info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LiPPERT ADLINK Technology GmbH |

ADLINK bringt branchenweit ersten lüfterlosen Embedded-Computer für Hochleistungsapplikationen auf Basis des Intel® Core(TM) i7 Prozessors der dritten Generation auf den Markt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Vielfältige I/O-Funktionen mit drei PCI/PCIe-Erweiterungsslots im kompakten Gehäuse


ADLINK Technology Inc., Anbieter zuverlässiger I/O-Plattformen, hat mit dem MXC-6300 die Verfügbarkeit des branchenweit ersten lüfterlosen Embedded-Computers bekannt gegeben. Ausgerüstet mit einem Intel® Core? i7/i5/i3 Processor der dritten Generation...

Mannheim, 18.01.2013 - ADLINK Technology Inc., Anbieter zuverlässiger I/O-Plattformen, hat mit dem MXC-6300 die Verfügbarkeit des branchenweit ersten lüfterlosen Embedded-Computers bekannt gegeben. Ausgerüstet mit einem Intel® Core? i7/i5/i3 Processor der dritten Generation und einem QM77 Chipset bietet der MXC-6300 höchste Rechenleistung und außerordentliche Grafikleistung für bis zu drei unabhängige, hochauflösende Displays. Drei PCI/PCIe-Erweiterungsslots ermöglichen den Einsatz verschiedenster I/O-Karten. Die Summe seiner Eigenschaften macht den MXC-6300 zur idealen Lösung für Applikationen, die kompakte Größe, maximale Rechen- und Grafikleistung und umfassende I/O-Möglichkeiten unter schwierigen Umweltbedingungen erfordern. Dazu zählen industrielle Bildverarbeitung, Fabrikautomatisierung, Schiffsautomatisierung und Videoüberwachung.

Ideal für Multi-Bildschirm-Anwendungen mit hochauflösender Grafik

Bei minimalem Platzbedarf sorgen die Intel® Core? Prozessoren der dritten Generation für verbesserte Leistung und Energieeffizienz. Im Vergleich zu Designs auf Basis der Intel® Core? Prozessoren der zweiten Generation verdoppelt ADLINK MXC-6300 mit der integrierten Intel® HD Graphic 4000 die Leistung für hohe 3D-Grafikperformance bei gleichzeitig um 40 Prozent verbesserter Leistung pro Watt. Über zwei DisplayPorts mit VGA- oder DVI-D-Schnittstellen werden simultan drei unabhängige Displays unterstützt. Der MXC-6300 verbessert hochgenaue Bildverarbeitungsapplikationen wie Medizingeräte, Überwachungssysteme und industrielle Automatisierung.

Application-ready Plattformen mit drei PCI/PCIe x16 Erweiterungsslots

Mit seiner Kombination aus hoher Rechenleistung und drei PCI/PCIe Highspeed-Erweiterungsslots im kompakten Gehäuse führt der ADLINK MXC-6300 das Feld leistungsfähiger Systeme an und ermöglicht die Integration verschiedenster Applikationen. Für Bildverarbeitungsapplikationen mit hoher Auflösung bietet das spezielle Design des MXC-6300 ausreichend Platz für Dual-Slot PCIe x16 Grafik-Erweiterungskarten mit Lüfter. Die umfangreichen I/O-Möglichkeiten des MXC-6300 mit sechs USB-Ports (4x USB 3.0 + 2x USB 2.0), vier seriellen Ports, 16-CH digitale I/Os und zwei Gigabit-Ethernet-Ports sind über die Frontplatte des Systems erreichbar, wodurch die Installation und Wartung erheblich vereinfacht wird.

Robustes Design und Zuverlässigkeit

Im Vergleich zu Produkten des Mitbewerbs punktet der ADLINK MXC-6300 durch sein bewährtes, robustes Design, das Stößen bis zu 50 g standhält und einen erweiterten Betriebstemperaturbereich von ?20 bis +60 °C bietet. 'Der Embedded-Computer MXC-6300, bei dem wissenschaftliche HALT-Testverfahren (Highly Accelerated Life Test) zum Einsatz kommen, um maximale Zuverlässigkeit und Langzeitverfügbarkeit sicherzustellen, erreicht MTBF-Werte (Mean Time Between Failures) von 160.000 Stunden für Hochzuverlässigkeits-Applikationen', sagte Kenny Chang, Leiter von ADLINKs I/O-Plattform-Produktcenter. 'ADLINK ist führend bei der Leistung technologiegetriebener Basiskomponenten, die es Kunden ermöglichen, schneller von den Vorteilen zu profitieren und früher mit fertigen Applikationen auf den Markt zu kommen. Wie stets, garantiert ADLINK die Kompatibilität mit dem gesamten Spektrum an I/O-Karten durch strikte Verifizierungs-Tests'.

