info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Frank Karl Soens photography |

Hochzeitsfotografie als die eigene Geschichte

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Die eigene Geschichte ist die Basis für jede Erinnerung und eine Investition in die Zukunft. Dabei muss es sich nicht nur um die eigene Hochzeit handeln.

Jede Geschichte hat ihren ganz eigenen Charme und ich freue mich weitere Geschichten begleiten zu dürfen. Gerne berichte ich auch aus diesem Erfahrungsfundus und konnte schon den ein oder anderen nützlichen Tipp geben, denn viele Aufgaben und Bereiche am Hochzeitstag gehen Hand in Hand.

Die eigene Geschichte spiegelt sich durch besondere Lebensabschnitte wieder. Der Wichtigste mag bei vielen die Hochzeit sein. Dabei verbinden sich sogar zwei Geschichten zu einer. Dieser Start zu einer ganz neuen Geschichte macht den Reiz in meiner und für meine Fotografie aus. Man sollte sich dessen bewusst sein, dass die Erinnerung an den Beginn dieses neuen Abschnitts, mit jedem Jahr wertvoller wird. Irgendwann verblassen alle Sorgen und Gedanken aber die Bilder bleiben! Darum ist es wichtig sich diesen Wert für sich selber bewusst zu machen. Haben die Geschichtenschreiber einen hohen Anspruch an die Fotos, bin ich der richtige Fotograf für diesen Moment. Natürlich kann ich auch mit den entsprechenden Begleiterscheinungen dienen, wie dem angemessenem Fotobuch oder dem absoluten Partymuss Fotobooth und vielem mehr. Informationen auf http://dieeigenegeschichte.de Meine Art zu Fotografieren ist sehr dezent, dadurch werde ich kaum wahrgenommen und trotzdem entstehen alle und viele Aufnahmen, berichtet der Fotograf aus Hamburg. Dennoch kann ich natürlich bei Bedarf umschalten und werde, wenn es die Situation erfordert wie z.B. bei Gruppenaufnahmen sehr präsent. Ganz egal wie die Situation auch ist, ob im festlichen Anzug oder in Leinenhose am Strand finden wir den gemeinsamen Nenner.

Deswegen begrüße ich ein persönliches Gespräch um einen Eindruck voneinander zu bekommen. Die eigene Hochzeit ist ein sehr persönlicher Moment, darum ist der Aspekt Sympathie enorm wichtig. Genauso wichtig ist natürlich die Professionalität für die Aufgabe. Am Ende eines Gespräches sollten dann ein beruhigendes Gefühl und keine offenen Fragen mehr vorhanden sein.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Frank Soens (Tel.: +49 40 55004159), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2389 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema