info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PTC |

Eurocopter erweitert Einsatz von PTC-Lösungen, um sein Servicegeschäft voranzutreiben

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Neues Ersatzteilmanagementsystem unterstützt den Helikopterhersteller in seinen Geschäftszielen


Die EADS Tochter Eurocopter setzt PTC Technologien ein, um den Anteil des Servicegeschäfts auf 25 Prozent des Geschäftsergebnisses zu steigern. EADS hat die PTC Technologien bereits 2008 als Basis seiner PHENIX Master Product Definition Plattform -...

München / Boston-Needham, 28.01.2013 - Die EADS Tochter Eurocopter setzt PTC Technologien ein, um den Anteil des Servicegeschäfts auf 25 Prozent des Geschäftsergebnisses zu steigern.

EADS hat die PTC Technologien bereits 2008 als Basis seiner PHENIX Master Product Definition Plattform - einer unternehmensweiten Initiative zur Harmonisierung der Product-Lifecycle-Management-Methoden, -Prozesse und -Werkzeuge ausgewählt. Der jüngste Meilenstein in dieser langjährigen Partnerschaft ist die Implementierung eines neuen SCDM-Systems (Spares Configuration Data Management System), das eine effiziente Ersatzteilverwaltung über das gesamte weltweite Servicenetzwerk von Eurocopter mit Hilfe von PTC Technologien ermöglicht. Die neue Initiative, die zu einem deutlichen Ausbau der Geschäftsbeziehungen zwischen den beiden Unternehmen führt, soll Eurocopter bei der Erreichung seiner Wachstumsziele im Servicegeschäft unterstützen. Zudem markiert sie einen wichtigen Schritt in ein wachsendes Geschäftsfeld, das sogenannte Service-Lifecycle-Management (SLM).

In einem immer härter umkämpften globalen Markt versuchen sich die Hersteller von Produkten zunehmend über ihre Serviceorganisationen von den Angeboten ihrer Wettbewerber zu differenzieren, um ihre Kundenbeziehungen zu stärken und den Kunden zusätzlichen Mehrwert zu bieten. EADS hat sich das anspruchsvolle Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2020 den Konzernumsatz im Servicebereich auf 25 Prozent des Gesamtumsatzes zu steigern. Für Eurocopter ist die erfolgreiche Umsetzung der Kundenservice-Strategie daher entscheidend für die Erreichung der Wachstums- und Profitabilitätsziele des Unternehmens.

"Um diesen Zielen gerecht zu werden, wird Eurocopter das SCDM-System einsetzen, mit dem wir unsere Prozesse im Ersatzteildatenmanagement um 50 Prozent beschleunigen möchten", erklärt Pascal Gaudry, Vice President Material and Logistics Service Center bei Eurocopter. "Dabei werden wir uns besonders auf hochwertige Dienstleistungen konzentrieren, die eine besondere Kundenorientierung und Produktnähe erfordern und fördern." Auch wenn die Verbesserung des Ersatzteilmanagements nur den ersten Meilenstein der Strategie zur Umgestaltung und Optimierung des gesamten Serviceportfolios von Eurocopter darstellt, ist sie ein Frühindikator für das Geschäftspotential, das die SLM-Technologie bietet. "Damit wir unsere SLM-Strategie umsetzen können und den Wandel der Geschäftsprozesse beim Ersatzteil- und Serviceinformationsdatenmanagement voranbringen, haben wir unsere Partnerschaft mit PTC vertieft", erläutert Marc Durand, Projektsponsor bei Eurocopter. "Das SCDM-System ist ein erster Schritt auf dem Weg zur Optimierung unserer Ersatzteilprozesse." Die nächsten Schritte werden Eurocopter dann ermöglichen In-Service-Helikopterkonfigurationen so zu verwalten, dass die Serviceleistungen speziell auf den einzelnen Kunden zugeschnitten werden können.

Mit Hilfe von Service-Lifecycle-Management-Anwendungen können die Fertigungsunternehmen und ihre Service-Netzwerkpartner die Prozesse so optimieren, dass ihre Kunden maximalen Nutzen aus den Serviceleistungen ziehen können - über den gesamten Lebenszyklus eines Produkts. Vollumfängliche unternehmensweite SLM-Lösungen verbinden Serviceplanung, Servicebereitstellung und Performanceanalysen zu einem vollständigen strategischen Gesamtüberblick, der entscheidend zu einer Steigerung der Umsätze und der Profitabilität im Service beiträgt.

