info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Würth Phoenix GmbH |

Würth Phoenix führt Microsoft Dynamics AX für Tunap Italien ein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Das Handelsunternehmen für High-Tech-Produkte in der Automobilindustrie setzt bei der Wahl eines neuen ERP-Systems auf Flexibilität und Effizienz in den Vertriebsprozessen


Die italienische Gesellschaft der weltweit tätigen Tunap-Gruppe führt Microsoft Dynamics AX als neues ERP-System ein. Das von Gold Dynamics AX Partner Würth Phoenix geführte Implementierungsprojekt wurde in weniger als fünf Monaten erfolgreich umgesetzt....

Bozen, 28.01.2013 - Die italienische Gesellschaft der weltweit tätigen Tunap-Gruppe führt Microsoft Dynamics AX als neues ERP-System ein. Das von Gold Dynamics AX Partner Würth Phoenix geführte Implementierungsprojekt wurde in weniger als fünf Monaten erfolgreich umgesetzt. Für die Handels- und Logistikprozesse arbeitet Tunap mit der von Würth Phoenix entwickelten Branchenlösung WÜRTHPHOENIX Trade+.

Tunap ist auf dem italienischen Markt seit Jahren im Vertrieb von patentierten High Tech-Produkten für die Automobilindustrie sehr erfolgreich tätig. Innovation in den Distributionsprozessen, Effizienz im Vertrieb und in der Abwicklung interner Betriebsabläufe sind seit jeher die wesentlichen Erfolgsrezepte für das Unternehmen. Investitionen in eine moderne und den betrieblichen Qualitätsansprüchen angemessene Software-Infrastruktur waren daher ein wichtiger Schritt in der weiteren Geschäftsstrategie.

Schwerpunkt auf Distributionsabläufe

Von zentraler Bedeutung sind für Tunap dabei die Vertriebs- und Logistikprozesse. Die Geschäftsführung hat sich daher mit Microsoft Dynamics AX für eine einheitliche und standardisierte ERP-Lösung entschieden, die vor allem darauf abzielt, Handelsprozesse schlanker zu gestalten und auf die Dynamik des Marktes flexibel reagieren zu können. Neben Microsoft Dynamics AX als skalierbare Basisplattform erwiesen sich die branchenspezifischen Funktionen, wie sie mit WÜRTHPHOENIX Trade+ abgedeckt werden, als wichtige Voraussetzung, um eine hohe Servicequalität für die Kunden zu erreichen.

Einfachere Verwaltung aller Kundeninformationen

'Die neue Lösung integriert alle wesentlichen Betriebsprozesse, optimiert unseren Vertriebszyklus und erleichtert für unsere mehr als 110 Verkäufer, die über das Dynamics AX Enterprise Portal nunmehr sämtliche Aufträge erfassen, die Verwaltung aller Kundeninformationen. Microsoft Dynamics AX ist zudem einfach zu handhaben und erreichte in kürzester Zeit eine hohe Akzeptanz bei allen Mitarbeitern, die damit arbeiten' sagt Patrizia Kofler, Geschäftsführerin von Tunap Italien.

Über Tunap

Tunap ist weltweit einer der führenden Hersteller von hochwertigen Produkten für die Automobilindustrie. Neben patentierten Reinigern für Klimaanlagen und Produkten für die professionelle Gebrauchtwagenaufbereitung gehören auch verbrauchssenkende Kraftstofferzeugnisse für Motoren zum Produktsortiment. Die Fabrikate zur Wartung und Instandhaltung von Fahrzeugen werden in enger Kooperation mit den Herstellern entwickelt und garantieren einen umweltfreundlichen Betrieb und ökologisch einwandfreie Wartung in den Autohäusern und Vertragswerkstätten. Die jüngste unternehmerische Entwicklung war trotz der schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen positiv. Ein Umstand, der Tunap zusätzlich darin bestärkte, Softwareinnovationen als wesentlichen Bestandteil für die Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit zu sehen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 346 Wörter, 2995 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Würth Phoenix GmbH lesen:

Würth Phoenix GmbH | 03.10.2014

Würth Phoenix auf der IT & Business

Bozen-Stuttgart, 03.10.2014 - Würth Phoenix setzt auch auf der diesjährigen IT & Business den ERP-Themenschwerpunkt auf die Branchenanforderungen im Großhandel und der Logistik. Anwendungsbeispiele erfolgreicher Referenzprojekte wie die Einführun...
Würth Phoenix GmbH | 02.04.2014

Hochkarätiges Vortragsprogramm bei der Open Source System Management Conference am 10. April

Bozen, 02.04.2014 - Jon "Maddog" Hall, Forrester Research und viele weitere hochkarätige Experten bei freiem Eintritt: Die 6. Ausgabe der von Würth Phoenix organisierten 'Open Source System Management Conference' am 10. April in Bozen punktet einma...
Würth Phoenix GmbH | 22.03.2014

Würth Phoenix überzeugt mit NetEye-Neuerungen auf der diesjährigen CeBIT

Bozen-Hannover, 22.03.2014 - Würth Phoenix stellte vom 10. ? 14. März die Neuerungen seines Lösungsangebotes im Bereich IT-System Management auf der diesjährigen CeBIT vor. Im Fokus des Besucherinteresses stand die Überwachungslösung NetEye. Ei...