info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Borland |

Borland verstärkt Präsenz in der Schweiz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Neue Niederlassung in Zürich unterstützt Kunden bei der E-Business-Implementierung


Borland eröffnet eine neue Niederlassung in Zürich. Von der Hohlstraße 608 aus betreut das Unternehmen schwerpunktmäßig Behörden und öffentliche Institutionen. District Manager für die Schweiz ist Thorsten Günther. Er berichtet an Josef Narings, der als General Manager die Geschäfte in Zentral-Europa leitet.

Mit der Eröffnung des Züricher Büros reagiert Borland auf die positive Marktentwicklung in der Schweiz: Die Kundenbasis wächst kontinuierlich und die Nachfrage nach qualifizierter Unterstützung bei der Implementierung von E-Business-Lösungen steigt entsprechend. Informations-Technologie so einzusetzen, dass sich daraus ein Wettbewerbsvorteil ergibt, erfordert umfangreiche Produktkenntnisse, technische Kompetenz und analytische Fähigkeiten. Besonders für Unternehmen mit heterogenen IT-Welten ist es eine große Herausforderung, bestehende Systeme und Applikationen nahtlos mit neuen Anwendungen zu integrieren und Plattform-übergreifende Lösungen zu implementieren. Das fertige Produkt muss skalierbar, sicher, benutzerfreundlich und leicht zu pflegen sein. Neben Sachkenntnis entscheidet oft die Erfahrung darüber, wie erfolgreich ein Software-Projekt ist.

Borland leistet seit 18 Jahren Pionierarbeit bei der Entwicklung von Integrations-Plattformen für PC-, Client/Server-, Netzwerk- und Internet-Umgebungen. Exklusiv-Partner für Consulting, Schulungen und Vertrieb in der Schweiz ist die MTF AG, E-Solutions Center. Das Unternehmen gehört zur MTF Holding AG, einer Tochter der MTF Gruppe, die seit 17 Jahren Unternehmen bei Soft- und Hardware-Investitionen berät und gemeinsam mit Kunden IT-Projekte plant und realisiert. Die MTF Gruppe ist mit siebzehn Geschäftstellen und zwei Kompetenz-Zentren flächendeckend in der Schweiz präsent. Rund 400 Mitarbeiter betreuen etwa 8000 Kunden mit nationaler und internationaler Ausrichtung.

Josef Narings sagt über die Zusammenarbeit mit der MTF AG, E-Solutions Center: „Borland hat es sich zum Ziel gesetzt, Kunden mit guter Software und qualifizierten Dienstleistungen den Weg in E-Business und E-Commerce zu ebnen. MTF ist in der Schweiz bekannt für fundiertes Know-How und absolute Kundennähe. Gemeinsam bieten wir Unternehmen die Grundlage, die sie brauchen, um ihre Wettbewerbsfähigkeit durch erfolgreiche Online-Geschäfte nachhaltig zu verbessern.“


Zum Unternehmen MTF

Die MTF Gruppe gehört zu den drei führenden Infrastruktur- und Plattform-Lieferanten der Schweiz mit einem modularen Dienstleistungsangebot, das von der Beschaffung über die Projektplanung und -realisierung bis zur Schulung alle IT-Bedürfnisse insbesondere von KMU, aber auch von Grossunternehmen und öffentlich-rechtlichen Institutionen abdeckt. Die MTF Holding AG ist zu 57 Prozent im Besitz des Investmentunternehmens Alchemy Partners Ltd. (Guernsey). Die restlichen Anteile befinden sich in den Händen von rund 70 Mitarbeitenden. Weitere Informationen finden sich unter www.mtf.ch.


Zum Unternehmen Borland

Borland bietet Plattformen für E-Business-Implementierungen. Software-Lösungen von Borland ermöglichen es Unternehmen, die Produktivität ihrer Entwickler zu steigern und Projekte schneller fertig zu stellen. Borland E-Business-Implementierungs-Plattformen umfassen Software für die Applikations-Entwicklung und -Infrastruktur sowie das Applikations-Management. Unternehmen, die Wert auf kurzes Time-to-Market, hohe Produktivität, Leistung und Verfügbarkeit legen, vertrauen auf die Betriebssystem-unabhängigen Plattformen von Borland.

Das 1983 gegründete, weltweit operierende Unternehmen Borland hat seinen Hauptsitz in Scotts Valley, Kalifornien. Vom hessischen Langen und von München aus betreut das deutsche Borland-Team Großkunden und Software-Entwickler in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen zum Unternehmen sowie zu den Produkten und Dienstleistungen stehen unter http://www.borland.de beziehungsweise http://www.borland.com zur Verfügung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Corinna Kraft, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 481 Wörter, 4010 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Borland lesen:

Borland | 17.05.2006

Borland veröffentlicht seine JBuilder-Roadmap für die kommenden drei Jahre

Auf der Entwicklerkonferenz JavaOne 2006 in San Francisco hat die Developer Tools Group von Borland den Fahrplan für JBuilder, die führende Java-IDE, veröffentlicht. Die Roadmap umfasst ein Update für JBuilder 2006, ein neues, auf Eclipse basiere...
Borland | 03.05.2006

Developer NOW! - David I stellt Roadmap für Borlands Entwicklungsprodukte vor

Am 8. Februar 2006 kündigte Borland an, dass seine IDE Product Division an einen geeigneten Käufer verkauft werden wird. Durch diesen Schritt sollen sowohl der IDE- als auch der ALM-Markt mit jeweils eigenen Ressourcen und voller Aufmerksamkeit unt...
Borland | 28.04.2006

Borland schließt Akquisition von Segue ab

Borland und Segue operieren von nun an als ein Unternehmen und bieten gemeinsame Lösungen für das Application Lifecycle Management (ALM). Borland hat bereits begonnen, die Segue-Produktlinien Silk und SilkCentral in das eigene Portfolio zu integrie...