info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Faehre Norwegische Blockhäuser |

Norwegen-Reise gratis – Besichtigung von norwegischen Blockhäusern und der Lafting-Technik

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.3)


Erkner (bei Berlin), den 24.01.2013. Faehre Norwegische Blockhäuser lädt den ersten Bauherrn eines norwegischen Blockhauses zu einer Reise nach Østerdalen in Norwegen ein, um dort die Erstellung von Blockhäusern (Lafting) und bereits fertig gestellte Blockhäuser zu besichtigen.

Seit Januar 2013 bietet Faehre Norwegische Blockhäuser in einer Partnerschaft mit Handlaft & Tredesign, Norwegens führendem und ältestem Unternehmen im Bereich handgefertigter Blockhäuser, norwegische Blockhäuser in Deutschland, Österrreich und der Schweiz als individuelle Lösung an.

Der erste Bauherr, der sich für den Bau eines Holzhauses mit Faehre Norwegische Blockhäuser entscheidet, kann sich vor Ort in Norwegen ausführlich informieren, mehr über die Lafting-Technik erfahren und bereits fertig gestellte Häuser besichtigen.

In Alvdal, einem kleinen Ort in Nord-Østerdalen, werden die Häuser von Blockbauspezialisten in der traditionellen Lafting-Bauweise fertig gestellt und zusammengebaut. Danach werden alle Bauteile markiert, das Haus wird wieder auseinandergenommen, verpackt und zum Baugrundstück gebracht. Dieses System ermöglicht, dass ein Haus schon wenige Tage später errichtet ist.

Zusammen mit einer guten Planung, einer hochwertiger Ausstattung und erstklassiger handwerklicher Umsetzung, entsteht ein komfortables Haus, das traditionelle und moderne Elemente zu einem einmaligen Wohngefühl miteinander vereint.

Faehre Norwegische Blockhäuser verfügt über Bau-, Sprach- und Landeskenntnisse, die nicht nur die Planung und die Ausführung eines hochwertigen Blockhauses, sondern auch die Bauherren-Reise zu einem informativen und gelungenen Ereignis werden lassen.

Lafting
Waagerecht liegende Holzstämme werden zu Wänden geschichtet und durch Holzverbindungen zusammengehalten. Es werden vorwiegend Holzstämme verwendet, die an zwei Seiten gekantet sind, während deren natürliche Form beibehalten wird. Eine Besonderheit der norwegischen Bautechnik sind die Eckverbindungen mit einer dreifachen Verdichtung, die einen optimalen Wärmeschutz bietet und das Eindringen von Wasser verhindert.
Da jedes Holzhaus sich in der ersten Zeit „setzt“, gibt es spezielle Vorrichtungen, die die Bewegungen des Holzes abfangen.


Weitere Informationen:
http://www.faehre-blockhaus.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ulf Faehre (Tel.: 03362 - 797939), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 246 Wörter, 2046 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Faehre Norwegische Blockhäuser

Faehre Norwegische Blockhäuser ist ein Geschäftsbereich der Faehre Immobilien GmbH, einem mittelständisches Unternehmen, das seit 1996 als Bauträger am Markt ist.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Faehre Norwegische Blockhäuser lesen:

Faehre Norwegische Blockhäuser | 16.01.2013

Holzhäuser von norwegischem Blockbauspezialisten ab sofort exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ulf Faehre, Geschäftsführer: „Die norwegischen Blockhäuser von Handlaft & Tredesign begeistern durch eine ganz eigene Verbindung von Tradition und Design. Die jahrhundertealte Lafting-Bauweise ist sehr flexibel und lässt sich mit Stein und Glas ...