info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Cowon Systems Inc. |

Ein neuer Star am Multimedia-Himmel: der Cowon A2 Portabel Multimedia Player

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Auch neuer Flash-MP3-Player U3 ab Dezember erhältlich


Seoul/München, 07. November 2005 – Ab Mitte November 2005 wird der erste Portable Multimedia Player (PMP) von Cowon Systems Inc. im Handel erhältlich sein – der Cowon A2. Der Player ist der elegante Beweis, dass Multimedia nicht länger auf das heimische Wohnzimmer beschränkt sein muss.

Pünktlich zum Weihnachtsfest wird auch der Cowon iAUDIO U3 auf den deutschen Markt kommen, der weltweit als einer der ersten Flash-MP3-Player den Open-Source Audio-Codec FLAC unterstützt.

Um die Verbreitung der beiden neuen Player und das weitere reichhaltige Produktportfolio des Unternehmens in Deutschland und Europa zu unterstützen, hat Cowon nun auch eine Niederlassung in Frankfurt gegründet. Die Cowon Europe GmbH wird durch eine neu eingerichtete deutsche Hotline ergänzt.


COWON A2

Das edle Erscheinungsbild des neuen Cowon A2 Multimedia-Players wird durch das 4 Zoll große Display im 16:9 Format optisch abgerundet und bietet dank der hohen Auflösung von 480 x 272 Pixel erstklassige Bildqualität. Je nach Wunsch ist der A2 mit einer 20 GB oder 30 GB großen Festplatte ausgestattet. Bei der Wahl des Formats ist er völlig flexibel und unterstützt eine große Zahl an Video- sowie Audio-Formaten einschließlich DivX, XviD, WMV, WMA, MP3, OGG, WAV und ASF und dient zudem als digitales Fotoalbum, wobei JPEG, GIF und auch BMP-Images problemlos angezeigt werden.

Der A2 kann direkt an den Fernseher angeschlossen werden – nicht nur um auf dem Player gespeicherte Filme abzuspielen, sondern auch um direkt vom Fernseher auf den Player aufzunehmen. Auch vom DVD-Player sowie vom Videorekorder können Daten auf den Cowon A2 überspielt werden, der sie im MPEG4 Video-Format abspeichert. Digitale Fotos lassen sich über die OTG-Schnittstelle direkt auf den Player laden, ohne den lästigen Umweg über den PC.


Cowon A2 PMP Spezifikationen:

- Wahlweise 20 GB oder 30 GB Festplattengröße
- Video-Unterstützung: DivX und DiVX DRM, XviD, WMV (direkt, ohne Transcoding)
- Audio-Unterstützung: WMA und WMA DRM 9, AC3 5.1, MP3, OGG, G.726, WAV, ASF
- Image-Unterstützung: JPEG, GIF, BMP
- Darstellungsmöglichkeit von Texten
- USB-2.0-Verbindung
- OTG 2.0
- Integrierter Lithium-Polymer-Akku
- Video In – Aufnahmefunktion vom Fernseher, Videorekorder und DVD-Player, wobei die Daten direkt in MPEG4 umgewandelt werden; Daten werden mit einer Auflösung von 720 x 480 Pixel (30 fps) aufgezeichnet
- TV Out – Abspielmöglichkeit der auf dem A2 gespeicherten Filme auf dem Fernseher; Unterstützung der Formate NTSC und PAL
- 4“ TFT LC-Display (Auflösung: 480 x 272 Pixel)
- Integriertes Radio
- Verschiedenste Sound-Effekte, einschließlich BBE
- Firmware-upgradefähig
- Windows- und Macintosh-kompatibel
- Größe: 78 x 133 x 22 mm

Der Cowon A2 wird ab Mitte November 2005 in Deutschland und Österreich verfügbar sein. Der voraussichtliche EVP beträgt für die 20 GB-Variante 499 Euro, mit 30 GB kostet der A2 539 Euro.


COWON iAUDIO U3

Nur zwei Wochen später kommt auch der neue Cowon iAUDIO Flash-MP3-Player U3 auf den deutschen und österreichischen Markt. Der Player steht seinen iAUDIO Vorgängern in nichts nach und überzeugt besonders durch seine Unterstützung des Open-Source Audio-Codecs FLAC. Damit zählt der U3 weitweit zu den ersten Flash-Playern, die dieses Format im Repertoire haben. MPEG4-Dateien lassen sich auf dem 1.2“ LC-Display des U3 ebenso abspielen wie alle anderen Formate, die für exzellente Flash-MP3-Player Standard sind.