Zu den unterstützten Betriebssystemen des MXC-6300 gehören Windows 8, Windows 7, Windows 7 Embedded, Windows XP, Windows XP Embedded und Linux.

ADLINK Technology bietet eine umfangreiche Palette an Embedded-Computer Produkten und Dienstleistungen für die Bereiche Test- und Messtechnik, Automatisierungstechnik und Prozesskontrolle, Spiele-Industrie, Kommunikationstechnik, Medizintechnik, Netzwerksicherheit sowie Logistik. ADLINK Produkte umfassen unter anderem die Bereiche PCI Express Datenerfassung und I/O, Bildverarbeitung und Antriebstechnik, AdvancedTCA, CompactPCI und Computer-on-Modules (COMs) für Industrieanwendungen. Durch die Übernahme von Ampro Computers, Inc. und LiPPERT Embedded Computers GmbH bietet ADLINK eine breite Palette an Rugged by Design, Extreme Rugged? und Rugged Produktlinien einschließlich Single-Board-Computer, COMs und Systeme.

ADLINK ist der Minimierung der Gesamtkosten für seine Kunden (total cost of ownership TCO) verpflichtet und bietet kundenspezifische Anpassungen sowie komplette Systemintegration an. ADLINKs Kunden profitieren von niedrigen Produktionskosten und hoher Lebensdauer der Produkte. ADLINK ist weltweit aktiv. Die Zentrale und die Produktion sind in Taiwan, F&E sowie Applikationsstandorte befinden sich in Deutschland, Taiwan, China sowie den Vereinigten Staaten. Vertriebs- und Support-Niederlassungen befinden sich vor Ort in der ganzen Welt.

ADLINK ist nach ISO-9001, ISO-14001, ISO-13485 und TL9000 zertifiziert. Das Unternehmen ist assoziiertes Mitglied der Intel® Intelligent System Alliance, Mitglied im Vorstand der PICMG, Fördermitglied der PXI System Alliance und Mitglied des AXIe Konsortiums. ADLINK wird an der Taiwan Stock Exchange TAIEX gehandelt (Stock Code 6166).

Ampro by ADLINK und ADLINK Extreme Rugged sind eingetragene Warenzeichen von ADLINK Technology. Intel und Core sind eingetragene Warenzeichen der Intel Corporation in den Vereinigten Staaten und weiteren Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 629 Wörter, 5461 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LiPPERT ADLINK Technology GmbH lesen:

LiPPERT ADLINK Technology GmbH | 13.08.2013

Core-Modul CM1-86DX2 von ADLINK Technology unterstützt Embedded-Applikationen mit höchster Integration und Energieeffizienz

Mannheim, 13.08.2013 - ADLINK Technology, Anbieter von Embedded-Produkten hat mit dem CM1-86DX2 seinen neuesten Einplatinenrechner im Formfaktor PC/104 auf den Markt gebracht, der über umfassende I/O-Fähigkeiten und volle ISA-Bus-Unterstützung ver...
LiPPERT ADLINK Technology GmbH | 05.08.2013

ADLINK bringt neue 3G-SDI Video-/Audio-Erfassungskarte PCIe-2602 auf den Markt

Mannheim, 05.08.2013 - Mit der PCIe-2602 kündigt ADLINK Technology die Verfügbarkeit seiner ersten SDI-Video-/Audio-Erfassungskarte an. Basierend auf der PCI Express x4 Schnittstelle ermöglichen deren einzigartige Eigenschaften die Erfassung von 3...
LiPPERT ADLINK Technology GmbH | 18.07.2013

ADLINK bringt das 4-kanalige 24-Bit Signalerfassungsmodul USB-2405 für dynamische Signale auf den Markt

Mannheim, 18.07.2013 - ADLINK Technology gibt die Verfügbarkeit des neuen, vierkanaligen Datenerfassungsmoduls USB-2405 für dynamische Signale mit USB 2.0-Schnittstelle bekannt. Jeder AI-Kanal verfügt über eine 2 mA Stromquelle für IEPE-Sensoren...