info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SHD |

SHD entscheidet sich gegen die imm cologne und forciert eigenes Veranstaltungskonzept

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Verstärkte Präsenz durch regionale Events in 2006 – Noch näher am Kunden


ANDERNACH, 07.11.2005 – Die SHD-Gruppe wird im neuen Jahr die Zahl und den Umfang ihrer regionalen Veranstaltungen über alle Geschäftsbereiche erweitern. Dafür hat das führende Unternehmen für IT-Lösungen im Möbelhandel die Teilnahme an der imm cologne abgesagt. Keine Software von SHD auf der Möbelmesse, dafür effektive Events ganz nah an der Zielgruppe. Der Schwerpunkt soll dabei im direkten Dialog mit Kunden und Interessenten liegen. „Diese neue Ausrichtung kommt unseren Zielgruppen nicht nur räumlich entgegen, sondern erfüllt auch ideal die Erwartungen an ein spezielles Informationsangebot von hohem Nutzen“, so André Angermüller, Geschäftsführer Strategie und Services bei der SHD Holding. „Das Unternehmen wird aus diesem Grund nicht auf der imm cologne ausstellen, sondern verstärkt auf speziellen sowie regionalen Messen und Events Präsenz zeigen.“
Der wachsende Erfolg eigener Veranstaltungen in den letzten Jahren stützt diese Grundsatzentscheidung: Hausmessen, Handelsforen, ECORO- und Logistik-Entscheidertage bei Anwenderfirmen vor Ort oder die erfolgreichen Roadshows ‚KPS on Tour’ oder ‚Tag der Chance’ sind im neuen Jahr wesentliche Bestandteile des Veranstaltungskonzeptes. Termine und Themen dazu können ab Januar auf der Homepage der SHD-Gruppe abgerufen werden.

Über SHD
Seit seiner Gründung im Jahre 1983 konzentriert sich das Unternehmen auf die Entwicklung sowie Implementierung von branchenspezifischen IT-Lösungen für den Möbelhandel und die Möbelindustrie und hält heute bundesweit eine führende Marktposition. Darüber hinaus konnte sich die SHD auch im Marktsegment Technischer Großhandel klar unter den Spitzenanbietern etablieren. Zu der Unterneh¬mensgruppe gehören heute drei Tochtergesellschaften: SHD Datentechnik GmbH & Co. KG, die SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH & Co. KG und die gff Finanz- & Personalwirtschaftssysteme GmbH. Der Schwerpunkt der Gruppe liegt in der Entwicklung und dem Vertrieb von ERP-Warenwirtschafts¬systemen für den Groß- und Einzelhandel, Planungssystemen zur Küchen-, Bad- und Wohnraum¬gestaltung für den Möbelhandel und die Möbelindustrie, Systeme zur Lagerorganisation, Portal-Lösungen sowie Finanz- und Personalwirtschaftssoftware. Seit einigen Jahren nehmen Dienst¬leistungsbereiche wie Beratung, Betriebsanalyse, Organisation, Schulung und Kunden-Hotline einen immer größeren Stellenwert ein. In mehr als 2.200 Groß- und Einzelhandelsunternehmen in Deutsch¬land, Österreich, Schweiz und den Niederlanden werden Software, Hardware und Dienstleistungen der Unternehmensgruppe eingesetzt. In der SHD-Gruppe sind an den Standorten Andernach, Leonberg und Achim/Bremen 400 Mitarbeiter tätig.



Web: http://www.shd.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thorsten Düchting, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2724 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SHD lesen:

SHD | 07.12.2005

SHD begleitet die XXXLUTZ-Expansion

Durch die Übernahme von Mann Mobilia hat die XXXLUTZ-Gruppe ihre starke Marktposition weiter erfolgreich ausgebaut. Expansionen dieses Umfangs müssen auch im EDV-Bereich optimal konzipiert, realisiert und verwaltet werden. Hier vertraut das österr...
SHD | 01.12.2005

SHD mit neuer Homepage im Internet

ANDERNACH, 01.12.2005 – Der Internetauftritt der Andernacher Softwarespezialisten SHD hat nicht nur äußerlich Hausputz gemacht. Die neuen Seiten bieten ein umfangreiches und strukturiertes Informationsangebot. Dabei wurde großer Wert auf Nutzen, ...
SHD | 14.11.2005

SHD erzielt neuen Großauftrag mit Systemen zur Wohnraumplanung

ANDERNACH, 14.11.2005 – Die SHD Kreative Planungs-Systeme GmbH & Co. KG freut sich über einen weiteren Großauftrag aus der Einrichtungsbranche: Die dodenhof GmbH & Co. KG mit ihren beiden Standorten in Posthausen und Kaltenkirchen bestellte 50 Li...