Cowon iAUDIO U3 Spezifikationen:

- Wahlweise 512 MB, 1 GB oder 2 GB Speicherkapazität
- Video-Unterstützung: XviD MPEG4
- Audio-Unterstützung: WMA, MP3, OGG, FLAC
- Image-Unterstützung: JPEG, PNG, BMP
- Darstellungsmöglichkeit von Texten
- USB-2.0-Verbindung
- Integrierter Lithium-Polymer-Akku (Laufzeit bis zu 20 Stunden)
- 1.2“ LC-Display (Auflösung: 160 x 128 Pixel)
- Verschiedenste Sound-Effekte, einschließlich BBE
- Voice-Recording-Funktion
- Radio und Aufnahmefunktion vom Radio
- Firmware-upgradefähig
- Windows- und Macintosh-kompatibel
- Größe: 31,5 x 72 x 18 mm


Eröffnung der Cowon Europe GmbH in Frankfurt am Main:

Cowon Inc. hat eine deutsche Niederlassung gegründet, die den europäischen Markt bedient. Dort befindet sich auch der Reparaturservice und die Vertriebsleitung.

Die Adresse lautet:
Cowon Europe GmbH
Rödelheimer Landstraße 194
60489 Frankfurt am Main
Hotline: 069–907487-60 (9 - 17 Uhr)
Fax: 069–907487-89

Ab Dezember wird es unter www.iaudio.com auch eine deutsche Website geben.


Über Cowon Systems Inc:

Cowon Systems, Inc. wurde im Jahr 1995 mit Hauptsitz in Seoul/Korea gegründet. Das Unternehmen beschäftigt heute 170 Mitarbeiter, die sich mit den Kernbereichen Digital Multimedia (Hardware und Software) und Wireless Internet befassen. Cowon Systems ist seit Juli 2003 an der KOSDAQ gelistet und war damit der erste an der koreanischen High-Tech-Börse notierte MP3-Player-Hersteller.

Mit der Einführung der Marke Cowon iAUDIO im Jahr 2000 gelang es dem Unternehmen in kürzester Zeit tragbare Audio- und später auch Multimedia-Player auf den Markt zu bringen, die sowohl technologisch als auch optisch zu den innovativsten und edelsten ihrer Art gehören. Insbesondere ihre überdurchschnittlich lange Spielzeit macht die Cowon iAUDIO Player immer und überall zu idealen Begleitern.

Das koreanische Unternehmen hat sich mit seinen mehrfach ausgezeichneten MP3-Playern bereits einen Namen gemacht hat. Bei zahlreichen Produkttests und Vergleichen im MP3-Player Segment, ging besonders das Cowon iAudio Flaggschiff - der Festplatten-Player X5 - vor seiner Konkurrenz in Führung.

Alle Cowon iAUDIO Player werden in Deutschland über die Cowon Europe GmbH mit Sitz in Frankfurt vertrieben. Geschäftsführer ist Chang-Hun Jo. Im Einzelhandel sind die Geräte im Elektronikfachhandel sowie in Warenhäusern zu erwerben.

Weitere Informationen über Cowon iAUDIO erhalten Sie unter www.iaudio.com.


Pressekontakte:

Lucy Turpin Communications GmbH
Sybille Bloech/Julia Coy/Eva Hildebrandt
Prinzregentenstraße 79
81675 München

Tel.: (+49) (089) 41 77 61-35/-15/-14
Fax: (+49) (089) 41 77 61-11
Email: S.Bloech@LucyTurpin.com
J.Coy@LucyTurpin.com
E.Hildebrandt@lucyturpin.com

Cowon Europe GmbH
Chang-Hun Jo
Rödelheimer Landstraße 194
60489 Frankfurt am Main

Tel.: (+49) (069) 90748760
Fax : (+49)(069) 907487-89
Email: cs_germany@cowon.com
assia-maaziz.cinar@cowon.com



Web: http://www.cowon.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabelle Lissel-Erhard, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 861 Wörter, 6563 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Cowon Systems Inc. lesen:

Cowon Systems Inc. | 31.07.2006

iAUDIO 6 von Cowon ab sofort auf dem deutschen Markt verfügbar

Seoul/München 31. Juli 2006 – Cowon Systems Inc, Hersteller der Cowon iAUDIO MP3- und Multimedia-Player, gibt die sofortige Verfügbarkeit des iAUDIO 6 bekannt. Der hochleistungsfähige und stylische Player lässt keine Wünsche offen. Ausgestattet...
Cowon Systems Inc. | 30.05.2006

Cowon iAUDIO U3 ab 15. Juni mit verbesserten Features und neuen, günstigeren Preisen verfügbar

Der Cowon iAUDIO U3 Player bietet ein Klangerlebnis vom Feinsten. Er spielt alle gängigen Musikformate von MP3 über WMA bis WAV, OGG und überzeugt besonders durch seine Unterstützung des Open-Source Audio-Codecs FLAC. Damit zählt der iAudio U3 w...
Cowon Systems Inc. | 09.03.2006

Der Cowon iAUDIO 6 feiert Premiere auf der CeBIT 2006

Der hochleistungsfähige und stylische Cowon iAUDIO 6 lässt keine Wünsche offen. Ausgestattet mit einer einzigartigen Festplattentechnologie bietet der MP3-Player auf 4 GB viel Platz für Film-, Foto- und Musikgenuss vom Feinsten. Dabei unterstütz...