"PTC verbindet eine langjährige Partnerschaft mit EADS, und wir freuen uns sehr, dass unsere Technologielösungen jetzt auch die Geschäftsziele eines der weltführenden Helikopterhersteller unterstützen", kommentiert Jim Heppelmann, Präsident und CEO bei PTC. "Unser Ansatz für das Service-Lifecycle-Management ermöglicht es Unternehmen, Produkt-Know-how direkt am Point-of-Service bereitzustellen und es dort zu erfassen, so dass sie ihren Kunden erheblichen Mehrwert bieten und ihr Servicegeschäft zu einem wichtigen Feld für ihr strategisches Wachstum machen können. Wir freuen uns daher sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Eurocopter."

Zusätzliche Informationen

- PTC's Service Lifecycle Management Resource Center

- Gartner Report: The Service Lifecycle Maturity Model

- Bessere Serviceinformationen zur Verbesserung der Produktleistung

- PTC's Product Lifecycle Management (PLM) Resource Center

Über die Eurocopter Deutschland GmbH

Eurocopter, ein deutsch-französisch-spanischer Konzern, wurde 1992 gegründet und ist ein Geschäftsbereich der EADS. Diese wiederum ist ein weltweit führendes Unternehmen in der Luft- und Raumfahrt, der Sicherheit und Verteidigung sowie dazugehörigen Dienstleistungen. Die Eurocopter-Gruppe beschäftigt rund 20.000 Mitarbeiter. 2011 konnte das Unternehmen mit einem Umsatz von 5,4 Milliarden EUR, einem Auftragseingang über 457 neue Hubschrauber und einem Marktanteil von 43% am zivilen und halbstaatlichen Markt seine Position als Nummer Eins im weltweiten Hubschraubermarkt abermals behaupten. In Summe bilden Eurocopters Produkte 33 Prozent des weltweiten zivilen und halbstaatlichen Hubschrauberbestands. Eurocopters globale Präsenz unterstützen Tochtergesellschaften und Holdings in 21 Ländern. Rund 2.900 Kunden des Unternehmens profitieren von einem dichten Netz an Service- und Schulungszentren, Vertriebspartnern und zugelassenen Vertragshändlern. Gegenwärtig sind mehr als 11.300 Eurocopter-Hubschrauber in über 149 Ländern im Einsatz. Als Hersteller des weltweit größten Portfolios ziviler- und militärischer Hubschrauber stellt Eurocopter höchste Sicherheitsansprüche an seine Produkte.

Über EADS:

EADS ist ein weltweit führendes Unternehmen der Luft- und Raumfahrt, im Verteidigungsgeschäft und den dazugehörigen Dienstleistungen mit einem Umsatz von ? 49,1 Mrd. im Jahr 2011 und mehr als 133.000 Mitarbeitern. Zu EADS gehören die Divisionen Airbus, Astrium, Cassidian und Eurocopter.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 715 Wörter, 6512 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PTC lesen:

PTC | 03.01.2013

Brooks Brothers steigert seine Innovationskraft mit PTC Windchill® FlexPLM®

München/Boston-Needham, 03.01.2013 - Amerikas ältestes Bekleidungshaus, die Brooks Brothers Group Inc., baut ab sofort auf PTC Windchill® FlexPLM® für seine Einzelhandelskette. Die speziell für den Einzelhandel konzipierte Produktlebenszyklus-M...
PTC | 10.01.2012

Optimierte Lieferkette: Luxuseinzelhändler Tommy Bahama setzt auf PTC und die Cloud

München/Boston-Needham, 10.01.2012 - Das US-amerikanische Mode- und Lifestyle-Unternehmen Tommy Bahama hat sich nach einer intensiven Evaluierung im Marktumfeld für PTC und dessen FlexPLM®-Plattform für das Produkt-Lebenszyklus-Management (PLM) f...
PTC | 26.10.2011

Chinesischer Airbus- und Boeing-Herausforderer COMAC standardisiert auch Großflugzeug-Entwicklung auf PTC's PLM-Lösung

München / Boston-Needham, 26.10.2011 - COMAC, die chinesische, staatseigene Commercial Aircraft Corporation of China, Ltd., verfolgt das Ziel, zu einem der weltweit führenden Hersteller von Passagierflugzeugen zu werden. Eine wesentliche Etappe auf...