontakt für Leseranfragen:

Tel. +49-800-9193355
Fax +49-180-5224401




Web: http://www.dell.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulrike Glogger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 409 Wörter, 3457 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Dell lesen:

Dell | 29.10.2009

Energie-Pionier juwi setzt auf Dell-Lösungen

juwi wurde 1996 von Fred Jung und Matthias Willenbacher gegründet. Die Energie-Pioniere wollten nicht nur einfach Projekte realisieren, sondern verfolgten von Beginn an ein großes Ziel: die Energieversorgung zu 100 Prozent auf erneuerbare Ressource...
Dell | 28.10.2009

Dell Latitude XT2 XFR: Multitouch-Tablet-PC für den Einsatz unter Extrembedingungen

Der Latitude XT2 XFR ist die ideale Lösung für den Außeneinsatz unter extremen Umgebungsbedingungen, zum Beispiel bei der Polizei, der Feuerwehr, Rettungskräften oder dem Militär. Auch für Außendienstmitarbeiter oder Servicetechniker, die auf ...
Dell | 28.10.2009

Dell vereinbart Kooperation mit Juniper Networks

Dell wird ausgewählte Produkte des Netzwerkausrüsters Juniper künftig unter dem eigenen PowerConnect-Brand vertreiben: Das betrifft die MX Series Services Router, EX Series Ethernet Switches und SRX Series Services Gateways sowie die JUNOS-Softwar...