info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Iten Trading |

Die Crème de la Crème für den Mann

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Männer haben eine andere Haut als Frauen. Doch was unterschiedet die beiden Geschlechter in der täglichen Pflege und was ist bei der Hautpflege für Männer zu beachten?

Durch die verschiedene Hautstruktur gilt es einige Punkte beim Griff ins Regal zu beachten.



Kosmetik für Männer?



Im vergangenen Jahr wurden rund 14.5 Milliarden Euro für Männerkosmetik ausgegeben. Im Vergleich zu den Ausgaben der Frau (151.5 Milliarden Euro) liegen die Herren zwar noch im Rückstand, im nächsten Jahr ist jedoch mit einem Anstieg der Männerkosmetikbranche von bis zu 6% zu rechnen. Der starke Wettbewerbsdruck im Job und der Gesellschaft, sowie der Vergleich zur Partnerin sind Gründe für diesen Anstieg. Ein gepflegtes Aussehen stärkt das Selbstbewusstsein und verhilft zu einem überzeugenden Auftritt.



Ein anderes Geschlecht, eine andere Pflege



Männer bekommen generell später Falten als Frauen, da ihre Haut Wasser besser speichern kann als das weibliche Pendant. Das Bindegewebe der Haut und die hautnahe Muskulatur sind fester und somit widerstandsfähiger. Die meist grobporige Haut des Mannes hält von Natur aus viel Fett und glättet die Haut. Bilden sich jedoch einmal Falten, sind diese oft tiefer und markanter als vergleichsweise bei Frauen. Eine frühzeitige Faltenbekämpfung lohnt sich also.

Wichtig für Männerhaut ist etwa eine Gesichtscrème mit ausreichend Feuchtigkeit und geringem Fettanteil.

"Für strapazierte, trockene oder geschädigte Haut empfehlen sich Produkte mit Aloe Vera, Jojobaöl oder Microsilver" erklärt etwa der Kosmetikexperte Daniel Affolter. "Diese erhalten die Elastizität und unterstützen die Regeneration der Haut."

Weiter sollte die Gesichtspflege über ausrechend Vitamine & Proteine verfügen, um auch tiefere Hautschichten mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen zu können. Das Coenzym Q10 hilft etwa beanspruchte Zellen zu revitalisieren & versorgt die Hautzellen mit Energie.



Vermeidung von Stress



Neben den Pflegeprodukten gilt es auch im Alltag einige Regeln zu beachten.

Der Körper braucht viel Flüssigkeit zur Regeneration und sollte desshalb mit reichlich Wasser oder Tee versorgt werden. Um Augenringe und ausgetrocknete Haut zu vermeiden, sind der Schutz vor UV-Strahlen und ausreichend Schlaf zwingend . Stressfaktoren wie Alkohol, Solarien oder Nikotin setzen der Haut sehr stark zu und sollten möglichst vermieden werden.



LR-Iten ist Experte im Bereich Kosmetik für Mann & Frau. Mehr Informationen zu den Angeboten finden sich unter www.lr-iten.ch




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Daniel Affolter (Tel.: 041 558 62 62), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 2925 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Iten Trading lesen:

Iten Trading | 06.12.2012

Wohlfühlmomente in der kalten Jahreszeit

Die Haut reagiert auf Kältereiz mit der Verengung der Gefäße; sie ist nicht mehr so gut durchblutet und ist deshalb auch schlechter ernährt. Überhaupt: wenn draußen Schmuddelwetter herrscht, beißende Kälte, dann sehnt man sich nach Wärmeoas...
Iten Trading | 09.11.2012

Die Herbst-Beauty Trends 2012

Rote Lippen sind ein Muss "Herbst und Winter zeigen sich farbenfroh", weiß Daniel Affolter, Experte in Sachen Kosmetiktrends und Betreiber von www.lr-iten.ch. Ein Muss in jeder Damenhandtasche sind auffällige Lippenstifte in glänzenden Rottönen,...
Iten Trading | 03.10.2012

Die Herbst-Beauty Trends 2012 - Es darf richtig aufgetragen werden

Darf es knallrot sein? Der dunkelrote Lippenstift zieht die Blicke auf sich. Die Trendfarbe für den Herbst 2012 glänzt in Bordeaux oder matt schimmernd in Aubergine. Das sich die kommende Jahreszeit auch extravagant zeigen kann, beweist Yohji Yama...